Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Bester Flugzeugfonds 2009 Der DS-Fonds Nr. 134 Flugzeugfonds IX

Bester Flugzeugfonds 2009

Das Magazin "Das Investment" hat den aktuellen Dr. Peters-Flugzeugfonds mit der Note "sehr gut" bewertet und ihn als "Besten Flugzeugfonds 2009" ausgezeichnet.

Dr. Peters DS 134 Flugzeugfonds IX

Kostenloser Service

Dr. Peters DS 134 Flugzeugfonds IX von Dr. Peters

Kaufen/Verkaufen:

Interessenten beteiligen sich als Treugeber oder Kommanditisten an der DS-Rendite-Fonds Nr. 134 Flugzeugfonds IX GmbH & Co. KG. Die Beteiligungsgesellschaft erwirbt als Anlageobjekt einen Neubau des Langstreckenverkehrsflugzeuges vom Typ Boeing 777-300ER. Die Gesellschaft hat das Beteiligungsobjekt erfolgreich am 16. Dezember 2008 in Everett, Washington/USA, übernommen. Zu diesem Zeitpunkt begann der Leasingvertrag mit Emirates und es erfolgte die Zahlung der ersten monatlichen Leasingrate in Höhe von USD 1.340.834,95.
15.04.2009,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Bester Flugzeugfonds 2009 - Der DS-Fonds Nr. 134 Flugzeugfonds IX


Mehr aus dem Bereich Flugzeugfonds

Fluglinie in Turbulenzen Fluglinie in Turbulenzen - Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Flugzeugfonds? Die angeschlagene Fluggesellschaft meldet Insolvenz an, für Branchenkenner war dies nur eine Frage der Zeit. Doch was bedeutet der Schritt für die geschlossenen Fonds, die mit Air Berlin kooperiert mehr...

Flugzeug als Ersatzteillager? Flugzeug als Ersatzteillager? - Super-Jumbo A380 droht die Verschrottung Singapore Airlines verliert das Interesse an der ersten Generation des Riesen-Fliegers A380. Käufer gibt es offenbar keine. Den Maschinen droht nun die Zerlegung in Einzelteile, den Anlegern der mehr...

Kampf der Lüfte Kampf der Lüfte - Boeing und Airbus in schweren Turbulenzen Harte Zeiten für die großen Flugzeughersteller: Die Langstrecke wird weniger nachgefragt und die Neubestellungen brechen ein. Da kommt es zur Unzeit, dass sich China und Russland verbünden, um mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media