Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Depotauswertung 4. Quartal 2016 Die zehn beliebtesten Fonds

Die Top 10 Fonds im Überblick Foto: © / filipefrazao / FotoliaDas waren die zehn beliebtesten Fonds im vergangenen Quartal

Welche Investmentfonds bei den FondsDISCOUNT.de-Kunden in den vergangenen drei Monaten besonders gefragt waren, sehen Sie in unserer Depotauswertung für das vierte Quartal des Jahres 2016.


Ein Blick in die über FondsDISCOUNT.de vermittelten Depots zeigt, dass die Anleger auch zum Jahresende mehrheitlich bei bewährten Fonds geblieben sind. An der Spitze der Top Ten befindet sich erneut der DWS Top Dividende (ISIN: DE0009848119). Der beliebte Aktienfonds investiert in Titel, die eine überdurchschnittliche Dividendenrendite von mindestens vier Prozent versprechen. Weitere Kriterien sind ein prognostiziertes Dividendenwachstum und eine angemessene Ausschüttungsquote. Die Strategie ging bislang auf – Ende November 2016 profitierten die investierten Anleger sogar von einer Rekordausschüttung von insgesamt rund 460 Millionen Euro. Pro Anteilsschein flossen 3,10 Euro an die Investoren. Das ist das beste Ergebnis in der rund 13-jährigen Geschichte des DWS-Klassikers: Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Ausschüttungssumme um rund 100 Millionen Euro, kein anderer DWS-Fonds konnte bislang so viel auszahlen. Seit Auflage im April 2003 kommt der DWS Top Dividende nach Angaben der Fondsgesellschaft auf eine durchschnittliche Ausschüttungsrendite von 3,5 Prozent bzw. eine Summe von 2,3 Milliarden Euro. Auch ein Blick auf die Performance kann sich sehen lassen: In den vergangenen fünf Jahren brachte es der Kundenfavorit auf 72,12 Prozent bei einer Volatilität von 9,37 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 2. Januar 2017).

Auch der zweite Platz in der Liste der beliebtesten Fonds wird von einem Klassiker belegt: Mit dem Flossbach von Storch Multiple Opportunities (ISIN: LU0323578657) partizipieren Anleger an einem Portfolio aus Aktien, Anleihen und Gold. Fondsmanager Bert Flossbach hat bislang ein glückliches Händchen bei der Titelauswahl bewiesen: Wer sich seinen Fonds vor fünf Jahren ins Depot gelegt hatte, profitiert von einer Wertentwicklung von 60,09 Prozent bei einer Volatilität von 8,82 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 2. Januar 2017). Dass die FondsDISCOUNT.de-Kunden auf die Geschicke des Kölner Vermögensverwalters vertrauen, zeigt auch die durchschnittliche Anlagesumme pro Kunde: Mit im Schnitt rund 13.600 Euro ist diese im Vergleich zu den übrigen Top-Ten-Fonds am höchsten.

Am dritthäufigsten in den FondsDISCOUNT.de-Kundendepots findet sich der M&G Global Basic Fund (ISIN: GB0030932676), der in den vergangenen fünf Jahren eine Wertentwicklung von 28,26 Prozent bei einer Schwankungsbreite von 11,63 Prozent aufweisen kann (Quelle: FWW, Stand: 2. Januar 2017). Der Aktienfonds hat einen regionalen Schwerpunkt auf US-Titel und zielt auf ein langfristiges Kapitalwachstum ab.

In der Rangliste folgt danach mit dem Mischfonds Carmignac Patrimoine (ISIN: FR0010135103) ein weiterer Dauerbrenner in den Depots. Im Fünfjahreszeitraum profitierten Anleger von einer Performance von 24,69 Prozent bei einer Volatilität von 6,89 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 2. Januar 2017). Etwas Geduld brauchen Anleger derzeit beim Mischfonds Ethna Aktiv (ISIN: LU0136412771), der ein eher enttäuschendes Jahr hinter sich hat. Seit Jahresbeginn 2016 mussten Investoren ein Minus von 4,73 Prozent hinnehmen, im Fünfjahresvergleich schafft es der Flaggschifffonds aus dem Hause Ethenea dann auf 18,79 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 2. Januar 2017). Bleibt man in der Kategorie „Mischfonds“ fällt die mittelfristige Wertentwicklung beim Kapital Plus (ISIN: DE0008476250) besser aus: In fünf Jahren brachte es der 1994 aufgelegte Multi-Asset-Fonds auf 45,14 Prozent, die Volatilität lag bei 5,56 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 2. Januar 2017). Wer sich bis zum 28. Februar 2017 für diesen oder einen anderen Fonds von Allianz Global Investors oder Invesco AM entscheidet, erhält übrigens eine Barprämie von bis zu 150 Euro.

