Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

WealthCap BlackRock neu im Sachwerte-Portfolio

WealthCap Foto: © / styleuneed / FotoliaWeiterer Baustein im Portfiolio: Ein Immobilienfonds von BlackRock

WealthCap konnte für das Beteiligungsangebot „Sachwerte Portfolio 2“ den dritten Zielfondspartner gewinnen: Es handelt sich dabei um BlackRock, den größten Vermögensverwalter der Welt. Der BlackRock-Zielfonds investiert in Immobilien in Europa.

WealthCap SachWerte Portfolio 2

Kostenloser Service

WealthCap SachWerte Portfolio 2 von WealthCap

Kaufen/Verkaufen:

Beim Münchener Initiator WealthCap ist man zufrieden: Nur acht Monate nach Vertriebsstart des „Sachwerte Portfolio 2“ konnten bereits mehr als 55 Millionen Euro eingesammelt werden, rund 20 Millionen Euro sind inzwischen investiert. Ganz neu im Portfolio ist nun ein Immobilienfonds aus dem Hause BlackRock – WealthCap erwirbt eine Tranche des „Europe Property Fund IV“ für acht Millionen Euro. Der BlackRock-Fonds investiert in europäische Büro-, Einzelhandels-, Wohn- und Hotelimmobilien. Betreut werden die Objekte von 70 Immobilienspezialisten vor Ort.

Die übrigen zwölf Millionen Investitionssumme der Beteiligungsgesellschaft verteilen sich auf zwei Zielfonds aus den Bereichen Immobilien sowie Energie/Infrastruktur. Zum einen handelt es sich dabei um den „CapMan Nordic Real Estate Fund“, der in Immobilien im skandinavischen Raum investiert. WealthCap beteiligt sich an dem Nordeuropa-Fonds mit fünf Millionen Euro. Zum anderen flossen sieben Millionen US-Dollar in den „Capital Dynamics Clean Energy and Infrastructure Fund“. Dieser investiert in Projekte und Anlagen aus dem Bereich Wind- und Solarenergie, Wasser und Biomasse in Europa, Nordamerika und Australien.

WealthCap plant in den kommenden Monaten weitere Anbindungen an sein Beteiligungsangebot. Im Fokus stehen dabei weiterhin die Assetklassen Immobilien und Energie bzw. Infrastruktur sowie Private Equity. Die Anleger profitieren von einer breiten Diversifikation über verschiedene Regionen und Sachwerte. Prognostiziert werden Gesamtausschüttungen in Höhe von rund 165 bis 175 Prozent bei einer geplanten Laufzeit von elf bis zwölf Jahren. Ein Beitritt ist ab 5.000 Euro möglich.
18.03.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Auszug der wesentlichen Risiken Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

  • Es handelt sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Alternative Investmentfonds (AIF) sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für die Anteile an Alternativen Investmentfonds (AIF) kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Alternativen Investmentfonds (AIF) sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ähnliche Artikel finden

» » » WealthCap - BlackRock neu im Sachwerte-Portfolio


Mehr aus dem Bereich Beteiligungen

Sachwertbeteiligungen Sachwertbeteiligungen - Kleinvolumige Fonds bestimmen das Angebot Die Ratingagentur Scope hat das erste Quartal 2017 ausgewertet. Demnach fehlt der Beteiligungsbranche weiterhin der rechte Schwung. Die Fonds, die in Platzierung starteten, weisen zudem ein vergleichsweise mehr...

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Sonderausschüttung, Objektverkäufe und neue Beteiligungsangebote Was gibt es Neues im Sachwertebereich? Wir halten Sie auf dem Laufenden: Unsere aktuellen Kurzmeldungen zu den jüngsten Objektverkäufen, Platzierungen und Platzierungsstarts sowie geplanten mehr...

Sachwerte Sachwerte - Die Kundenfavoriten im 1. Quartal 2017 Immobilien, Flugzeuge und Neue Energien waren in dieser Reihenfolge die beliebtesten Assets im ersten Quartal 2017. Wir stellen Ihnen die Kundenfavoriten im Sachwertebereich detailliert vor. mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media