Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

200-Tage-Linie Signal für Desinvestition bei Patriarch

Anhand der 200-Tage-Strategie kam das Signal für Desinvestition Foto: © / Mediaparts / FotoliaAnhand der 200-Tage-Strategie kam das Signal für Desinvestition

Das Fondsmanagement der Patriarch Trend-Strategie erhält Marktsignale und setzt die Zeichen auf Anlegen


Die Fondgesellschaft Patriarch Multi-Manager teilt aktuell mit, dass aufgrund der Entwicklung an den internationalen Börsen am Morgen des 12. Oktober 2018 für die beiden Patriarch-ETF-Strategien das Signal kam, aus der „Trend 200 Systematik“ zu desinvestieren. Laut der Fondsgesellschaft wurden alle Bestände unverzüglich in ETF-Geldmarktfonds getauscht. Betroffen sind die PatriarchSelect Fondsvermögensverwaltung ETF Trend 200 und der dazu entsprechende Dachfonds Patriarch Vermögensmanagement B (ISIN: LU0219307419) aus dem Jahr 2007 mit einem Fondsvolumen mit ca. 5,3 Millionen Euro.

Bei diesen Investmentprodukten wird eine offensive Anlagestrategie verfolgt. Diese eignet sich besonders für Anleger, deren Fokus auf langfristigen Kapitalgewinn liegt. Anleger streben unter Inkaufnahme hoher Kursschwankungen eine Wertsteigerung an, die deutlich über der Verzinsung von als risikoarm eingestuften Wertpapieren (z. B. längerfristigen Euro-Staatsanleihen erstklassiger Bonität) liegt. Die angestrebte überdurchschnittliche Rendite soll in erster Linie durch die Wahrnehmung der Chancen an den Aktienmärkten entstehen. Dafür wird eine hohe Risikobereitschaft des Kunden vorausgesetzt: Anleger sind bereit, große Risiken aus Kursschwankungen und in bestimmten Marktphasen auch große Verluste in Kauf zu nehmen.

Risikomanagement mit 200-Tage-Linie

Mithilfe der 200-Tage-Linie wird aus den letzten 200 Tageskursen eines Wertes der Durchschnittskurs ermittelt und dieser graphisch gegen den jeweiligen Tageskurs desselben Wertes gestellt. Dafür wird täglich der älteste Kurs der letzten 200 Tage gelöscht und der neueste Kurs hinzugenommen. Falls sich die beiden so entstehenden Verlaufslinien schneiden, werden daraus Kauf- und Verkaufsignale abgeleitet. Durchstößt der aktuelle Kurs die 200-Tage-Linie von unten nach oben, stellt das ein Kaufsignal dar. Durchschlägt der aktuelle Kurs dagegen die 200-Tage-Linie von oben nach unten, empfiehlt die technische Analyse den Verkauf des Wertes. Um Fehlsignale zu vermeiden wird als zusätzliche Besonderheit zur Signalbestätigung eine Toleranz von drei Prozent zwingend abgewartet, bevor eine Investitions- oder Desinvestitionsentscheidung umgesetzt wird.

Tageskurs Benchmark

Strategie Ausstieg in ...
Strategie PatriarchSelect Wachstum Trend 200 2,86 %
Strategie PatriarchSelect Dynamik Trend 200 2,64 %
Strategie PatriarchSelect VIP Trend 200 2,34 %
Strategie PatriarchSelect ETF Trend 200 Desinvestition — ETF Geldmarktfonds

Quelle: Patriarch Multi-Manager GmbH / 12. 10. 2018

 

Die Zeichen stehen auf Anlegen

Für Anleger, welche bereits in den ETF Strategien investiert sind, bedeutet dies, dass das Kapital in Geldmarktfonds investiert ist und bis auf weiteres das Börsengeschehen entspannt verfolgt werden kann. Aus Sicht der Fondsgesellschaft ist eine Desinvestitionsphase für potenzielle Anleger ein nahezu idealer Einstiegszeitpunkt. Sollten die Kurse weiter fallen, bleiben Anleger in (ETF-) Geldmarktfonds marktneutral investiert und haben somit außer den anfallenden Gebühren nahezu kein Kursrisiko. Sobald die Börsen das Signal zum Wiedereinstieg geben, sind Anleger vom ersten Moment wieder dabei und können von steigenden Kursen profitieren.



Redaktionstipp:  Über FondsDISCOUNT.de ist der Patriarch Vermögensmanagement B (ISIN: LU0219307419) ohne den marktüblichen Ausgabeaufschlag erhältlich und kann auch als Sparplan eingerichtet werden.

12.10.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » 200-Tage-Linie - Signal für Desinvestition bei Patriarch


Mehr aus dem Bereich Dachfonds

Dachfonds-Strategien Dachfonds-Strategien - Marktzugang sichern, bevor sich die Türen schließen Dachfonds gewähren Investoren Zugang zu schwer zugänglichen Anlagestrategien und Sonderkonditionen. Doch es kommt nicht nur darauf an, die besten Fonds auszuwählen, sondern in jeder Marktphase mehr...

Langfristige Kapitalanlage Langfristige Kapitalanlage - „Garantien sind teuer, unverständlich und nutzlos“ Die Deutschen wollen bei der Geldanlage auf Kapitalschutz nicht verzichten. Doch das kostet Rendite. Und die Absicherung des Totalausfalls tritt einer Studie zufolge fast nie ein. Breit diversifizierte mehr...

Unabhängig von Benchmarks Unabhängig von Benchmarks - „Ausgezeichneter“ ETF-Dachfonds für Privatanleger Der Veritas ETF-Dachfonds gewichtet sein Portfolio nach der Wirtschaftsleistung der jeweiligen Länder und ist speziell für Privatanleger konzipiert. Das Prinzip bewährt sich: aktuell wurde der mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media