Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Globale Aktien Die besten globalen Aktienfonds im Vergleich

Globale Aktien Foto: © / Gina Sanders / fotoliaKennzahlen können auch in volatilen Zeiten die Orientierung erleichtern.

Die US-Zinswende bleibt aus, die Verunsicherung aber setzt sich fort. Ein Blick auf die beliebtesten Aktienfonds bietet Orientierung in dieser volatilen Phase. Zur besseren Risiko-Einschätzung der Fonds dient eine Kennzahl: Die Sharpe Ratio.


Das Warten hat ein Ende. Nachdem die Finanzwelt in den vergangenen zwei Wochen jedes mögliche Argument für oder gegen eine Zinswende in den USA durchdiskutiert hat, ist nun klar: Die Zinsen bleiben auf einem Rekordtief von null bis 0,25 Prozent, zumindest bis zur nächsten Fed-Sitzung im Oktober. Dann geht die Spekulation von vorn los. Das Zögern der Fed ist ein weiterer Anhaltspunkt dafür, dass die Volatilität an den Finanzmärkten noch weiter anhalten kann.

In den Fokus rücken daher Fonds, die bei den Anlegern in der Vergangenheit schon großes Vertrauen genossen haben. Ein Blick auf die beliebtesten Aktienfonds der FondsDISCOUNT.de-Kunden lohnt sich. Besonders interessant für Anleger ist nicht nur die jüngste Performance, sondern auch das Verhältnis der Rendite zur Volatilität eines Fonds. Die sogenannte Sharpe Ratio – benannt nach dem US-Amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler William Forsyth Sharpe – zeigt, ob ein Aktienfonds für eine bestimmte Rendite ein über- oder unterdurchschnittliches Risiko eingegangen ist. Im Folgenden soll diese Kennzahl anhand einiger Beispiele erläutert werden.

FondsDISCOUNT.de-Ranking
Der Templeton Growth Euro Funds hat ein Fondsvolumen von knapp 6,8 Milliarden Euro und befindet sich unter den Top 10 der beliebtesten Aktienfonds. In der aktuellen Marktsituation bewegt sich die Sharpe Ratio der meisten Aktienfonds auf Dreijahressicht zwischen null und zwei. Der Templeton Growth Euro Funds hat eine Sharpe Ratio von fast eins (Finanzen.net: 0,94). Das bedeutet, dass die Rendite des Fonds etwa der Volatilität, also dem eingegangenen Risiko, entspricht und ist eigentlich der Idealfall, von dem die Anlagestrategie ausgeht.

  • Auf Platz eins der beliebtesten Aktienfonds der FondsDISCOUNT.de-Kunden liegt der DWS Top Dividende mit einem Fondsvolumen von 13,2 Milliarden Euro. Für den Fonds werden nur Aktien ausgewählt, die eine über dem Durchschnitt liegende Dividende ausschütten. Diese Strategie verspricht hohe Renditen auch im aktuellen Nullzinsumfeld. Der Fonds konzentriert sich auf Aktien aus Nordamerika und Europa. Zu den Unternehmen im Portfolio gehören zum Beispiel Novartis, Allianz, Roche, Pfizer und Nestle. Das Rendite-Risiko-Verhältnis (Sharpe Ratio) liegt bei 0,69. In dieser Spanne zwischen null und 1 hat das Investment zwar mehr als den Geldmarktsatz abgeworfen, ist dafür aber ein überhöhtes Risiko eingegangen.

  • Platz zwei der Topsellerliste hält der Fonds Carmignac Investissement. Ziel des Fonds ist es, den Referenz-Index des MSCI World zu übertreffen. Dazu ist der Fonds ständig mit mindestens 60 Prozent seines Nettovermögens in globale Aktien engagiert. Dazu zählen auch die Schwellenländer, in die der Fonds bis zu 20 Prozent seines Kapitals stecken kann. Eine Beschränkung auf bestimmte Branchen oder geographische Regionen erfolgt nicht. Zur Absicherung kann der Fonds Terminkontrakte einsetzen. Die Sharpe Ratio des Carmignac Investissement liegt bei 3,49. Die meisten Aktienfonds liegen zwischen null und zwei. Bereits ein Wert von über 1 zeigt an, dass das eingegangene Risiko überkompensiert wurde. Der Gewinn des Fonds war also deutlich höher als die Schwankungen des Fonds.

  • Den dritten Platz belegt der M&G Global Basics. Der Fonds investiert zu 70 Prozent in globale Aktien von Unternehmen, die in der Grundstoffbranche tätig sind, also Landwirtschaft und produzierendes Gewerbe. Nachdem der Fonds in der ersten Jahreshälfte deutlich an Wert verloren hat, will sich das Fondsmanagement nun intensiver mit dem Fonds beschäftigen. Fondsmanager Randeep Somel hat daher die Verantwortung über den M&G Managed Growth Fund abgegeben. Die Sharpe Ratio des M&G Global Basics liegt bei -0,15. Der Fonds konnte also nicht einmal den Geldmarktzins erwirtschaften. Bei der derzeitigen Marktlage ist das gleichbedeutend mit Verlusten.


Fazit:Nicht nur die Rendite über einen bestimmten Zeitraum und das Fondsvolumen geben Aufschluss über die Verfassung eines Fonds. Bei Betrachtung der Sharpe Ratio können Anleger herausfinden, ob das Risiko-Rendite-Verhältnis des Investmentfonds mit der eigenen Anlagephilosophie übereinstimmt.
18.09.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Templeton Growth (Euro) Fund Class A (acc) von Franklin Templeton International Services S.A.
M&G Global Basics Fund A von M&G Securities Limited
DWS Top Dividende LD von Deutsche Asset Management Investment GmbH
Carmignac Investissement A EUR acc von CARMIGNAC GESTION

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Globale Aktien - Die besten globalen Aktienfonds im Vergleich

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Wegen zu geringem Volumen Wegen zu geringem Volumen - Franklin Templeton legt Fonds zusammen Im Juni wird der Franklin Global Growth and Value Fund geschlossen und in den großvolumigeren Templeton Global-Fonds transferiert. Durch die Verschmelzung sollen Ressourcen gebündelt mehr...

DWS Top Dividende DWS Top Dividende - '2017 wird erneut ein sehr gutes Dividendenjahr' Dr. Thomas Schüssler managt bereits seit 2005 den Publikumsliebling DWS Top Dividende. Wir haben mit dem Dividendenexperten über die Aussichten für die Ausschüttungssaison 2017 und sein mehr...

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen - Wechsel der Verwaltungsgesellschaft Ende September wird sich die Kapitalverwaltungsgesellschaft für den Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen ändern. Für die investierten Anleger bleibt ansonsten alles beim Alten, auch an mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media