Dass es zu Korrekturen kommen wird ist laut dem bekannten Börsenprofi sicher – die Frage stellt sich nur, wann es soweit sein wird. Denn die expansive Geldpolitik der EZB, der mögliche Grexit oder auch politische Krisen wie in der Ukraine stellen unkalkulierbare Risiken für die Märkte dar – seriöse Vorhersagen sind nach Einschätzung des Finanzexperten nahezu unmöglich. Er rät Anlegern daher, in solide und immer noch günstig bewertete Unternehmen zu investieren, die es immer noch am Markt gibt. Dies ist auch die wesentliche Strategie seines eigenen Fonds, der seit kurzem erhältlich ist.

Erfahren Sie mehr im Video:

Bitte beachten Sie, dass das hier eingebundene Video vom Anbieter stammt. Die wallstreet:online capital AG hat die Richtigkeit der Angaben nicht überprüft und macht sich den Inhalt auch nicht zu Eigen. Bereitgestellt von: Wirtschaft TV


Weitere Informationen zum Dirk-Müller-Premiumaktienfonds lesen Sie im Interview. Den Fonds erhalten Sie über FondsDISCOUNT.de ohne Ausgabeaufschlag. Zum Fonds