Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

TSO-DNL Zentrale Ergebnisse der Gesellschafterversammlung

TSO-DNL Foto: © Les Cunliffe / Fotolia

Am 21. Februar fanden die Gesellschafterversammlung der TSO-DNL-Fonds I-IV und eine Informationsveranstaltung für Investoren des Active Property Funds in Düsseldorf statt. Die Ergebnisse dürften die Anleger erfreuen.

TSO-DNL Active Property, LP

Kostenloser Service

TSO-DNL Active Property, LP von TSO - DNL Invest

Kaufen/Verkaufen:

TSO-DNL Fund I, LP:
Das Einkaufszentrum „Vista Centre Shoppes“ sollte ursprünglich 2014 verkauft werden. Die Veräußerung wurde laut Allen Boyd Simpson, dem Gründer und Namensgeber von TSO (The Simpson Organization), jedoch verschoben, weil die Gesellschaft zunächst eine Entscheidung der Behörden abwarten wollte, die den Ausbau der Interstate 4 betraf. Die Interstate 4 soll von vier auf sechs Fahrbahnen erweitert werden, wobei zunächst nicht klar war, ob diese Erweiterung einen Teil des Shopping-Centers betreffen würde. Mittlerweile stehe fest, dass das Fondsobjekt – im Gegensatz zum nebenan gelegenen Einkaufszentrum – nicht benachteiligt werde. Diese endgültige Entscheidung sei erst vor rund zwei Monaten gefällt worden. Die Immobilie solle noch in diesem Jahr verkauft werden.

TSO DNL Fund II, LP:
Auch beim zweiten TSO-DNL-Fonds hat sich das Fondsmanagement für einen späteren Verkauf der Immobilien entschieden. Beim Hammond Springs Shopping-Center wurde der Verkauf aufgrund des Vermietungsstandes verschoben: Erst im vergangenen Jahr habe diese eine Quote von über 90 Prozent erreicht. Ende 2014 habe sie sogar bei rund 94 Prozent gelegen – damit sei das Shopping-Center nun für den Verkauf bereit. Bei der zweiten Fondsimmobilie, dem Büropark Morgan Falls wurde erst im Jahr 2014 (nach der Bürgermeisterwahl im Sommer) der Mietvertrag mit der Stadt Sandy Springs um weitere fünf Jahre verlängert. Vor dieser Mietvertragsverlängerung wäre ein Verkauf laut Fondsgesellschaft zu optimalen Bedingungen nicht möglich gewesen. Dies sei nun anders. Simpson erklärte, dass die Verkaufsverhandlungen mit den Maklern bereits liefen und der Verkauf des Objekts für 2015 geplant sei.

TSO DNL Fund III, LP:
Für den dritten TSO-DNL-Fonds war das Jahr 2014 ein äußerst erfolgreiches: Mit der Dunwoody Plaza in Atlanta und der City Plaza in Raleigh wurden gleich zwei Immobilien zu attraktiven Preisen verkauft. Während die Veräußerung der Dunwoody Plaza den Anlegern eine jährliche Rendite von 36,62 Prozent p.a. bescherte, erbrachte die Immobilie City Plaza durch ihren Verkauf den Anlegern 22,13 Prozent p.a. Für das Jahr 2015 sind die Veräußerungen der Immobilien Gravograph, Vista Centre, Hammond Springs, Millpond Village und Tryon Plaza geplant. Nach Aussagen des General Partners sollten die Anleger beim Fund III mit jährlichen Renditen von über 20 Prozent rechnen können.

TSO-DNL Fund IV, LP:
Obwohl im Emissionsprospekt des mit 125 Millionen Dollar Eigenkapital im April 2014 ausplatzierten Fonds lediglich sechs Investitionsobjekte beschrieben wurden, konnte der als Blindpool konzipierte Fonds letztlich dreizehn weitere Objekte erwerben. Die Nettorenditen liegen laut Simpson zwischen acht Prozent p.a. und über elf Prozent p.a., weshalb die Investoren mit Gesamtnettorenditen von über 20 Prozent p.a. rechnen könnten. Aufgrund der extrem günstigen Marktbedingungen seien die Verkäufe aller Immobilien ab 2015 bis Ende 2018 geplant.

TSO-DNL Active Property, LP
Der jüngste Fonds aus dem Hause TSO wurde erst am 19. November 2014 zum Vertrieb zugelassen. Daher wurde für den Active Property Fund noch keine Gesellschafterversammlung, sondern lediglich eine Informationsveranstaltung für Investoren abgehalten. Aufgrund der operativen Tätigkeit der Bezeiligung geht TSO-DNL davon aus, das die Zeichner des aktuellen Fonds noch höhere Gewinne erwarten dürften als diejenigen der früheren TSO-DNL-Funds. Bei Investoren erfreue sich der Fond so großer Beliebtheit, dass bereits knapp 50 Millionen US-Dollar Eigenkapital platziert seien (Stand: 21.02.2015). Wegen dieser erfreulichen Entwicklung seien laut Simpson nicht nur die drei im Emissionsprospekt beschriebenen Immobilien erworben worden, sondern auch drei weitere höchst interessante Investitionsobjekte vertraglich fest angebunden worden. Vier weitere Büroimmobilien seien per Vorvertrag für die Beteiligungsgesellschaft reserviert. Für diese werde jedoch weiteres Eigenkapital benötigt. Die Laufzeit der Beteiligung soll lediglich drei bis fünf Jahre dauern. Eine Zeichnung ist ab 15.000 US-Dollar zzgl. fünf Prozent Ausgabeaufschlag möglich.

Auszug der wesentlichen Risiken
Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.
  • Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung, deren wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Unternehmerische Beteiligungen sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an unternehmerischen Beteiligungen kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Beteiligung sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Fondsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

26.02.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » TSO-DNL - Zentrale Ergebnisse der Gesellschafterversammlung


Mehr aus dem Bereich Geschlossene Immobilienfonds

Deutsche Finance Group Deutsche Finance Group - Institutionelle Anlagestrategien für Privatanleger Investieren wie die Profis: Die Deutsche Finance Group macht institutionelle Anlagestrategien auch für Privatanleger zugänglich. Das aktuelle Angebot engagiert sich weltweit an lukrativen mehr...

Ziel-Rendite weit übertroffen Ziel-Rendite weit übertroffen - ZBI kündigt hohe Ausschüttungen für Immobilien-Anleger an Investoren des Wohnimmobilien-Fonds ZBI Professional 6 erhalten einen Gesamtmittelrückfluss von 176,5 Prozent. Durch den hohen Verkaufspreis des Fonds wird die Zielrendite übertroffen. Es gibt aber mehr...

Immobilien-Kauf zu teuer Immobilien-Kauf zu teuer - Privatanleger können leichter mit Fondslösungen profitieren Die Preise für Immobilien in deutschen Ballungszentren sind nicht mehr zu rechtfertigen. Wer allerdings auf Fondslösungen wie z.B. den ImmoChance 8 Renovation Plus setzt, kann mit hohen Renditen von mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media