Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Impact Investing Wasserbedarf der Zukunft sichern und Rendite erzielen

Wasserfall mit grüner Wiese unter blauem Himmel. Foto: © Iakov Kalinin / fotoliaNur 3,5 Prozent des Wassers auf der Erde ist Süßwasser und die Vorräte sind ungleich verteilt.

Das Trinkwasser wird knapp, nicht nur in Entwicklungsländern, sondern auch in den USA und Europa. Thomas Mitroulis von Apano erklärt im Gespräch, wie Investoren den Wasserbedarf der Zukunft sichern und dabei sogar eine Rendite erwirtschaften können.

apano - Wasser-Infrastruktur-Anleihe 1

Kostenloser Service

apano - Wasser-Infrastruktur-Anleihe 1 von apano Investments

Kaufen/Verkaufen:

Im Jahr 2025 werden mehr als 8,5 Milliarden Menschen auf dieser Erde leben. Sie alle benötigen Trinkwasser. Doch drei Milliarden Menschen werden an Wassermangel leiden, wie die Hilfsorganisation Welthungerhilfe berichtet. Es müssen große Anstrengungen unternommen werden, um die Wasserversorgung der Zukunft sicherzustellen. Schätzungen zufolge bedarf es eines gigantischen Investitionsbedarfs von 500 Milliarden Euro weltweit, allein um die bestehende Wasser-Infrastruktur instand zu halten.

Es wird Zeit, jetzt etwas zu unternehmen, denn die Staaten stoßen mit ihren Mitteln an die Grenzen. Sie sind auf die Zusammenarbeit mit privatwirtschaftlichen Unternehmen und Privatinvestoren – auch Privat Public Partnership genannt – angewiesen. Nicht nur in den Entwicklungsländern, auch in großen Industrienationen wie den USA und Kanada wird das Wasser in manchen Regionen knapp. Für die Sanierung der weltweiten Wasser-Infrastruktur fehlt es an Geld, damit Unternehmen die teuren Projekte auch umsetzen können. Sie müsen sich am Kapitalmarkt refinanzieren.

Denn dort gibt es Wertpapiere – zum Beispiel die Wasser-Infrastruktur-Anleihe 1 von Apano – die die Unternehmen mit der benötigten finanziellen Liquidität versorgen. Die Apano-Anleihe ist an der Börse frei handelbar, also können sich auch Privatanleger direkt an den bereits bestehenden Wasser-Projekten beteiligen, um aktiv etwas gegen den drohenden Wassermangel zu unternehmen.

Mit einem positiven Nebeneffekt: Anleger erhalten für eine Investition ab 5.000 Euro einen festen Zins von 5,5 Prozent jährlich. Die Investitionen fließen in bereits bestehende Projekte der Wasserkraft, -Entsalzung, -Aufbereitung und -Versorgungsinfrastruktur in Kanada und den USA. Die Rendite wird aus den Gewinnen dieser Projekte erwirtschaftet.

Hinweis: Über FondsDISCOUNT.de könne Sie sich mit der Wasserinfrastruktur-Anleihe 1 von Apapno an Wasser-Investitionen beteiligen. Wasser-Infrastruktur-Anleihe 1 anfragen
Bitte beachten Sie, dass das hier eingebundene Video vom Anbieter stammt. Die wallstreet:online capital AG hat die Richtigkeit der Angaben nicht überprüft und macht sich den Inhalt auch nicht zu Eigen. Bereitgestellt von: FondsDISCOUNT.de

„Alle zwei Minuten bricht eine Hauptwasserleitung“
Denn die Investitionen werden zunehmen. „In den USA gibt es 400.000 Meilen unterirdische Wassernetze“, sagt Thomas Mitroulis von Apano im Interview mit der Aktionär TV. „Jedes Jahr gibt es 250.000 Rohrbrüche in Hauptversorgungsleitungen: Also jede zweite Minute bricht eine Hauptwasserleitung. „Das zeigt, wie groß der Bedarf an Investitionen in diesem Bereich ist.“

