Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

LBB-Invest StarCapital-Manager wird neuer Berater

LBB-Invest Foto: © Sergey Nivens / Fotolia

Für ihren Unternehmensanleihe-Fonds holt die LBB-INVEST einen neuen Berater an Bord und erweitert zudem das Anlagespektrum.


Die LBB-INVEST verpflichtet einen neuen Berater für ihren Corporate-Bond-Rentenfonds: Ab sofort wird der Fonds von der StarCapital AG mit ihrem Vorstand und Portfoliomanager Peter E. Huber beraten. Die StarCapital gilt als einer der renommiertesten Vermögensverwalter im Bereich der Unternehmensanleihen. Sie wird derzeit mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, etwa 3 Sauren Goldmedaillen, dem Deutschen Fondspreis oder dem Lipper Fund Award. Mit dem Wechsel des Beraters geht eine Umbenennung des Fonds einher: Aus dem Führ-Corporate Bond-LBB-INVEST wird der StarCapital-Corporate Bond-LBB-INVEST (WKN: A0M6J9). Zudem wird das Anlagekonzept erweitert:

  • Der StarCapital-Corporate Bond-LBB-INVEST kann nun bis zu 20 Prozent in Unternehmensanleihen aus dem Non-Investment Grade Bereich sowie ungeratete Anlagen halten. Hier wird ein Schwerpunkt auf Anleihen aus dem Crossover Segment sowie auf aussichtsreiche „Fallen Angels“ gelegt.
  • Der Fonds darf zukünftig auch Anleihen in Fremdwährungen (US-Dollar, britisches Pfund und Yen) erwerben, wobei das entstehende Währungsrisiko stets abgesichert wird.
  • Zinsänderungsrisiken können zukünftig durch Derivate abgesichert werden.

Grund für die Veränderung der Anlagestrategie ist nach Angaben der Fondsgesellschaft das aktuell sehr niedrige Renditepotential. Mit dem erweiterten Konzept sei das Fondsmanagement bestrebt, auch in einem Umfeld langfristig niedriger Zinsen attraktive Erträge für den Anleger darzustellen. Im Mittelpunkt stehe dabei jedoch nicht ausschließlich die Rendite, sondern auch das Verhältnis vom Ertrag zum eingegangenen Risiko. Ziel sei es, aus den verschiedenen Performancequellen eine breite Streuung unterschiedlichster Emittenten, Branchen und Ratingstufen zu einem erfolgreichen Portfolio zu kombinieren.

Weitere Fonds von StarCapital
Neben Rentenfonds bietet StarCapital Anlegern Vermögensfonds, Aktienfonds und seit einem Jahr auch ETF-Dachfonds an. Realisiert wurden die ETF-Fonds von Markus Kaiser, der seit Juli 2013 Vorstandsmitglied von StarCapital ist und als einer der erfolgreichsten Dachfonds-Pioniere in Deutschland gilt. Besondere Aufmerksamkeit erlangte er, als er 2007 den ersten ETF-Dachfonds als Innovation auf den Markt brachte. Mit dem Einstieg von Kaiser wurden bei der StarCapital die Weichen neu gestellt und die Produktpalette der Investmentgesellschaft um drei ETF-basierte Produktlösungen erweitern: Stars Defensiv, Stars Flexibel und Stars Offensiv. Während die Aktienquote beim Stars Defensiv maximal 50 Prozent betragen darf, legt der Stars Offensiv mindestens 50 Prozent des Vermögens in die Aktienmärkte an. Der Stars Flexibel wiederum darf die Aktienquote zwischen 0 und 100 Prozent variieren.

Bitte beachten Sie: Alle Wertpapieranlagen sind mit Risiken verbunden.
  • Die Fondskurse unterliegen grundsätzlich Schwankungen und es ist möglich, dass Sie Ihren ursprünglich angelegten Betrag nicht vollständig zurückerhalten.
  • Verluste aufgrund von Währungsschwankungen sind nicht auszuschließen.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge.

21.05.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » LBB-Invest - StarCapital-Manager wird neuer Berater


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Gender Gap Gender Gap - Frauen sparen zu kurzfristig Die Lohnungerechtigkeit zwischen Männern und Frauen sorgt seit Jahren für Unmut. Wie eine aktuelle Untersuchung zeigt, sparen Frauen allerdings auch „falsch“ und denken zu kurz: Aktien mehr...

DWS DWS - Namensänderungen bei db-x-tracker-ETFs Wie die Deutsche-Bank-Tochter DWS bekannt gibt, werden zum 16. Februar 2018 die ETFs der Marke db-x-trackers umbenannt. Der Schritt soll auch mehr Transparenz für Anleger mit sich bringen; an den mehr...

Top-Seller-Fonds Top-Seller-Fonds - Kennen Sie schon diese renditestarken Alternativen? DWS Top Dividende, Flossbach, Carmignac – die Depotauswertungen bei FondsDISCOUNT.de werden stets von den üblichen Verdächtigen bestimmt. Doch lohnt es sich, die Treue zu halten? Wir haben uns mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media