Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Grund und Boden in Kanada Solit Kapital mit neuer Beteiligung

Wald Foto: © Elenathewise / istockphoto.com

Eine stabile Wirtschaft, der CAD als Alternativwährung und steuerliche Vorteile machen Kanada als Investitionsstandort attraktiv. Mit einem Kanada-Fonds von Solit Kapital erhalten Anleger die Chance, sich sachwertbasiert zu engagieren.

SOLIT Grund & Boden Kanada

Kostenloser Service

SOLIT Grund & Boden Kanada von Solit Kapital

Kaufen/Verkaufen:

Kanada ist längst nicht mehr nur bei Abenteuer-Urlaubern und Auswanderwilligen beliebt, sondern lockt zunehmend auch ausländische Kapitalanleger an. Denn wer sein Portfolio auch geografisch bzw. aus Währungssicht diversifizieren möchte, findet in dem nordamerikanischen Flächenland alles, was das Investorenherz begehrt: Kanada verfügt über einen großen Kapitalmarkt („the biggest among the safest“) und die Landeswährung ist rohstoffgedeckt und damit weitgehend krisenresistent. Deutsche Anleger profitieren darüber hinaus vom geltenden Doppelbesteuerungsabkommen. Diese Vorzüge hat auch der Hamburger Initiator Solit Kapital erkannt. Die Gesellschaft bietet Anlegern die Chance, am Erwerb von Bauland und Grundstücken, die für forstwirtschaftliche Zwecke oder als Ferien- und Ruhestandsdomizil genutzt werden, zu partizipieren. „Wir beschäftigen uns seit Gründung des Emissionshauses in 2008 mit der Investitionsregion und der Währung", berichtet Dr. Oliver Wilhelm, der der die vertriebliche Markteinführung des Fonds verantwortet. „Ausgehend von einem privaten Landkauf in der kanadischen Provinz Nova Scotia vor etwa zwei Jahren haben wir das Grund- und Boden-Thema als tragfähiges Investmentkonzept für Privatanleger entdeckt“, so Wilhelm weiter. In der Zwischenzeit hat Solit Kapital ein persönliches und professionelles Netzwerk vor Ort aufgebaut, zu dem u.a. Marktführer wie die seit über 20 Jahren vor Ort aktive Cape Breton Realty oder die für die unabhängige Bewertung zuständige Altus Group gehören. Wilhelm ergänzt: „Die positive Entwicklung der jährlichen Grundsteuern und weitere vorteilhafte Besonderheiten dieses Marktes führten schließlich zur Konzeption unseres Beteiligungsangebotes Solit Grund & Boden Kanada, mit dem wir interessierte Anleger einladen möchten, in diesen lukrativen Geschäftsbereich einzusteigen. Dabei war uns besonders wichtig, einen reinen Eigenkapitalfonds anzubieten, bei denen die Anleger über den Fonds einen Besitzstatus der erworbenen Grundstücke erhalten, der überdies durch einen staatlich garantierten Eigentumstitel gekennzeichnet ist.“

Nova Scotia: International begehrter Grundstücksmarkt mit Potenzial
Die kanadische Region Nova Scotia an der Atlantikküste verfügt über eine Landfläche von 5,8 Millionen Hektar, von denen sich jedoch nur 24 Prozent in staatlichem Besitz befinden. Aufgrund dieser – verglichen mit dem Landesdurchschnitt – sehr geringen Staatsquote zählen sowohl der kanadische Bundesstaat als auch die Provinz selbst zu den wichtigsten Interessenten beim Erwerb größerer Land-Areale, was die Nachfrage sowie die seit Jahren vorteilhafte Preisentwicklung weiter unterstützt. Beide staatlichen Akteure wollen ihren Landbesitz bis zum Jahr 2015 deutlich ausweiten, um insbesondere Naturschutzgebiete zu definieren. Zugleich möchten zunehmend auch institutionelle und private Kaufinteressenten die Vorteile der Provinz rund um die Großstadt Halifax für sich nutzen: So ist der Grundstücks- und Hauserwerb in Nova Scotia beispielsweise grundbuchlich dokumentiert und damit rechtssicher. Die zahlreichen See- bzw. Ozeangrundstücke sowie großflächige Forstareale sind zudem (noch) wesentlich günstiger als vergleichbare Flächen in Europa, den USA oder auch im Westen Kanadas. „Betrachtet man sowohl die makroökonomischen als auch die lokalen Gegebenheiten, bieten sich damit nahezu ideale Einstiegsbedingungen und gute Voraussetzungen für eine geografische Diversifikation“, erzählt Oliver Wilhelm. „Nova Scotia ist ein liberaler und hochattraktiver Grundstücksmarkt, der zunehmend durch Westkanadier, Amerikaner und sogar durch chinesische Käufer in den Blick genommen wird. Erst kürzlich hat ein chinesischer Restaurantbesitzer eine Millionenofferte lanciert, um sich die Fischereirechte zur Versorgung seiner Restaurantkette zu sichern – die wachsende Mittelschicht in China beginnt, der Qualität ihres heimischen Fischfangs langsam zu misstrauen.“ Der Kapitalmarktexperte geht davon aus, dass der Grundstücksmarkt aufgrund der wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung von Halifax in den kommenden Jahren weiter an Attraktivität gewinnen wird – für den Grund-und-Boden-Fonds von Solit eine aussichtsreiche Entwicklung.

