Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Schroders tanzt Samba Neuer Brasilien-Aktienfonds

Börse Foto: © samxmeg / istockphoto.com

Der neue Schroder ISF Brazilian Equity Fonds wird von Carlos Scetas gemanagt – der 2001 und 2005 zum Fondsmanager des Jahres in Brasilien gekürt wurde. Er setzt auf ein stark konzentriertes Portfolio aus lediglich 20 bis 40 Aktien.


Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. 2014 und 2016 wird Brasilien im Scheinwerferlicht der Weltöffentlichkeit stehen. Dann finden Fußball-WM und die Olympischen Spiele statt. Der britische Vermögensverwalter Schroders bringt rechtzeitig vor den beiden Mega-Events den Schroder ISF Brazilian Equity Fonds auf den deutschen Markt. Denn Manager Carlos Scretas erwartet sich davon einen Boom. Laut Bofa-Merrill Lynch erhöhen solche Ereignisse im Vorfeld das Wachstum um 1,4 Prozent jährlich. Schätzungen zufolge werden zusätzlich 60 Milliarden US-Dollar in Weltmeisterschaft und Olympia investiert.

Aber selbst ohne diesen Turbo gäbe es genug Gründe, die für Brasilien sprechen. Zum einen ist der Aktienmarkt mit anderen Märkten nur gering korreliert. Zu Japan beträgt der Gleichlauf nur 0,14 und selbst zu Emerging Markets nur 0,68. Zum anderen sind die Aktien sehr günstig bewertet. „Das aktuelle KGV beträgt nur 9,5“, weiß Schroders-Manager Scretas. Die Anlagestrategie basiert auf dem seit 1999 erfolgreichen brasilianischen Schroder Brazilian Alpha Plus Fund. Auch der „neue“ investiert in ein stark konzentriertes Portfolio aus 20 bis 40 Aktien. So will Scretas über einen rollierenden Dreijahreszeitraum eine drei bis vier Prozent höhere Rendite als der MSCI Brazil 10/40 Index erzielen. Scretas verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung und wurde in den Jahren 2001 und 2005 vom „Institutional Investor Magazine“ zum Fondsmanager des Jahres in Brasilien gekürt. Schroders-Mananger Scretas hat viel Erfahrung und war bislang erfolgreich. Das spricht klar für den Schroders Fonds. Zudem dürften die nächsten Jahre durch die anstehenden Großereignisse Brasiliens Wirtschaft einen Zusatzschub verschaffen.
30.09.2011,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Schroders tanzt Samba - Neuer Brasilien-Aktienfonds


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Faszination Frontier Markets Faszination Frontier Markets - Explosives Wachstum in Vietnam lockt Fonds-Investoren an Vietnam gehört zu den am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt. Für Fonds-Investoren ergeben sich neben attraktiven Chancen aber auch hohe Risiken. Dazu gehören das politische System mehr...

Große Koalition ohne großen Entwurf Große Koalition ohne großen Entwurf - Die Rentenlücke in Deutschland bleibt offen Das Niveau der gesetzlichen Rente bleibt bis 2025 stabil. Im Umkehrschluss trifft das auch auf die Rentenlücke zu. Ohne eine gut strukturierte private Altersvorsorge ist der Lebensstandard in Deutschland mehr...

Dividenden Dividenden - Neuer Ausschüttungsrekord in Europa steht bevor Der Investmentmanager Allianz Global Investors erwartet 2018 einen neuen Dividendenrekord und prognostiziert 323 Milliarden Euro Dividendenzahlungen europäischer Aktiengesellschaften. Dies entspricht 23 mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media