Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Parkhausfonds Bouwfonds schließt attraktives Darlehen ab

Parkhausfonds Foto: © / Ruslan Gilmanshin / Fotolia.com

Die Nachfrage nach dem Private Dutch Parking Fund II aus dem Hause Bouwfonds ist anhaltend hoch, in etwa zwei Wochen soll die Platzierung beendet werden. Der Initiator gibt außerdem bekannt, dass die Fremdfinanzierung nun abgeschlossen ist.

Bouwfonds Parkhausfonds - Private Dutch Parking Fund II

Kostenloser Service

Bouwfonds Parkhausfonds - Private Dutch Parking Fund II von Bouwfonds

Kaufen/Verkaufen:

Wie die Gesellschaft mitteilt, wurde ein rechtsverbindlicher Vertrag über ein langfristiges Bankdarlehen mit der BerlinHyp in Höhe von 36.250.000 Euro abgeschlossen, der Zinssatz liege bei 2,85 Prozent p.a. Damit liegt der Zinssatz nach Angaben des Initiators deutlich unter der Kondition, die in der Fondskalkulation zugrunde gelegt wurde. Dies dürfte sich vorteilhaft auf die Liquiditätslage der Fondsgesellschaft auswirken.

Das Beteiligungsangebot „Private Dutch Parking Fund II“ bietet Anlegern die Möglichkeit, an sechs Parkhäusern in den Niederlanden zu partizipieren. Als Mieter von fünf Objekten konnte Q-Park gewonnen werden, ein international tätiges Unternehmen der Parkraumbewirtschaftung. Das sechste Objekte in Amsterdam wird von der Gemeinde Amsterdam angemietet. Alle Mietverträge sind langfristig angelegt. Die Laufzeit des Fonds wurde mit 13 Jahren konzipiert. Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss liegt bei ca. 165 bis 194 Prozent. Anleger können sich ab 10.000 Euro beteiligen – alledings sind mittlerweile bereits 85 Prozent des geplanten Eigenkapitals eingeworben. Der Fonds soll nach Auskunft von Bouwfonds daher in etwa zwei Wochen schließen.

Tipp: Um Ihren Beitritt nicht zu verpassen, fordern Sie am besten gleich Ihre Zeichnungsunterlagen an!
Unterlagen anfordern
Kostenloser Rückrufservice
02.07.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Auszug der wesentlichen Risiken Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

  • Es handelt sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Alternative Investmentfonds (AIF) sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für die Anteile an Alternativen Investmentfonds (AIF) kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Alternativen Investmentfonds (AIF) sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ähnliche Artikel finden

» » » Parkhausfonds - Bouwfonds schließt attraktives Darlehen ab


Mehr aus dem Bereich Beteiligungen

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Neue Immobilienfonds von Dr. Peters, DFV und Hannover Leasing Gleich drei neue Immobilien-AIF sind in die Platzierung gestartet, darunter zwei Hotelfonds und eine Beteiligungsmöglichkeit an einem Bürohaus. Weitere Kurzmeldungen aus der Sachwertbranche entnehmen mehr...

Crowdinvesting Crowdinvesting - Immobilien-Investments für kleines Geld Zinsland ist einer der Marktführer im Bereich Immobilien-Crowdinvesting. Warum gerade Kleinanleger in Zeiten von Niedrigzinsen von dieser Investment-Form profitieren können, erklärt mehr...

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Immobilienanleger erhalten 25 Prozent Ausschüttung Primus Valor erhöht die Ausschüttung für den ICD 7 auf 25 Prozent, Habona ist weiter auf Einkaufstour und der Japan-Solarfonds von Hep Capital steht kurz vor der Ausplatzierung: Die News aus den mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media