Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Depotübertrag Erste Group stellt Brokerjet ein

Depotübertrag Foto: © tai111 / Fotolia

Die österreichische Erste Bank schließt zum 30. November 2015 ihren Onlinebroker Brokerjet. Für die rund 37.000 Kunden heißt das: Sie müssen sich eine neue Depotbank für ihre Wertpapiergeschäfte suchen.


Diese Nachricht sorgt für Furore: Die Trading-Plattform Brokerjet wird zum 30. November 2015 eingestellt. Das teilt die Muttergesellschaft Erste Bank in einer Presseerklärung mit. Brokerjet sei am österreichischen Markt zwar gut etabliert, in den vergangenen Monaten hätten sich aber wesentliche Rahmenbedingungen geändert, erklärt die Erste Bank. Die neuen gesetzlichen Anforderungen würden umfassende und teure Investitionen erfordern. „Im Hinblick auf die bereits geplanten Erweiterungen der neuen Online-Plattform George wird die Erste Bank keine doppelten kostenintensiven Investitionen tätigen“, heißt es in der Mitteilung weiter.

George ist die neue digitale Banking-Plattform der Erste Bank, die das Unternehmen im Januar 2015 gelauncht hat. Bis auf der Plattform auch der Wertpapierservice angeboten wird, bietet die Erste Bank gemeinsam mit den Sparkassen über die Plattform netbanking den beratungsfreien Online-Service „Self Directed Investor“ an. Der Haken: Wie Manfred Haider von der österreichischen Finanzzeitung Wirtschaftsblatt berichtet, sind die Konditionen wesentlich schlechter als aktuell bei Brokerjet: „Es mutet so an, als ob die Brokerjet-Kunden von einem der günstigsten Broker Österreichs zu einem der teuersten Discounter des Landes wechseln sollen. Ob das das kostenbewusste Klientel nicht merkt, darf bezweifelt werden“, schreibt Haider.

Für Brokerjet-Kunden kann es sich also lohnen, Alternativen zu prüfen – und das auch über die österreichischen Landesgrenzen hinweg. Nachteile hat ein solcher Wechsel in der Regel nicht. Im Gegenteil: Wer sich auf dem deutschen Depotbanken-Markt umblickt, kann von einer weit höheren Auswahl an Services profitieren. „Für jeden Anleger gibt es die passende Depotbank“, ist auch Thomas Soltau überzeugt. Er ist Vorstandsvorsitzender der wallstreet:online capital AG und betreut die Kunden von FondsDISCOUNT.de zusammen mit seinem Team. Weil er weiß, wie unterschiedlich die Anlagebedürfnisse der einzelnen Kunden sein können, ist es ihm besonders wichtig, ein möglichst breites Spektrum an Dienstleistungen anzubieten. Deshalb arbeitet FondsDISCOUNT.de mit fünf verschiedenen Partner-Depotbanken zusammen: comdirect, ebase, Consorsbank, DAB Bank und Fondsdepot Bank: „Mit allen haben wir unterschiedliche, exklusive Gebührenmodelle ausgearbeitet, so dass für jeden Kunden und jeden Anleger-Typ das Richtige dabei ist“, erklärt Soltau. Gemeinsam ist den Angeboten, dass Kunden bei allen gängigen Investmentfonds den Ausgabeaufschlag sparen, sofern sie ihr Depot über FondsDISCOUNT.de eröffnen, und zudem von zusätzlichen Sonderkonditionen profitieren können.

Aktion: Wer sein Depot bis zum 30. September 2015 von Brokerjet über FondsDISCOUNT.de auf eine unserer Partner-Depotbanken überträgt, profitiert von einer exklusiven Cash-Prämie, außerdem übernehmen wir die Übertragsspesen bis zu 500 Euro!

Fordern Sie Ihr Informationspaket kostenlos und unverbindlich an oder rufen Sie uns an: 030 2757764-00
21.07.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » Depotübertrag - Erste Group stellt Brokerjet ein


Mehr aus dem Bereich Konten & Depots

Flatex-Strafzinsen umgehen Flatex-Strafzinsen umgehen - Wer Gebühren sparen möchte, muss jetzt handeln Flatex-Kunden werden zur Kasse gebeten: Der Online-Broker hat Mitte März einen Negativzins von 0,4 Prozent für alle Kunden eingeführt. Anleger, die damit nicht einverstanden sind, sollten jetzt mehr...

Für alle Anlegertypen Für alle Anlegertypen - So profitieren Anleger von den Spartarifen bei FondsDISCOUNT.de Ob Börsen-Neuling, Hobby-Investor oder Investmentprofi. FondsDISCOUNT.de hält für jeden Anleger unschlagbare Services bereit, mit denen sich schnell und einfach Geld sparen lässt. mehr...

Wichtige Fristen zum Jahresende Wichtige Fristen zum Jahresende - Depot-Übertrag bis zum 15. Dezember einreichen Wer vor dem Jahresende noch einen Depotwechsel anstrebt und sich unsere Sonderkonditionen sichern will, muss sich beeilen. Die Fristen laufen oft schon vor Weihnachten aus. An den Feiertagen ist zudem der mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media