Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Ende des Templeton Growth Fund Wichtige Fragen und Antworten

Ende des Templeton Growth Fund Foto: © AUDINDesign / iStock

Der Fondsklassiker Templeton Growth Fund, Inc. ist ab dem 30. Juni 2014 nicht mehr in Deutschland zum Vertrieb zugelassen. Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.


Warum wird der Templeton Growth Fund, Inc. (TGF, Inc.) in Deutschland vom Markt genommen?

Als US-amerikanischer Fonds ist der TGF, Inc. kein OGAW-Fonds (Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren), sondern – gemäß der europäischen AIFM-Richtlinie – als sogenannter „alternativer Investmentfonds“ (AIF) einzustufen. Er muss daher die Vorgaben des deutschen Umsetzungsgesetzes zur AIFM-Richtlinie bis spätestens Juli 2014 einhalten, um den Vertrieb fortsetzen zu können. Gemäß einer dieser Vorgaben müssen der Manager und der Fonds unter einer gemeinsamen Aufsicht stehen. Beim TGF, Inc. ist dies nicht der Fall: der Fondsmanager ist auf den Bahamas ansässig, während für die Kontrolle des Fonds die US-Aufsicht zuständig ist. Da eine Ausnahmeregelung von der EU-Aufsichtsbehörde abgelehnt wurde und eine Anpassung an die rechtlichen Anforderungen nur mit erheblichem Aufwand möglich gewesen wäre, hat Franklin Templeton Investments beschlossen, den Fonds in Deutschland deregistrieren zu lassen. Damit wird der Vertrieb des Fonds hierzulande eingestellt.

Wann tritt die Deregistrierung in Kraft?

Die Deregistrierung des TGF, Inc. in Deutschland erfolgt mit Wirkung zum 30. Juni 2014. Ab dem 1. Juli 2014 wird der Fonds in Deutschland nicht mehr vertrieben. Damit ist der TGF, Inc. in keinem Land Europas mehr für Privatanleger zugänglich. Ab diesem Datum wird Franklin Templeton Investments alle Zeichnungsanträge von Neukunden, die in den Fonds investieren möchten, sowie Folgeinvestments bestehender Anteilsinhaber, die außerhalb bestehender Sparpläne erfolgen, ablehnen.

Welche Auswirkungen hat die Deregistrierung auf bestehende Anteilsinhaber?

Bestehende Anteilsinhaber des TGF, Inc. können weiterhin in dem Fonds investiert bleiben. Sie können sich jedoch auch entscheiden, ihre Anteile zurückzugeben oder in einen anderen Franklin Templeton Fonds zu investieren. Weil die Effekte der Deregistrierung des Fonds für bestehende Anteilsinhaber möglichst gering gehalten werden sollen, werden die Wiederanlage von Dividendenzahlungen und die weitere Besparung von Sparplänen, die vor der Deregistrierung eingerichtet worden sind, weiterhin möglich sein. Auch Entnahmepläne können unverändert weiterlaufen oder aus Konten, die bereits vor der Deregistierung bestanden, eingerichtet werden. Neue Einmalanlagen oder Erhöhungen von Sparplänen sind jedoch ab dem 1. Juli 2014 nicht mehr möglich.

Bitte beachten Sie: Alle Wertpapieranlagen sind mit Risiken verbunden.


  • Die Fondskurse unterliegen grundsätzlich Schwankungen und es ist möglich, dass Sie Ihren ursprünglich angelegten Betrag nicht vollständig zurückerhalten.
  • Verluste aufgrund von Währungsschwankungen sind nicht auszuschließen.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge.
12.06.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Ende des Templeton Growth Fund - Wichtige Fragen und Antworten


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen - Das ändert sich in den Anlagebedingungen Zum 8. Oktober 2018 treten für alle Anteilsklassen des beliebten Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Änderungen in Kraft. Der Fonds läuft gut und konnte zuletzt vom entspannten mehr...

Dividenden Dividenden - Lukrativ und vergleichsweise defensiv Dividendentitel bieten Aussicht auf regelmäßige Erträge, wer es sich einfach machen will, kann sich einen Dividendenfonds ins Depot holen. Doch worauf sollte man achten und welche mehr...

Themenfonds Essen und Trinken Themenfonds Essen und Trinken - „Salzig ist das neue süß“ Die Lebensmittelbranche bietet Anlegern viel Potenzial. Wir haben mit Philip Terwey, Partner des Vermögensverwalters GS&P, über aktuelle Ernährungstrends, langfristige Investmentchancen und mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media