Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Geldanlage Unternehmen suchen nach Geldmarkt- und Mischfonds

Geldanlage Foto: © / fotomek / fotoliaWohin mit dem verfügbaren Anlagekapital?

Der Bedarf nach alternativen Anlagemöglichkeiten für Unternehmen steigt. Mittelständler sind bereit, hohe Geldbeträge auch für niedrige Renditen mehrere Jahre lang anzulegen. Geldmarkt- und Mischfonds werden dabei für sie immer interessanter.


Deutsche Unternehmen suchen händeringend nach rentablen Anlagemöglichkeiten. Dabei ist mit den Zinsen auf Bankguthaben auch die Renditeerwartung leicht gesunken. Unternehmer erwarten im Schnitt nur noch eine Rendite von etwa 2,4 Prozent für ihr Kapital, im Jahr 2014 waren es noch 2,8 Prozent. Mehr als die Hälfte der befragten Mittelständler in einer aktuellen Studie der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld (FHM) äußert einen Bedarf nach alternativen Anlagemöglichkeiten.

Besonders auffällig: Das Anlagevolumen der Mittelständler liegt bei durchschnittlichen 5,9 Millionen Euro, ein Wert, der sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt hat (2,7 Millionen). Das ist einerseits Indikator dafür, dass der deutsche Mittelstand finanziell sehr gut aufgestellt ist. Andererseits verdeutlicht diese Zahl den hohen Bedarf an Anlagelösungen für Unternehmen, die hohe Anforderungen an die Liquidität stellen müssen.

Risikobereitschaft im Mittelstand steigt
Die Sicherheit steht für sie bei der Geldanlage immer noch an vorderster Stelle. Ein Drittel der Befragten würde sogar Negativzinsen in Kauf nehmen. Doch allmählich findet ein Umdenken statt: Für eine Verzinsung von nur 0,5 Prozent ist ein weiteres Drittel (29 Prozent) aller Firmenchefs bereit, ihr Geld bis zu drei Jahre lang fest anzulegen, ergibt die FHM-Studie, die in Zusammenarbeit mit der Commerzbank erstellt wurde. 28 Prozent der Mittelständler würden für eine Verzinsung von ein bis zwei Prozent Kursschwankungen akzeptieren. Jeder zehnte Befragte neigt noch mehr zum Risiko und würde sogar starke Kursschwankungen in Kauf nehmen, wenn die Anlage eine Rendite von drei Prozent erzielt.

Die große Mehrheit der Mittelständler ist sich bewusst, dass es Zeit wird, aktiv zu werden und sich nach rentablen Anlagemodellen umzuschauen: 57 Prozent der Mittelständler davon aus, dass die Niedrigzinsphase noch drei Jahre andauert, 29 Prozent gehen von fünf Jahren, und 7,3 Prozent gehen sogar von mehr als zehn Jahren aus.

Die Suche nach den passenden Fonds
So suchen die Unternehmer verstärkt nach passenden Fondslösungen an. „Dabei entscheiden sich Mittelständler vermehrt für solche Investmentfonds, die einen breiten Markt abdecken und dadurch Einzelrisiken vermeiden“, sagt Martin Keller, Produktmanager bei der Commerzbank.

Mehr als jeder vierte Mittelständler ist der Studie zufolge in Geldmarktfonds investiert (27 Prozent). Die FondsDICOUNT.de Aufsteiger unter den Geldmarktfonds haben wir Ihnen hier vorgestellt.

Beliebte Geldmarktfonds unserer Kunden:
PlatzFondsWKNTyp
1ESPA Reserve Euro Plus T502648Geldmarktfonds - EUR
2DWS Flexizins Plus847423Geldmarktfonds - EUR
3CB Geldmarkt Deutschland I P €A1H6Y5Geldmarktfonds - EUR
4CBK SICAV - Commerzbank Geldmarkt EUR-SGBCDF1GM Geldmarktfonds - EUR
Quelle: FondsDISCOUNT.de

Knapp ein Viertel aller Unternehmen haben Anteile von Mischfonds im Portfolio (24 Prozent). Die Topseller bei den Mischfonds sehen sie in unten aufgeführter Tabelle.

Die Topseller bei den Mischfonds
PlatzFondsWKNTyp
1FvS SICAV Multiple Opportunities RA0M430Mischfonds - primär Aktien/Welt
2Carmignac Patrimoine A € accA0DPW0Mischfonds - Aktien+Anleihen/Welt
3Ethna-AKTIV A764930Mischfonds - primär Anleihen/Welt
4Kapital Plus A €847625Mischfonds - primär Anleihen/Europa
Quelle: FondsDISCOUNT.de
20.10.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Geldanlage - Unternehmen suchen nach Geldmarkt- und Mischfonds

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Interview mit Aviva Investors Interview mit Aviva Investors - Wir wollen Unternehmen verändern, in die wir investieren Der britische Asset Manager Aviva Investors nutzt seinen Einfluss, um Unternehmen zu mehr Nachhaltigkeit zu bewegen. Abigail Herron, Head of Responsible Investment, verrät uns im Interview, wie sich der mehr...

Nachhaltige Kapitalanlagen Nachhaltige Kapitalanlagen - Diese 10 Fonds erhalten einen Stern mit dem FNG-Siegel Im Bio-Laden können sich Kunden auf die Qualität ihrer Lebensmittel verlassen. Auch Investoren verlangen nach Qualität bei der Kapitalanlage. Hier sind zehn Fonds, die einen Stern im mehr...

  Bewertung nachhaltiger Kapitalanlagen Bewertung nachhaltiger Kapitalanlagen - Mehrheit der Fonds bekommt zwei Sterne im FNG-Rating 26 der 45 ausgezeichneten Fonds des Forums für Nachhaltige Geldanlagen erhalten ein Siegel mit zwei Sternen. Diese Fonds erfüllen die Mindestkriterien sowie zwei von den drei Stufen im aufwendigen mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media