Anleger, die sich hingegen für den DWS Aktien Strategie Deutschland (ISIN: DE0009769869) interessieren, müssen auf eine Beendigung des von der Fondsgesellschaft beschlossenen Soft Closings warten – aufgrund des hohen Mittelzuflusses wurde der Anteilsverkauf im September 2016 eingestellt. Wir informieren Sie gerne, wenn der Fonds wieder handelbar ist.

Auch für den ebenfalls seit langem beliebten Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen (ISIN: DE000A0M8HD2), der aktuell die Top Ten abschließt, gilt bis auf Weiteres immer noch das im Mai 2016 verhängte Soft-Closing. Damit Fondsmanager Frank Fischer seiner erfolgreichen Anlagestrategie treu bleiben kann, wurde der Mittelzufluss in der Form begrenzt, dass zwar weiterhin Anteile gekauft werden können, allerdings nur mit Ausgabeaufschlag, falls man nicht schon bereits investiert ist. Über FondsDISCOUNT.de ist der Fonds jedoch wie gewohnt ohne diese Gebühr erhältlich – sowohl für Neu- als auch Bestandskunden.

Übersicht der Fonds, die am häufigsten von den FondsDISCOUNT.de-Kunden in ihren Depots verwahrt werden:
RangFondsISINAnlageschwerpunktØ Summe pro Kunde
1DWS Top DividendeDE0009848119Aktienfonds All Cap6.700 Euro
2Flossbach von Storch Multiple OpportunitiesLU0323578657Mischfonds flexibel13.600 Euro
3M&G Global Basics Fund GB0030932676Aktienfonds All Cap3.900 Euro
4Carmignac PatrimoineFR0010135103Mischfonds ausgewogen9.100 Euro
5DWS DeutschlandDE0008490962Aktienfonds All Cap3.400 Euro
6Fidelity European GrowthLU0048578792Aktienfonds All Cap4.600 Euro
7Ethna Aktiv LU0136412771Mischfonds ausgewogen5.500 Euro
8DWS Aktien Strategie DeutschlandDE0009769869Aktienfonds All Cap5.100 Euro
9Kapital PlusDE0008476250Mischfonds defensiv10.400 Euro
10Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen DE000A0M8HD2Strategiefonds10.000 Euro
Quelle: FondsDISCOUNT.de, Stand: 31. Dezember 2016
02.01.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Depotauswertung 4. Quartal 2016 - Die zehn beliebtesten Fonds

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Anlegerverhalten Anlegerverhalten - Die Zeichen stehen auf Gewinnmitnahmen Investoren sehen die Höchststände an den Börsen mit wachsender Zurückhaltung und neigen dazu, jetzt Gewinne mitzunehmen. Dies zeigt der aktuelle Brokerage Index, den die comdirect monatlich mehr...

Managerwechsel Managerwechsel - Morningstar setzt Rating für zwölf AGI-Fonds aus Starmanager Matthias Born verlässt seinen Arbeitgeber Allianz Global Investors Ende September 2017. Beim Analysehaus Morningstar sieht man den Weggang kritisch und setzt das Rating für die zwölf mehr...

Edelmetallexperte Edelmetallexperte - Warum der Goldpreis weiter steigen könnte Nico Baumbach, Fondsmanager der beiden Edelmetallfonds Hansagold und Hansawerte, sieht derzeit gute Argumente für einen steigenden Goldpreis. Vor allem politische Unsicherheiten sorgen für den mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media