Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Leonidas Associates Positive Leistungsbilanz 2014

Leonidas Associates Foto: © / Coloures-pic / Fotolia.com

Das auf Erneuerbare Energien spezialisierte Emissionshaus Leonidas Associates ist mit seiner Leistungsbilanz zufrieden – technisches Know-how und die richtigen Standorte bescheren den Anlegern zuverlässige Auszahlungen.


Wie das Unternehmen mitteilt, haben die Beteiligungen Leonidas I, II, IV und V ihre Ausschüttungen wie geplant auch im Jahr 2014 wieder in voller Höhe von acht bzw. 8,25 Prozent geleistet. Zwar musste die Auszahlung des Wasserfonds Leonidas VII H2O aufgrund regulatorischer Umstände sowie steuerlichen Abklärungen nach hinten verschoben werden, dafür konnten mittlerweile nicht nur sieben Prozent sondern sogar acht Prozent ausgeschüttet werden, so die Gesellschaft. Hinzu komme die Auszahlung des Frühzeichnerbonus von acht Prozent p. a., der laut Leonidas allen Investoren gleich mit überwiesen werden konnte. Ab 2015 sei dann auch für das Beteiligungsangebot Leonidas VII H2O wieder mit pünktlichen Auszahlungen zu rechnen.

Gute Aussichten auch für den Solarfonds Leonidas VI
Nur für den Italien Solarfonds Leonidas VI seien in 2014 keine Ausschüttungen geleistet worden, und das obwohl die Anlagen bis einschließlich Oktober 2014 fast fünf Prozent mehr Strom erzeugt hätten als geplant. Hintergrund sei zum einen die rückwirkende Kürzung der Einspeisevergütung, zum anderen der Rückgang der Strompreise an der Börse, wodurch sich die Einnahmen der Fondsgesellschaft bereits in 2014 um ca. elf Prozent reduziert hätten und ab 2015 sogar um insgesamt fast 25 Prozent zurückgehen würden. „Aufgrund der von Anfang an vorsichtigen Kalkulation des Fonds sowie der bisher gezeigten Leistungsfähigkeit der Anlagen können, Stand heute, Zins und Tilgung auch in Zukunft bedient und für die Fondsgesellschaft sogar weiterhin eine positive Gesamtausschüttungsprognose in Aussicht gestellt werden“, heißt es in einem Schreiben von Leonidas.

Frankreich-Windfonds-Reihe wird 2015 fortgesetzt
Wer sich an einem Leonidas-Fonds beteiligen möchte, wird dazu im neuen Jahr Gelegenheit haben. Neben einem Investment für private Investoren ab einer Mindestbeteiligungssumme von 10.000 Euro soll auch ein Private Placement ab 200.000 Euro angeboten werden. Der Vertriebsstart des Private Placements soll ab Februar 2015, der des Publikumsfonds ab März 2015 erfolgen. Das gesamte Investitionsvolumen der Leonidas-Gruppe beträgt eigenen Angaben zufolge zum Jahresende 474 Millionen Euro. Insgesamt wurden 13 Investments in den Anlageklassen Wind, Sonne und Wasser aufgelegt. Allein im Segment Windkraft seien seit Mitte 2014 mehr als 260 Millionen Euro in Frankreich investiert worden.

Auszug der wesentlichen Risiken
Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.
  • Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung, deren wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Unternehmerische Beteiligungen sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an unternehmerischen Beteiligungen kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Beteiligung sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Fondsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

19.12.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Leonidas Associates - Positive Leistungsbilanz 2014


Mehr aus dem Bereich Neue Energien

ThomasLloyd CleanTech Infrastruktur ThomasLloyd CleanTech Infrastruktur - Fünf Faktoren für erfolgreiche Energie-Investments in Asien In Asien wird jährlich doppelt so viel in nachhaltige Energieerzeugungs-Kapazitäten investiert wie in Europa. In einem Interview spricht T.U. Michael Sieg, Chairman und CEO der ThomasLloyd Group mehr...

Bauen, bauen, bauen Bauen, bauen, bauen - Beim Infrastruktur-Boom in Asien dabei sein Ein Infrastruktur-Programm auf den Philippinen soll die Wirtschaft voranbringen und Armut bekämpfen. Zu den Projekten gehören Autobahnen, Brücken und Flughäfen. Die Investmentgesellschaft mehr...

Globale Infrastruktur Globale Infrastruktur - Es fehlen Investitionen im Wert von bis zu 9 Billionen Dollar Bis zu neun Billionen US-Dollar fehlen jährlich, um den weltweiten Ausbau der Infrastruktur zu finanzieren. Für Investoren ist das eine gute Gelegenheit: zum Beispiel mit den mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media