Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Wegen zu geringem Volumen Franklin Templeton legt Fonds zusammen

Fondsfusion bei Templeton Foto: © / v.poth / FotoliaAus zwei mach eins: Templeton legt zwei Aktienfonds zusammen

Im Juni wird der Franklin Global Growth and Value Fund geschlossen und in den großvolumigeren Templeton Global-Fonds transferiert. Durch die Verschmelzung sollen Ressourcen gebündelt werden.


Wie der US-amerikanische Asset-Manager Franklin Templeton mitteilt, soll der Aktienfonds Franklin Templeton Global Growth and Value Fund (ISIN: LU0152903588)mit dem Templeton Global Fund (ISIN: LU0128525929) zusammengelegt werden. Dabei wird der Franklin Templeton Global Growth and Value Fund am 8. Juni 2017 geschlossen.

Begründet wird dieser Schritt mit der eher mäßigen Nachfrage nach dem Franklin Templeton Global Growth and Value Fund. Der Fonds wurde ursprünglich am 9. September 2002 aufgelegt, habe jedoch bislang kein „erhebliches Vermögen erzielt“, wie es in einem Schreiben an die Anleger heißt. Zum 31. Dezember 2016 belief sich das verwaltete Vermögen auf rund 44 Millionen US-Dollar.

Der Templeton Global Fund wurde als aufnehmender Fonds gewählt, weil dieser vom selben Portfoliomanager verwaltet wird. Der Anlage- und Risikomanagementprozess und auch die Verwaltungsgebührenstruktur sind identisch. Die Zusammenlegung soll eine Konzentration der Ressourcen auf ein einzelnes Portfolio ermöglichen und Anleger sollen von dem dann größeren Fondsvolumen profitieren.

Der aufnehmende Templeton Global Fund wurde am 28. Februar 1991 aufgelegt und verwaltet ein Vermögen von rund 1,16 Milliarden US-Dollar. In fünf Jahren erzielt der global investierende Aktienfonds eine Wertentwicklung von 43,93 Prozent bei einer Volatilität von 13,70 Prozent. Im Portfolio dominieren aktuell Finanztitel sowie die Branchen Informationstechnologie, Gesundheit/Health Care und Energie.



17.03.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Templeton Global Fund Class A (acc) von Franklin Templeton International Services S.A.
Franklin Global Growth and Value Fund Cla. A (acc) von Franklin Templeton International Services S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Wegen zu geringem Volumen - Franklin Templeton legt Fonds zusammen


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Investment-Markt Indien Investment-Markt Indien - Warum die Auswahl von Indien-Fonds für Anleger so schwierig ist Wegweisende politische Entwicklungen und gesellschaftliche Trends machen Indien interessant für Anleger. Das Wachstumspotenzial ist groß, doch die Fondsauswahl erscheint schwierig: Die beliebtesten mehr...

Das Geschäft mit dem Krieg Das Geschäft mit dem Krieg - Rüstungsfonds enttäuschen seit der Trump-Wahl Nach dem milliardenschweren Rüstungs-Deal von Donald Trump in Saudi Arabien steigen die Aktien von Rüstungsunternehmen. Vieles spricht dafür, dass das auch so bleibt. Investoren wenden sich mehr...

Der Index-Wahnsinn Der Index-Wahnsinn - Bloomberg: Es gibt jetzt mehr Indizes als Aktien Die Zahl der Markt-Indizes übersteigt mittlerweile die der Aktien in den USA. Dafür sorgt der rasante Aufstieg billiger Indexfonds, insbesondere die hohen Mittelzuflüsse in Smart Beta Fonds. mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media