Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

„Alte Spinnerei" in Bayreuth Platzierung schreitet voran

„Alte Spinnerei" in Bayreuth Foto: © / Minerva Studio / Fotolia.com

Im März startete das Beteiligungsangebot HTB Strategische Handelsimmobilie Plus Nr. 4 der HTB-Gruppe in die Platzierung. Inzwischen konnte schon mehr als die Hälfte geplanten Eigenkapitals eingesammelt werden.

HTB Strategische Handelsimmobilie Plus Nr. 4

Kostenloser Service

HTB Strategische Handelsimmobilie Plus Nr. 4 von HTB

Kaufen/Verkaufen:

Der Platzierungsstand liegt nach Angaben der HTB-Gruppe damit aktuell bei über 50 Prozent. Anleger investierten durchschnittlich rund 50.000 Euro in die Immobilienbeteiligung. Der Initiator rechnet mit einer weiter ansteigenden Platzierungsgeschwindigkeit. Grund für das rege Interesse dürfte vor allem die große regionale Bekanntheit des Fondsobjekts sein: Die „Alte Spinnerei“ ist eine denkmalgeschützte Immobilie aus dem 19. Jahrhundert, die im Jahr 2007 vollständig kernsaniert wurde. Die Gewerbeimmobilie ist vollständig vermietet. Zu den Ankermietern zählen bonitätsstarke Unternehmen wie Netto und REWE sowie die Krankenkasse Barmer GEK und mehrere Arztpraxen verschiedener Fachrichtungen. Damit hat sich das Objekt zu einem bedeutsamen Einzelhandels- und ambulantem Versorgungszentrum entwickelt.

Auch die Lage – ein entscheidendes Kriterium bei Immobilieninvestitionen – ist ausgezeichnet. Die „Alte Spinnerei“ liegt verkehrsgünstig am nördlichen Rand der Innenstadt von Bayreuth; die Fußgängerzone ist nur ca. 900 Meter entfernt. Zudem überzeugt das Mittelzentrum Bayreuth mit guten Kennzahlen wie etwa einer überdurchschnittlichen Kaufkraft von 101,4 (2011/ Bundesdurchschnitt = 100) und niedrigen Arbeitslosenzahlen.

Anleger können sich ab 20.000 Euro an dem Fonds beteiligen. Prognostiziert werden Ausschüttungen von anfänglich 5,25 Prozent p.a., diese sollen auf sechs Prozent p.a. ansteigen. Die geplante Laufzeit beträgt zehn Jahre.
22.05.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Auszug der wesentlichen Risiken Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

  • Es handelt sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Alternative Investmentfonds (AIF) sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für die Anteile an Alternativen Investmentfonds (AIF) kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Alternativen Investmentfonds (AIF) sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ähnliche Artikel finden

» » » » » „Alte Spinnerei" in Bayreuth - Platzierung schreitet voran


Mehr aus dem Bereich Immobilienfonds Inland

Immobilienbeteiligungen Immobilienbeteiligungen - Mehrere ZBI-Fonds schütten aus Der Immobilienspezialist ZBI informiert im Nachgang zu den Gesellschafterversammlungen für die Fonds 6, 7, 8 und 9 zum aktuellen Stand. Demnach erhalten die Anleger in Kürze Abschlusszahlungen bzw. mehr...

Marktbericht Marktbericht - Stimmung im Bereich Handelsimmobilien bleibt optimistisch Der stationäre Einzelhandel ist weiter auf Expansionskurs, die Renditen im Segment Handelsimmobilien dürften stabil bleiben – diese Rahmenbedingungen schaffen auch ein positives mehr...

Immobilien-Beteiligungen Immobilien-Beteiligungen - Der deutsche Hotelmarkt boomt Die Nachfrage nach Hotelinvestments, insbesondere fernab der bereits überteuerten Top-Lagen, legt kräftig zu. Aktuell stehen Privatanlegern zwei Beteiligungsangebote offen, um in den Boom-Markt mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media