Opportunitäten nutzen
Die Fondskonzeption sieht vor, Grundstücke ab einer Größe von 25 Acres (rd. 10 Hektar) zu erwerben, die aktuellen Areale haben Größen zwischen 80 und 200 Acres. „Da der Markt aufgrund der überwiegend privaten Besitzerstrukturen sehr effizient durch staatlich zertifizierte Maklerorganisationen mit langjährigem Kontakt zu den Eigentümern organisiert ist, können wir in puncto Größenordnungen und mit unserem Geschäftsmodell hochinteressant einkaufen“, erklärt Oliver Wilhelm. Die erworbenen Grundstücke sollen anschließend parzelliert und gewinnbringend weiterveräußert werden. Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss liegt laut Emissionsprospekt bei 126 Prozent bei nur 5,5 Jahren Laufzeit. Interessierte Anleger können sich ab einer Mindesteinlage von 10.000 CAD an der Fondsgesellschaft beteiligen.

Risikohinweise
Geschlossene Fonds richten sich an erfahrene Anleger, die ihr Portfolio mit einer Sachwertbeteiligung diversifizieren möchten. Dabei handelt es sich um langfristige, unternehmerische Beteiligungen mit bestimmten Anlagerisiken. Mögliche Risiken sind: abweichende oder gänzlich ausfallende Auszahlungen (Prognoserisiko), eventuell entstehende Nachschusspflichten, das Emittenten- bzw. Insolvenzrisiko sowie der mögliche Totalverlust der Kapitaleinlage sowie zusätzliche private Vermögensnachteile. Beim hier vorgestellten Solit Grund & Boden Kanada handelt es sich zudem um ein Fremdwährungsinvestment. Die Renditekalkulation könnte z.B. durch einen verzögerten Abverkauf der Areale beeinträchtigt werden. Änderungen des Doppelbesteuerungsabkommens könnten zu steuerlichen Nachteilen führen. Ausführliche Risikohinweise zu dem hier vorgestellten Beteiligungsangebot entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt, den wir Ihnen gerne kostenfrei und unverbindlich zur sorgfältigen Prüfung zukommen lassen.
18.10.2013,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Grund und Boden in Kanada - Solit Kapital mit neuer Beteiligung


Mehr aus dem Bereich Spezielle Anlageklassen

Deutsche Finance Deutsche Finance - Exklusive Zugänge zu institutionellen Fonds Die Deutsche Finance Group bietet mit aktuell zwei Beteiligungsangeboten die Chance, von den Renditechancen institutioneller Zielfonds zu profitieren. Diese Anlagemöglichkeit ist Privatanlegern ansonsten mehr...

Energy Capital Invest Energy Capital Invest - Pipeline in Südalaska eingetroffen Es geht voran: Wie das Emissionshaus Energy Capital Invest mitteilt, ist nun die Pipeline aus Mexiko im Fördergebiet angekommen. Die Verlegung soll schon Mitte August mehr...

Kundenfavoriten Spezialfonds Kundenfavoriten Spezialfonds - Öl- und Gasinvestments gefragt Den dritten Platz im Ranking – gemessen am Gesamtinvestitionsvolumen im dritten Quartal 2013 – belegen sogenannte „Spezialfonds“. Hier waren es vor allem Investments in den Öl- und mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media