Aktive und passive Fonds müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Es gibt auch Fonds-Strategien, die beide Konzepte miteinander verbinden. Wie zum Beispiel in dem Stars Multi-Faktor-Fonds von Star Capital. Der Fonds basiert auf dem Prinzip des Faktor-Investing. Im Interview mit Der Aktionär TV erklärt Fondsmanager Markus Kaiser diesen neuen Trend.

„Faktor-Investing ermöglicht das Investieren in Anlagestile.“ Diese Anlagestrategie stelle eine Alternative zu den klassischen marktkapitalisierten Indizes dar, „indem man hier spezielle Faktor-Eigenschaften herauslöst“, so Kaiser. Bei den einzelnen Faktoren handelt es sich um Anlagestile wie zum Beispiel Value, Momentum, Quality oder auch Low Volatility. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass diese Faktoren über einen langen Zeitraum eine Überrendite erzielen. Die Ausgestaltung dieser Überrendite ist jedoch von Faktor zu Faktor und gemessen an der Marktphase sehr unterschiedlich.

Der Stars Multi-Faktor-Fonds (WKN: A1WZJS) nimmt deshalb eine Übergewichtung der stark performenden Faktoren vor, um das bestmögliche Ergebnis für den Anleger zu erzielen. Grundsätzlich könne man sich dabei am Konkjunkturzyklus ausrichten, so Kaiser. Die große Frage sei jedoch, in welcher Marktphase man sich gerade befinde. Das wisse man aber meist erst hinterher.

Kaiser schaut sich daher die Faktoren im historischen Vergleich an. Natürlich sind vergangene Wertentwicklungen keine Garantie für zukünftige Erträge, aber die historischen Kursreihen sind die neutralste Quelle, um die Faktoren miteinander zu vergleichen. „So können wir die Faktoren mit der höchsten Trendstärke identifizieren, die zum Zeitpunkt der Analyse am stärksten ausgeprägt sind und die stärkste Performance versprechen“, sagt der Fondsmanager im Interview (Video am Ende des Artikels).

Auch das Risikomanagement des Fonds kommt nicht zu kurz. Star Capital hat in über 20.000 Testreihen die besten Kombinationsmöglichkeiten von Faktoren gesucht. Neben der Diversifikation über unterschiedliche Anlagestile investiert der Fonds ausschließlich in jene Faktoren, die einen absolut positiven Trend aufweisen.

ETFs bleiben selbst dann passiv investiert, wenn die Kurse fallen. Deshalb wird die Gewichtung der Faktoren Monat für Monat angepasst. Durch die regelmäßige aktive Neugewichtung der passiven Produkte vereint Fondsmanager Kaiser die besten Eigenschaften beider Investmentwelten in seinem Fonds.

Tipp: Weitere Einzelheiten zu dieser Strategie können Sie in unserem ausführlichen Interview mit dem Fondsmanager Markus Kaiser nachlesen. Über FondsDISCOUNT.de ist der Stars Multi-Faktor-Fonds A ohne Ausgabeaufschlag erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass das hier eingebundene Video vom Anbieter stammt. Die wallstreet:online capital AG hat die Richtigkeit der Angaben nicht überprüft und macht sich den Inhalt auch nicht zu Eigen. Bereitgestellt von: EXtra-Magazin (ETF)