Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Leading Cities Invest Cash-Call ab 4. September 2017

Leading Cities Invest Foto: © / Eisenhans / FotoliaDer Leading Cities Invest nimmt in Kürze wieder Gelder an

Bald ist es wieder soweit: Der Immobilienfonds Leading Cities Invest aus dem Hause KanAm gibt dann wieder für eine gewisse Zeit Anteile aus. Die Nachfrage dürfte erneut hoch sein, das Fondsvolumen ist mittlerweile auf 220 Millionen Euro angewachsen.


Seit Juli 2013 können Anleger mit dem Leading Cities Invest (ISIN: DE0006791825) in Immobilien in den großen Metropolregionen investieren. Aktuell umfasst das Porftolio zwölf Objekte an den Standorten Hamburg, Frankfurt am Main, München, Paris und Brüssel. Dabei reichen die Nutzungsarten der Fondsimmobilien von Einzelhandel/Gastronomie, über Hotel und Arztpraxen bis hin zu Bürogebäuden.

Der letzte Ankauf war das Bürogebäude „Nerviens 85“ in Brüssel. Zuvor wurde ein Gebäudekomplex in München erworben. Diese beiden Ankäufe haben das Fondsvolumen innerhalb von zwei Monaten auf mittlerweile rund 220 Millionen Euro verdoppelt.

Anteilskäufe wieder ab 4. September 2017 möglich
Um die Liquidität des Immobilienfonds zu steuern, arbeitet die Fondsgesellschaft mit einer Cash-Call-bzw. Cash-Stop-Strategie: Fondsanteile werden immer nur dann ausgegeben, wenn konkrete Objekte zum Kauf bereitstehen. Ansonsten würde der Fonds Gefahr laufen, seine Performance zu verwässern. Die Zielperformance liegt weiterhin bei drei Prozent p.a. Nach Angaben der Gesellschaft wurde seit Auflage eine Wertentwicklung von 11,5 Prozent erwirtschaftet.

Die Erträge werden jährlich im Mai an die Anleger ausgeschüttet. Gemäß den gesetzlichen Vorgaben beträgt die Mindesthaltedauer 24 Monate und die Investoren müssen eine Kündigungsfrist von zwölf Monaten einhalten.

Tipp: Über FondsDISCOUNT.de kaufen Sie den Leading Cities Invest ohne den branchenüblichen Ausgabeaufschlag! Wir nehmen Ihre Anfrage gerne schon jetzt entgegen: Kontaktformular

 

 

 

24.08.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Leading Cities Invest von KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Leading Cities Invest - Cash-Call ab 4. September 2017


Mehr aus dem Bereich Offene Immobilienfonds

Wertgrund kauft Objekte für 40 Millionen Wertgrund kauft Objekte für 40 Millionen - Fondsanteile von Wertgrund Wohnselect steigen rasant an Die Fondsanteile des offenen Immobilienfonds Wertgrund Wohnselect steigen in kürzester Zeit um sechs Prozent. Die Wertgrund Immobilien AG investierte jüngst über 40 Millionen Euro für den mehr...

News zum hausInvest News zum hausInvest - Zwischenausschüttung im September Die Commerz Real AG gibt für ihren Immobilienfonds hausInvest eine zusätzliche Zwischenausschüttung bekannt. Zudem wurde das Fondsobjekt „Motel One“ in Berlin für rund 43 mehr...

Extreme Nachfrage Extreme Nachfrage - Fulminanter Start für neuen Wohnimmobilienfonds Rekord: In der ersten Zeichnungsphase investierten Anleger rund 620 Millionen Euro in den neu aufgelegten UniImmo: Wohnen ZBI. Damit ist der Fonds vom Start weg der größte offene Wohnimmobilienfonds mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media