Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Buss Capital Neun von zehn Fonds im Plan

Buss Capital Foto: © / davis / Fotolia.com

Der Hamburger Containerspezialist Buss Capital hat seine Leistungsbilanz 2014 veröffentlicht. Demnach konnte das Platzierungsergebnis gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent gesteigert werden, nahezu alle Fonds liegen im Plan.


Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Berichtsjahr mit insgesamt 23 Container-Direktinvestments rund 68 Millionen Euro eingeworben, dies sind elf Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Die zehn laufenden Fonds erzielten nach Angaben des Initiators „weitgehend planmäßige Ergebnisse“. Ausgenommen von dieser positiven Bilanz ist lediglich der Buss Schiffsfonds 4. Hier mussten die Auszahlungen aufgrund des schwierigen Marktumfeldes gekürzt werden. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr rund 19,5 Millionen Euro an die Anleger ausgezahlt.

Mit dem Containerverkauf der Global-4-8-Flotte im Jahr 2014 konnte zudem der erfolgreiche Exit von sechs weiteren Containerfonds realisiert werden, das Gesamtergebnis für die Anleger war nach Angaben der Gesellschaft positiv. Zum 31. Dezember 2014 waren insgesamt 15 Containerfonds und zwei Kreuzfahrtfonds aufgelöst bzw. befanden sich in Auflösung.

„Wir hatten im Jahr 2014 viele Aufgaben zu bewältigen. Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden: Zunächst einmal ist es uns allein mit Direktinvestments gelungen, unser Vorjahresergebnis um 19 Prozent zu übertreffen. Außerdem haben wir trotz schwieriger Marktphase auf dem Standardcontainermarkt den zweitgrößten Containerverkauf in unserer Geschichte durchgeführt. Und mit der Registrierung unserer Tochter Buss Investment GmbH als Kapitalverwaltungsgesellschaft und der in diesem Jahr erhaltenen Erlaubnis haben wir einen ganz entscheidenden Schritt vollzogen: den Eintritt in die regulierte Welt“, erklärt Marc Nagel, Geschäftsführer von Buss Capital. „Der große Teil der Branche hat im Berichtsjahr die Regulierung formell abgeschlossen. Gemeinsam haben wir damit alle Herausforderungen des weißen Kapitalmarkts angenommen. Ein wichtiger Schlüsselbegriff ist für uns in dem Zusammenhang ‚Transparenz‘. Ihr haben wir uns mit dem Eintritt ganz eindeutig verpflichtet. Aus dem Grund haben wir uns in diesem Jahr erneut dazu entschlossen, eine testierte Leistungsbilanz herauszugeben, die die Ergebnisse jedes einzelnen unserer Fonds detailliert darstellt“, so Nagel weiter.

Aktuell in Platzierung befinden sich der Publikums-AIF „Buss Investment 1“, der breitgestreut in ein Portfolio aus unterschiedlichen Containertypen investiert. Prognostiziert werden Gesamtauszahlungen in Höhe von 129 Prozent, die Laufzeit beträgt sechs Jahre. Anleger können ab 10.000 Euro an den Chancen der internationalen Container- und Logistikmärkte partizipieren.

Alternativ bietet Buss Capital regelmäßig die Möglichkeit, Container per Kaufvertrag direkt zu erwerben und von festen Mieteinnahmen und Rückkaufpreisen zu profitieren. Alle aktuell erhältlichen Container-Direktinvestments sehen Sie hier: Container-Direktinvestments
01.10.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Produkte zu diesem Thema

Buss Container 52 - EUR

Kostenloser Service

Buss Container 52 - EUR von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:

Buss Container 53 - USD

Kostenloser Service

Buss Container 53 - USD von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:

Buss Container 54 - EUR

Kostenloser Service

Buss Container 54 - EUR von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:

Buss Container 55 - USD

Kostenloser Service

Buss Container 55 - USD von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:

Buss Container 56 - EUR

Kostenloser Service

Buss Container 56 - EUR von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:

Buss Container 57 - USD

Kostenloser Service

Buss Container 57 - USD von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:

Buss Investment 1

Kostenloser Service

Buss Investment 1 von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:


Auszug der wesentlichen Risiken Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

  • Es handelt sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Alternative Investmentfonds (AIF) sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für die Anteile an Alternativen Investmentfonds (AIF) kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Alternativen Investmentfonds (AIF) sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ähnliche Artikel finden

» » » Buss Capital - Neun von zehn Fonds im Plan


Mehr aus dem Bereich Beteiligungen

Investitionen in Infrastruktur Investitionen in Infrastruktur - ThomasLloyd sondiert neue Projekte in Südostasien für 2018 Als Pionier für erneuerbare Energieprojekte auf den Philippinen plant ThomasLloyd neue Projekte in Südostasien. Der Bedarf an Infrastruktur-Investitionen ist nach wie vor groß: Über die mehr...

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Nicht verpassen: Diese Beteiligungen schließen in Kürze Zum Jahresende kommt traditionell nochmals Bewegung in die Sachwertbranche – denn bei vielen Angeboten endet die Platzierung oder das Emissionsvolumen ist nahezu erreicht. Damit Sie Ihren Beitritt nicht mehr...

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - HEH geht mit neuem Regionaljet an den Start Anleger erhalten ab heute die Chance, mit dem Angebot HEH Flugzeugfonds 21 Alicante in einen weiteren Regionaljet zu investieren. Die Nachfrage dürfte wie gewohnt enorm sein. Weitere News lesen Sie in mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media