Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Kurz vorgestellt Der Patriarch Classic Dividende 4 Plus

Kurz vorgestellt Foto: © / Coloures-pic / Fotolia.com

Dividendenfonds sind beliebt. Denn mit ihnen haben Anleger die Chance, vom aktuellen Dividendenregen zu profitieren. Ein Fonds, der derzeit besonders großes Interesse auf sich zieht, ist der Patriarch Classic Dividende 4 Plus. Ein Portrait.


Im aktuellen Niedrigzinsumfeld sind Dividendenfonds besonders gefragt. Denn Tagesgeld und festverzinsliche Wertpapiere werfen nur Mini-Erträge ab. Da erscheinen Dividendenfonds als äußerst attraktiv. Denn sie setzten auf Unternehmen, die oft drei bis vier oder noch mehr Prozent ihres Kurses an die Anteilseigner ausschütten. Ein Dividendenfonds, der derzeit besonders großes Medien- und Anlegerinteresse auf sich zieht, ist der Patriarch Classic Dividende 4 Plus (WKN: HAFX6R), denn der „Kult-Millionär“ Robert Geiss ist das neue Gesicht des Fonds. Doch was steckt hinter dem Fonds? Wir stellen Strategie und Anlageschwerpunkte vor.

Vier Ausschüttungen im Jahr geplant

Der Name des Fonds lässt es bereits vermuten: Der Zahl „4“ kommt im Fonds eine wichtige Bedeutung zu. Dies bezieht sich zum einen auf die Ausschüttungen. Denn während die meisten anderen Dividendenfonds die Einnahmen aus Dividenden nur einmal im Jahr ausschütten, hat der Patriarch Classic Dividende 4 Plus das Ziel, vier Mal pro Jahr Ausschüttungen vorzunehmen. Der Vorteil: Anleger erhalten regelmäßige Zahlungen und können zeitnah über ihre Ausschüttungen verfügen. Die Zahl „4“ kommt außerdem bei der Rendite zum Tragen. Denn der Fonds strebt eine jährliche Dividendenrendite von vier Prozent an. Erreicht werden soll diese durch eine geschickte Selektion und eine Ergänzung mit internationalen Aktien.

Wertentwicklung des „Patriarch Classic Dividende 4 Plus“ seit seiner Auflegung



Im Fokus: große Unternehmen mit starken Marken

Der Fonds ist ein weltweit investierender Aktienfonds. Aktuell liegt der Anlageschwerpunkt auf Deutschland (rund 49 Prozent), gefolgt von Großbritannien (knapp 18 Prozent) und den USA (circa 12 Prozent). Bei der Auswahl der Unternehmen legt das Fondsmanagement besonderen Wert auf die Größe der Unternehmen. In erster Linie soll in „Milliardenkonzerne mit starken Marken“ investiert werden, die sich über Jahre in ihrer Branche bewährt haben, und zugleich über gute Wachstumsperspektiven verfügen. Denn, so erläutert das Patriarch-Management: „Nur Unternehmen mit einer starken Marktstellung, die bei Umsatz und Gewinn wachsen, können auch langfristig Dividenden zahlen und sind in der Lage, diese regelmäßig zu erhöhen.“ Die aktuellen Top-Holdings sind neben ProSieben Sat.1 Media unter anderem Telefonica Deutschland, die Münchner Rück und Apple.

Eckdaten zum Fonds
WKN/ ISIN: HAFX6R / LU0967739193
Anlageschwerpunkt: Aktienfonds international
Auflagedatum: 13.01.2014
Erstausgabepreis: 10 Euro
Ertragsverwendung: ausschüttend
Fondsvolumen: 12,8 Mio. Euro (Stand 30.01.2015)

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:
  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.
17.03.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Kurz vorgestellt - Der Patriarch Classic Dividende 4 Plus


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Stärker als die Benchmark 2017 Stärker als die Benchmark 2017 - Die 10 stärksten Aktienfonds in Asien (ohne Japan) Aktienmärkte in Asien zählen zu den wirtschaftlich stärksten in den Schwellenländern. Technologie-Aktien tragen den aktuellen Aufschwung. Diese zehn Aktienfonds mit Schwerpunkt in China, mehr...

Die 10 besten Aktienfonds in den Emerging Markets Die 10 besten Aktienfonds in den Emerging Markets - Stärkste Rallye seit 2009 setzt sich fort Trotz etlicher Risikofaktoren soll sich die Aktienmarkt-Rallye in den Emerging Markets 2018 fortsetzen. Wir stellen ihnen die zehn stärksten Fonds vor, welche die Benchmark im laufenden Jahr hinter sich mehr...

Source for Alpha im Börsen-Interview Source for Alpha im Börsen-Interview - Pure Equity Germany schlägt jedes Jahr den Dax Der Pure Equity Germany des unabhängigen Vermögensverwalters Source for Alpha ist ein echtes Schwergewicht. Seit seiner Auflage schlägt der Aktienfonds jedes Jahr seinen Vergleichsindex. Wie das mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media