Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

DB-Wettbewerbsbericht Konkurrenz auf der Schiene steigt

DB-Wettbewerbsbericht Foto: © TTstudio / Fotolia

Der Wettbewerb auf den deutschen Gleisen nimmt weiter an Fahrt auf. Davon profitieren nicht nur kleinere Bahngesellschaften, sondern auch Unternehmen, die auf die Vermietung von Schienenfahrzeugen spezialisiert sind.

Paribus Rail Portfolio III

Kostenloser Service

Paribus Rail Portfolio III von Paribus Capital

Kaufen/Verkaufen:

„Der Wettbewerb auf der Schiene in Deutschland gewinnt weiter an Dynamik. Das zeigen die erneut gewachsenen Marktanteile der Wettbewerber“, erklärt der DB-Vorstandsvorsitzende Dr. Rüdiger Grube anlässlich der Veröffentlichung des 13. Wettbewerbsberichts der Deutschen Bahn. Demnach erreichten die Wettbewerber des Konzerns 2013 im Schienenpersonennahverkehr einen Marktanteil von 26,4 Prozent. Im Güterverkehr lag ihr Marktanteil sogar bei 33,2 Prozent. Dennoch konnte die Deutsche Bahn im vergangenen Jahr mit rund zwei Milliarden Fahrgästen im Schienenverkehr einen neuen Fahrgastrekord aufstellen. Im Jahr 2012 reisten noch rund 42 Millionen weniger Menschen mit der Deutschen Bahn.

Der Miet- und Leasingmarkt gewinnt an Bedeutung

Von der wachsenden Vielfalt auf den deutschen Gleisen profitiert insbesondere der Miet- und Leasingmarkt für Lokomotiven und Waggons. Denn mit steigendem Wettbewerbsdruck bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen sinken auch die Margen. Hinzu kommt, dass großvolumige Transportverträge häufig nur über einige wenige Jahre ausgeschrieben werden. Wenn die Anschlussfinanzierung nicht gesichert ist, birgt die Anschaffung eigener Fahrzeuge daher häufig ein sehr hohes Risiko. Dementsprechend bieten sich Mietfahrzeuge für viele Unternehmen an. Denn diese können flexibel eingesetzt werden. So können sie sowohl über mehrere Jahre hinweg gemietet werden, als auch temporäre Nachfragespitzen bedienen oder den Ausfall eigener Fahrzeuge – etwa bei Wartungsbedarf – ausgleichen.

Auch Privatanleger können Investitionschancen nutzen

Von dem Nachfragewachstum im Bereich der Mietlokomotiven und -waggons können auch Privatanleger profitieren. Derzeit haben Investoren die Möglichkeit, sich an dem geschlossenen Fonds Paribus Rail Portfolio III zu beteiligen. Als Asset Manager fungiert die Hamburger Northrail GmbH – einer der führenden Anbieter auf dem Markt der Miet- und Leasinglokomotiven in Europa. Das Aufgabenspektrum von Northrail reicht von der Ankaufsberatung für den Paribus-Fonds über die Vermietung und die Koordination von Wartung und Reparatur der Lokomotiven bis hin zur Unterstützung bei einem abschließenden Verkauf. Northrail ist auch für die beiden Vorgängerfonds Paribus Rail Portfolio I und II tätig. Beide Fonds wurden bereits erfolgreich platziert.
Eine Beteiligung an dem Fonds ist nur noch wenige Wochen – voraussichtlich bis zum 9. Juli 2014 – möglich. Über FondsDISCOUNT.de sparen Sie wie gewohnt das Agio. Die Zeichnungsunterlagen schicken wir Ihnen gerne kostenfrei zu.

Auszug der wesentlichen Risiken
  • Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Anteile an geschlossenen Fonds sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an geschlossenen Fonds kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Fondsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Agio und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

24.06.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » » DB-Wettbewerbsbericht - Konkurrenz auf der Schiene steigt


Mehr aus dem Bereich Spezialfonds

Auf dem Wachstumspfad Auf dem Wachstumspfad - Aufwärtstrend im Schienengüterverkehr Der Eisenbahngüterverkehr in Deutschland ist zuletzt deutlich gestiegen. Davon profitieren vor allem Marktteilnehmer, die in Schienenfahrzeuge investieren. Mit dem Paribus Rail Portfolio III können mehr...

Auf dem richtigen Gleis Auf dem richtigen Gleis - Paribus Capital setzt auf die Schiene Die Bahn ist gefragt – nicht nur als Transportmittel, sondern auch als Investitionsobjekt. Ein Unternehmen, das bereits seit 2008 erfolgreich auf die Assetklasse „Eisenbahn“ setzt, ist die mehr...

Megatrend Mobilität Megatrend Mobilität - Neue Lokomotivenfonds im Angebot Schnell, sicher, umweltfreundlich: Der Schienenverkehr nimmt eine Schlüsselfunktion beim Transport von Passagieren und Gütern ein und wird weiter an Bedeutung gewinnen. Lokomotivenfonds bieten die mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media