Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Unendliches Vertrauen Gold verspricht Sicherheit

Edelmetalle Foto: © zentilia / istockphoto.com

Das Vertrauen bei vielen Investoren in staatliche Finanzen und Währungen ist dahin oder zumindest gestört. Die zahlreichen aktuellen und gerade erst überwundenen Krisen haben altbekannten „sicheren Häfen“ eine Renaissance beschert.


Der Preis für die Feinunze Gold hat sich in den vergangenen Jahren vervielfacht und ein Ende des Trends scheint nicht in Sicht. Das hat auch mit dem weltweit schier unerschütterlichen Vertrauen in das Edelmetall zu tun: Geld kann längst nicht überall auf der Welt als Zahlungsmittel genutzt werden, Gold dagegen schon. Doch Anleger entscheiden sich immer häufiger für physisches Gold wie zum Beispiel die man in den Schließfächern und Tresoren der Banken deponieren kann. Eine Alternative hierzu bietet der HANSAgold, der – im Gegensatz zu anderen Goldfonds – bis zu 30 Prozent des Fondsvermögens in physisches Gold investiert. Üblicherweise nutzen Fonds ausschließlich Derivate, um an der Entwicklung des Goldpreises zu partizipieren. Derartige Verbriefungen nutzt auch der HANSAgold, aber dabei werden solche bevorzugt, die Lieferansprüche auf physisches Gold garantieren.

Zudem diversifiziert Fondsmanager Nico Baumbach in Silber-Zertifikate und Staatsanleihen, gegebenenfalls auch inflationsindexierte Anleihen. Der jüngste Kursrückgang bei Silber macht Baumbach übrigens nicht nervös. Die Korrektur sei überfällig gewesen und eine Kaufgelegenheit. Hintergrund des Kursrutsches sei vor allem gewesen, dass die US-Börsen die Marginanforderungen für Silber- Termingeschäfte deutlich erhöht habe. Das habe eine Reihe von Börsianern aus dem Silbermarkt katapultiert.
20.01.2012,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » Unendliches Vertrauen - Gold verspricht Sicherheit

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Märkte & Strategien

Bitcoin-Boom Bitcoin-Boom - Das Börsen-Unwort des Jahres 2017 Kryptowährungen sind in aller Munde, sind Sie auch schon vom Bitcoin-Boom erfasst worden? Bei der Börse Düsseldorf sieht man den vielverwendeten Begriff kritisch, „Bitcoin-Boom“ mehr...

Bitcoin & Co. Bitcoin & Co. - Werden die regulatorischen Zügel angezogen? Der Hype um die Kryptowährungen erfasst auch immer mehr Privatanleger, die hier den schnellen Gewinn vermuten. Doch die Anlage in Bitcoins & Co. ist hoch spekulativ und so wird auch Ruf nach einer mehr...

Rückschlag für Krypto-Investoren Rückschlag für Krypto-Investoren - Bitcoin-ETF scheitert an Auflagen der US-Börsenaufsicht Die Auflage eines Bitcoin-ETFs rückt mit der Ablehnung durch die SEC in weite Ferne. Zweifel an der Liquidität und fehlende Regulierung lassen den Bitcoin-Kurs einbrechen. Schlechte Nachrichten mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media