Die USA sind nicht allein auf der Welt mit einer maroden Wasserversorgung. Auch in London werden kostbare Ressourcen verschwendet: „Die Wassernetze stammen größtenteils noch aus dem Viktorianischen Zeitalter“, so Mitroulis. „900 Millionen Liter versinken jeden Tag in London, das sind fast 30 Prozent des Wassers, was durch die Rohre fließt.“

Impact Investing – Nachhaltige Geldanlagen sind gefragt
Mit Investitionen in den Ausbau der Wasser-Infrastruktur leisten Privatanleger einen nachhaltigen Beitrag für einen funktionellen Lebensraum. „Wasser-Investitionen nennt man auch Impact Investing, also Investitionen, die der Gesellschaft dienen, mit denen man andererseits aber auch eine Rendite erzielen kann“, sagt Thomas Soltau, Vorstand der wallstreet:online capital AG und Vertriebsleiter bei FondsDISCOUNT.de.

„Nachhaltige Investments sind einer der größten Investment-Trends bei Privatanlegern“, so Soltau weiter. Wie eine Auswertung der Depotbestände des Fondsvermittlers zeigt, ist das Volumen aller Fonds mit den Begriffen Nachhaltigkeit und Sustainability ist in den vergangenen zehn Monaten überdurchschnittlich stark angestiegen (+65 %). Das Volumen der offenen Investmentfonds, die sich mit Wasser-Investments beschäftigen, ist in den letzten zehn Monaten um etwa 43 Prozent gestiegen. Auch die Zahl der Depots ist um 20 Prozent gewachsen.

Die Wasser-Infrastruktur-Anleihe 1 von Apano ist über FondsDISCOUNT.de ohne Ausgabeaufschlag erhältlich. Wer breiter streuen möchte, der kann sich neben der Anleihe auch einen Wasser-Fonds ins Depot legen. Doch Vorsicht: „Die Schwankungen dieser Fonds sind sportlich“. Der Lyxor UCITS ETF World Water (ISIN: FR0010527275) ist von der Fünf-Jahres-Performance her am stärksten (siehe Chart). Passive Fonds folgen in Schwächephasen ihrem Index aber stur in den Keller. Wasserfonds wie der Pictet-Water oder der RobecoSAM Sustainable Water Fund (ISIN: LU0133061175) können hingegen Verluste durch aktives Fondsmanagement begrenzen oder besondere Marktphasen für sich nutzen. So konnte der KBC Eco Fund Water (ISIN: BE0175479063) seit der Trump-Wahl deutlich an Wert gewinnen.

Weitere Infos zum Thema „Wasser als Investment“ erhalten Sie im Videobeitrag (oben) oder hier:
Mehr Wasserfonds für Privatanleger

Hinweis: Über FondsDISCOUNT.de können Sie sich mit der Wasserinfrastruktur-Anleihe 1 von Apano an Wasser-Investitionen beteiligen.
17.01.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

RobecoSAM Sustainable Water Fund B von GAM (Luxembourg) S.A.
KBC Eco Fund Water (thes.) von KBC Asset Management NV
LYXOR UCITS ETF World Water D von Lyxor International Asset Management

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Impact Investing - Wasserbedarf der Zukunft sichern und Rendite erzielen

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Bitcoin & Co. Bitcoin & Co. - Weltweit erster Krypto-Fonds geplant Ein ambitioniertes Ziel verfolgt die Schweizer Crypto Fund AG: Ende dieses Jahres soll ein Fonds aufgelegt werden, mit dem qualifizierte Investoren Zugang zu virtuellen Währungen wie Bitcoin, Ether und mehr...

Das Ölpreis-Dilemma der OPEC Das Ölpreis-Dilemma der OPEC - Schieferöl-Industrie ist kaum noch aufzuhalten Die OPEC steht unter Druck und reduziert zum zweiten Mal die Ölproduktion. Selbst Russland ist mit an Bord und trotzdem bricht der Ölpreis um fünf Prozent ein. Fondsmanager erklären, warum mehr...

Anlegerverhalten Anlegerverhalten - Die Zeichen stehen auf Gewinnmitnahmen Investoren sehen die Höchststände an den Börsen mit wachsender Zurückhaltung und neigen dazu, jetzt Gewinne mitzunehmen. Dies zeigt der aktuelle Brokerage Index, den die comdirect monatlich mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media