Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Dividendentitel Aktienfonds mit Risikopuffer

Börse Foto: © samxmeg / istockphoto.com

Gerade in turbulenten Börsenphasen können Dididendentitel die Kursrisiken eines Aktienfonds abmildern. Im Fonds DWS Top Dividende bilden die Didivendeneinnahmen deshalb den zentralen Punkt in der Anlagestrategie.


Wer in Aktien investiert, der will vor allem eins: Kursgewinne erzielen. Doch wenn man sich Untersuchungen zu den Renditen von Aktienanlagen anschaut, zeigt sich die Bedeutung der bei Anlegern oftmals vernachlässigten Dividende. Ausschüttungen sollen in Langfristvergleichen für rund 40 Prozent der erzielten jährlichen Rendite sorgen, so die Ergebnisse der Studien. Gerade europäische Unternehmen schütten tendenziell überdurchschnittlich aus, sodass dividendenbasierte Aktienstrategien mit langfristigem Anlagehorizont auf dem „alten Kontinent“ besonders erfolgversprechend scheinen. Das gilt vor allem für turbulente Börsenphasen und Investoren, die etwas konservativer agieren. Hier bieten Aktien mit hohen Dividendenrenditen einen Risikopuffer: In Zeiten fallender Kurse mildern die Ausschüttungen Verluste ab, bei steigenden Kursen verbessern sie die Performance. Tendiert der Markt seitwärts, bleibt die Dividende eine Einnahmequelle, mit der sich zumindest Inflation und Kosten decken lassen. Anleger sollten also nicht nur in problematischen Zeiten dividendenstarke Aktien im Blick haben.

Die DWS, die Fondsgesellschaft der Deutschen Bank, ist so etwas wie der europäische Marktführer bei Aktienfonds, die auf der Dividendenstrategie beruhen. Mit dem Fonds DWS Top Dividende hat man einen milliardenschweren Vertreter am Markt. Das Fondsvermögen lag zuletzt bei mehr als sieben Milliarden Euro, der Fonds bekommt zudem von Analysegesellschaften hohe Bewertungen – etwa fünf Sterne von Morningstar, die höchstmögliche Einstufung.
Die Dividendeneinnahmen sind der zentrale Punkt der weltweit ausgerichteten Anlagestrategie. Die Dividendenrendite des Fonds hat in der Vergangenheit Durchschnittswerte zwischen 4,0 Prozent und 4,5 Prozent ausgewiesen. An diesem Vorgehen wollen die DWS-Experten um den Fondsmanager Thomas Schüssler auch zukünftig nicht rütteln. Investiert wird vornehmlich in hoch kapitalisierte Unternehmen, was allein aufgrund der Fondsgröße nicht überrascht.
Bei der Auswahl der Titel schaut man sich computergestützt weltweit nach geeigneten Kandidaten um. Einige tausend Titel werden nach verschiedenen Qualitätskriterien analysiert. Dazu gehört unter anderem eine überdurchschnittliche Dividendenrendite, die allerdings nicht mit zu hohen Ausschüttungsquoten einhergehen sollte. Die DWS-Experten legen Wert auf eine nachhaltige Dividendenpolitik der Unternehmen, in die investiert wird. Hinzu kommen weitere fundamentale Bewertungskriterien, wie zum Beispiel Entwicklungen bei Cashflow und Gewinn sowie der Einfluss makroökonomischer Entwicklungen auf das Unternehmen.

Am Ende des detaillierten Analyseprozesses steht ein breit gefächertes Portfolio an internationalen Titeln. Die Positionen hält man in der Regel langfristig, schnelles Hin und Her ist Schüsslers Sache nicht. Der Fonds ist dafür stark diversifiziert. Letzten Daten zufolge haben mit Philip Morris und Nestlé nur zwei Werte einen Anteil am Fondsvolumen, das bei mehr als zwei Prozent liegt. Bei den Regionen liegt Nordamerika mit mehr als 43 Prozent Gesamtgewicht am Portfolio vorne, den Spitzenplatz nehmen mit mehr als 32 Prozent die USA ein. Deutsche Aktien machen mehr als acht Prozent im Portfolio des DWS Top Dividende aus. Bei den Branchen zeigt sich ein Schwerpunkt auf Titel aus dem Bereich der Hauptverbrauchsgüter mit rund 15,5 Prozent Gewichtung, gefolgt vom Energiesektor mit mehr als 14 Prozent.
28.05.2012,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Dividendentitel - Aktienfonds mit Risikopuffer


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Stärker als die Benchmark 2017 Stärker als die Benchmark 2017 - Die 10 stärksten Aktienfonds in Asien (ohne Japan) Aktienmärkte in Asien zählen zu den wirtschaftlich stärksten in den Schwellenländern. Technologie-Aktien tragen den aktuellen Aufschwung. Diese zehn Aktienfonds mit Schwerpunkt in China, mehr...

Die 10 besten Aktienfonds in den Emerging Markets Die 10 besten Aktienfonds in den Emerging Markets - Stärkste Rallye seit 2009 setzt sich fort Trotz etlicher Risikofaktoren soll sich die Aktienmarkt-Rallye in den Emerging Markets 2018 fortsetzen. Wir stellen ihnen die zehn stärksten Fonds vor, welche die Benchmark im laufenden Jahr hinter sich mehr...

Source for Alpha im Börsen-Interview Source for Alpha im Börsen-Interview - Pure Equity Germany schlägt jedes Jahr den Dax Der Pure Equity Germany des unabhängigen Vermögensverwalters Source for Alpha ist ein echtes Schwergewicht. Seit seiner Auflage schlägt der Aktienfonds jedes Jahr seinen Vergleichsindex. Wie das mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media