Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Ökologische Geldanlage Zweiter Blockheizkraftwerke-Fonds

Energie Foto: © ZU_09 / istockphoto.com

Effizient, umweltfreundlich und jederzeit einsetzbar: Blockheizkraftwerke haben laut den Experten von Luana-Capital viel Potenzial – auch für Privatinvestoren.

Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2

Kostenloser Service

Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2 von Luana Capital

Kaufen/Verkaufen:

Beim Stichwort „Neue Energien“ fallen einem zuerst Windkraft und Solar ein, die beiden regenerativen Stromquellen haben in den vergangenen Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Mit einem Anteil von rund 15 Prozent am Energiemix spielen sogenannte Blockheizkraftwerke dagegen momentan eine feste, aber noch untergeordnete Rolle. Die Anlagen basieren auf dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung – sie erzeugen gleichzeitig Strom und Wärme. Aufgrund der vielen Vorzüge – Blockheizkraftwerke sind äußerst effizient, produzieren unabhängig von Wind und Wetter zuverlässig Energie und sind nicht abhängig von EEG-Subventionen – wird die Bedeutung der Anlagen künftig kontinuierlich wachsen. Experten gehen davon aus, dass die über Blockheizkraftwerke gewährleistete dezentrale Form der Energieerzeugung für die Umsetzung der Energiewende sogar unverzichtbar ist. Bei kleineren und mittleren Anlagen wird der produzierte Strom bzw. die generierte Wärme sogar lokal, am Ort der Erstellung veräußert und verbraucht.

An einem bundesweiten Anlagen-Portfolio partizipieren
Das Hamburger Emissionshaus Luana Capital hat dieses Potenzial bereits frühzeitig erkannt und bietet interessierten Anlegern nun zum zweiten Mal die Chance, in diesen attraktiven Nischenmarkt einzusteigen. Im Gegensatz zum ersten Fonds wurde das Beteiligungsangebot „Blockheizkraftwerke Deutschland 2“ jedoch gemäß den Anforderungen des neuen Kapitalanlagengesetzbuches konzipiert. Dieses zielt auf striktere Anforderungen hinsichtlich Verwaltung, Organisation und Management – es sei denn, der Fonds ist selbst operativ tätig. In diesem Fall greifen die aufwendigen und damit auch kostenintensiven Regelungen nicht. Statt Pachteinnahmen wie beim ersten Blockheizkraftwerke-Fonds übernimmt die Gesellschaft daher beim aktuellen Fonds auch den Betrieb sowie die direkte Versorgung der im Voraus akkreditierten Endkunden mit Strom und Wärme. Ziel des Fonds ist der Aufbau eines bundesweit diversifizierten Portfolios, um Ausfallrisiken zu begrenzen. Zudem sollen ein Vollwartungspaket für die Anlagen sowie ein umfassender Versicherungsschutz das Investment absichern. Das Fondsvolumen beträgt rund 3,8 Millionen Euro. Mit nur sieben Jahren Fondslaufzeit richtet sich das Konzept an erfahrene Anleger, die ihr Kapital jedoch nicht über 20 Jahre binden möchten – solche an die EEG-Förderdauer angelehnten Zeiträume sind vor allem bei Wind- und Solarfonds durchaus üblich.

Risikohinweise
Unser Service richtet sich ausschließlich an erfahrene Anleger, die ihr Portfolio mit einer Sachwertbeteiligung diversifizieren möchten. Bei den hier vorgestellten Anlageprodukten handelt es sich um langfristige, unternehmerische Beteiligungen mit bestimmten Anlagerisiken. Mögliche Risiken sind: abweichende oder gänzlich ausfallende Auszahlungen (Prognoserisiko), eventuell entstehende Nachschusspflichten, das Emittenten- bzw. Insolvenzrisiko sowie der mögliche Totalverlust der Kapitaleinlage sowie zusätzliche private Vermögensnachteile. Ausführliche Risikohinweise zu den hier vorgestellten Beteiligungsangeboten entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Verkaufsprospekt, den wir Ihnen gerne kostenfrei und unverbindlich zur sorgfältigen Prüfung zukommen lassen.
05.05.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » Ökologische Geldanlage - Zweiter Blockheizkraftwerke-Fonds


Mehr aus dem Bereich Beteiligungen

Beteiligungsmarkt Beteiligungsmarkt - Immobilienfonds dominieren das Angebot Im vergangenen Jahr hatten Anleger etwas mehr Auswahl am Beteiligungsmarkt als noch 2016 – auch wenn es nur drei Publikums-AIF zusätzlich waren. Dabei dominierte die Assetklasse Immobilien und die mehr...

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Primus Valor erhöht nochmals das Eigenkapitalvolumen Weiterhin bestimmt die Assetklasse Immobilien die Sachwertewelt. Aktuell hat Primus Valor das EK-Volumen des ICD8 erhöht und weitere Objekte angekauft, von HTB gibt es eine Produktneuheit und Project mehr...

Kundenfavoriten viertes Quartal 2017 Kundenfavoriten viertes Quartal 2017 - Die beliebtesten Assetklassen im Sachwertebereich Immobilien, neue Energien, Flugzeuge: Welche Trends gibt es im Sachwertebereich, welche Assetklassen waren in den vergangenen drei Monaten besonders beliebt? Die Ergebnisse unserer aktuellen Quartalsauswertung mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media