Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Neu auf dem Markt HTB startet weiteren Zweitmarktfonds

Neu auf dem Markt Foto: © kalafoto / Fotolia

Mit dem „HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio“ können Anleger in bis zu 50 geschlossene Deutschland-Immobilienfonds investieren. Der Fonds ist der bundesweit erste Immobilien-Zweitmarktfonds nach neuem Recht.

HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio

Kostenloser Service

HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio von HTB

Kaufen/Verkaufen:

Anleger können sich ab sofort über einen neuen Zweitmarktfonds an den Ertragschancen des deutschen Immobilienmarkts beteiligen: Mit dem „6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio“ bringt die HTB Gruppe den bundesweit ersten Immobilien-Zweitmarktfonds nach neuem Recht auf den Markt und setzt damit ihre langjährig erfolgreiche Produktreihe fort. „Nach einem intensiven Genehmigungsprozess sind wir sehr froh, als einer der ersten Anbieter in Deutschland, unseren Kunden und allen relevanten Vertriebswegen ein attraktives Beteiligungsangebot nach neuem Recht unterbreiten zu können“, freut sich Jörg Busboom, Geschäftsführer der HTB Gruppe.

Ziel des Fonds ist es, über den Zweitmarkt in eine Vielzahl bereits bestehender geschlossener Fonds mit unterschiedlichen Immobiliengattungen zu investieren. Die möglichen Assetklassen reichen von Büro- und Einzelhandelsimmobilien über Hotels bis hin zu Alten- und Pflegeheimen. Diese breite Streuung erlaubt eine Klassifizierung als risikogemischter Fonds. „Wir verfolgen eine ähnliche Strategie wie offene Immobilienfonds. Durch eine längere Haltedauer können wir aber höhere Renditen erzielen, da wir keine hohe Liquidität für kurzfristige Verfügungen vorhalten müssen“, erläutert Busboom.

Mehr Transparenz, mehr Kontrolle

Der neue HTB-Fonds bewegt sich als sogenannter Alternativer Investmentfonds (AIF) ab sofort per Definition im voll regulierten weißen Kapitalmarkt. Damit liegt die Beteiligung aus regulatorischer Sicht auf einem Niveau mit Investmentfonds. Die Vorteile für die Anleger: mehr Transparenz und mehr (externe) Kontrolle. So sollen beispielsweise eine externe Verwahrstelle und eine unabhängige Asset-Bewertungsinstanz die Sicherheit für die Kunden erhöhen. Außerdem verfügt der neue HTB-Fonds über eine Wertpapierkennnummer (WKN). Der Vorteil: Anleger können ihre Fondsbeteiligung in ihrem Depot darstellen, d. h. in ihren Depotauszügen können sie nicht nur die Entwicklung von Aktien, Renten, Fonds und Co. nachverfolgen, sondern sie erhalten auch einen schnelleren und besseren Überblick über die Entwicklung des HTB-Fonds.

Das „HTB 6. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio“ ist als reiner Eigenkapitalfonds konzipiert. Eine Beteiligung ist ab einer Investitionssumme von 5.000 Euro möglich (zzgl. fünf Prozent Agio). Geplant sind Ausschüttungen von fünf bis sechs Prozent pro Jahr bei einer geplanten Laufzeit von zehn Jahren ab dem Zeitpunkt der Vollinvestition. Das Zielvolumen beträgt 15 Millionen Euro.

Die Eckdaten:

  • WKN: A11107
  • Investition in bis zu 50 geschlossene Deutschland-Immobilienfonds
  • geplantes Investitionsvolumen: 15 Millionen Euro Eigenkapital
  • Geplante Laufzeit: 10 Jahre ab Vollinvestition
  • geplante Ausschüttungen: 5 bis 6 % p. a.
  • Frühzeichnerbonus: Vorabverzinsung von 4 % p. a. bis zum Platzierungsende
  • Mindestbeteiligung: 5.000 Euro zzgl. 5 % Agio
  • Bei Zeichnung über FondsDISCOUNT.de sparen Sie das Agio!


Auszug der wesentlichen Risiken
  • Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Anteile an geschlossenen Fonds sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an geschlossenen Fonds kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Fondsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Agio und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.
01.07.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Neu auf dem Markt - HTB startet weiteren Zweitmarktfonds


Mehr aus dem Bereich Zweitmarkt

asuco-Zweitmarktfonds asuco-Zweitmarktfonds - Die Second-Hand-Spezialisten Überschaubare Restlaufzeiten, planbare Erlöse und breite Streuung – Zweitmarktfonds bieten viele Vorteile. Die asuco Fonds GmbH hat sich daher auf vorzeitig veräußerte Beteiligungen mehr...

asuco-Zweitmarktfonds asuco-Zweitmarktfonds - Platzierung geht weiter Wie das auf Zweitmarktfonds spezialisierte Emissionhaus asuco mitteilte, stehen drei Beteiligungen der beliebten Reihe nun wieder zur Zeichnung mehr...

asuco asuco - Weiterplatzierung von asuco-Zweitmarktfonds geplant Die asuco Fonds GmbH hat von der BaFin die Bestätigung erhalten, die für eine Weiterplatzierung von drei Zweitmarktfonds erforderlich war. Ab Mai 2014 sollen die Fonds wieder zur Platzierung offen mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media