Das Internetportal „Die Deutsche Wirtschaft“ (DDW) richtet sich sowohl an Entscheider in mittelständischen Betrieben als auch an Interessierte, die sich über aktuelle Themen und Entwicklungen im Mittelstand informieren möchten. Einmal im Jahr lobt die Initiative den Preis zum „Innovator des Jahres“ aus.


Ausgezeichnet werden Musterbeispiele für innovative Unternehmensführung, Produkte oder Verfahren. Dieses Jahr findet sich unter den nominierten Unternehmen ein Fondsinitiator, der wie kein anderer das Potenzial des deutschen – und seit kurzem auch des europäischen – Mittelstands für seine Anleger zugänglich macht: Die KFM Deutsche Mittelstand AG. Ziel der Düsseldorfer Fondsschmiede ist es, mittelständischen Betrieben bankenunabhängige Finanzierungen zur ermöglichen und Anleger in Form des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590) oder des kürzlich gestarteten Europäischen Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: DE000A2PF0P7) teilhaben zu lassen. Mit den Fondskonzepten, so „Die Deutsche Wirtschaft“, stärkt die KFM somit den Mittelstand und auch die Anleger. Denn Finanzierungen abseits der klassischen Kreditformen werden immer wichtiger. Für viele Unternehmen spielt die Ausgabe von Anleihen daher eine bedeutsame Rolle im Finanzierungsmix, um etwa Investitionen in neue Produkte, Standorte oder Personal zu stemmen.


Für Privatanleger, die zum Beispiel fürs Alter vorsorgen möchten, ist der Markt für Mittelstandsanleihen allerdings schwer durchschaubar und es erfordert viel Researchaufwand, um solide Titel zu finden. Zum anderen ist die gebotene Diversifikationsbreite über ein gängiges Budget nur schwer erreichbar: Viele Titel sind erst ab hohen Einstiegssummen zeichenbar bzw. um sein Anlagekapital sinnvoll zu streuen, müsste insgesamt ein stattlicher Betrag investiert werden. „Hier kommen wir mit unseren Fondslösungen ins Spiel“, erklärt KFM-Vorstand Hans-Jürgen Friedrich, der in der Branche als ausgewiesener Experte für Mittelstandsanleihen gilt. „Um die sprichwörtliche ‚Spreu vom Weizen‘ zu trennen, haben wir ein hauseigenes Scoring-Verfahren entwickelt: das ‚KFM-Scoring‘. Diese akribische Titelauswahl und -überwachung hat uns bislang einen makellosen Track-Record verschafft – die Ausschüttungen an unsere Anleger betrugen dieses Jahr zum sechsten Mal seit Fondsauflage über vier Prozent“, fasst der Anleiheprofi die Historie des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDs zusammen.


Innovator des Jahres: Stimmen Sie jetzt ab und nutzen Sie Ihre Chance auf einen attraktiven Preis!


Wer mit seinem Fondsinvestment zufrieden ist bzw. den Ansatz des Düsseldorfer Fondsinitiators wertschätzen möchte, kann der KFM Deutsche Mittelstand AG jetzt seine Stimme für den Publikumspreis „Innovator des Jahres“ geben.


Hier geht es zum Voting: Wahl zum Innovator des Jahres


Als Anerkennung für Ihre Teilnahme lost das Portal „Die Deutsche Wirtschaft“ attraktive Preise aus – vom Wochenende auf einer Segelyacht im Mittelmehr bis hin zu einem Set hochwertiger Weingläser.


Die Wahl findet vom 24. September bis zum 30. Oktober 2020 statt.


Weitere Informationen finden Sie unter Die Deutsche Wirtschaft


Im nachfolgenden Video fasst Hans-Jürgen-Friedrich, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG, das Fondskonzept zusammen:


Bitte beachten Sie, dass das hier eingebundene Video vom Anbieter stammt. Die wallstreet:online capital AG hat die Richtigkeit der Angaben nicht überprüft und macht sich den Inhalt auch nicht zu Eigen. Bereitgestellt von: Die Deutsche Wirtschaft TV