Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Kurzläufer im Trend Initiatoren reagieren auf Anlegerwünsche

 Kurzläufer im Trend

Deutschlandimmobilienfonds gelten als solide Kapitalanlage, die verhältnismäßig langen Laufzeiten passen jedoch nicht in jede Finanzplanung. Immer mehr Emissionshäuser kommen den Anlegerwünschen mit Kurzläufer-Fonds entgegen.


Die Zeiten sind unsicherer geworden. Auch – und gerade – was die Finanzmärkte und persönliche Einkommensverhältnisse betrifft. Viele Anleger wollen oder können sich nicht mehr ohne Weiteres für 15 oder sogar 20 Jahre festlegen. Genau solch ein Zeitraum muss jedoch bei der Entscheidung für einen Geschlossenen Immobilienfonds in der Regel in Kauf genommen werden. Wirtschaftliche Rahmenbedingungen, aber auch demographische Faktoren wie etwa zunehmendes Lebensalter der Fondszeichner: Der Wunsch nach kurzläufigeren und damit flexibleren Anlagemöglichkeiten hat zugenommen. Immer mehr Emissionshäuser reagieren auf diese Entwicklung und richten ihre Investitionsstrategie auf kürzere Fondslaufzeiten aus.

Fondslaufzeiten kontinuierlich gesunken
Laut einer aktuellen Untersuchung des Berliner Analysehauses Scope sind die Laufzeiten geschlossener Deutschlandimmobilienfonds in den vergangenen fünf Jahren signifikant gesunken. Im Jahr 2006 betrug die durchschnittliche Fondslaufzeit noch 17,3 Jahre. In den folgenden Jahren sank sie kontinuierlich: 2009 lag sie bei 15,5 Jahren, 2011 bei 13,2 Jahren. Dies entspricht einem Rückgang von fast 25 Prozent gegenüber 2006. Nach Einschätzung der Analysten dürfte sich dieser Trend in den kommenden Jahren weiter fortsetzen – allerdings ist der Laufzeit-Verkürzung auch eine Grenze gesetzt. Denn Gewinne aus Immobilienverkäufen sind in Deutschland nur steuerfrei, wenn das Objekt länger als zehn Jahre gehalten wurde. Bei Fondslaufzeiten unter zehn Jahren greift die Spekulationssteuer. Ähnliche Tendenzen, wenn auch nicht so gravierend, sind im Bereich Auslandsimmobilien festzustellen. Scope ermittelte einen Rückgang der prognostizierten Fondslaufzeiten von 10,8 Jahren im Jahr 2006 auf 9,9 Jahre 2011.

Aktuelle Beteiligungen
Schnellen Kapitalrückfluss prognostiziert beispielsweise der Euro Grundinvest Deutschland 17. Der geschlossene Immobilienfonds plant Investitionen in den boomenden Immobilienmarkt München und liegt mit fünf Jahren Laufzeit voll im Kurzläufer-Trend. Auch das Management des Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 03 setzt auf eine überschaubare Laufzeit - das Anlegerkapital ist hier rund sieben Jahre gebunden.
19.03.2012,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Produkte zu diesem Thema

Euro Grundinvest Deutschland 17

Kostenloser Service

Euro Grundinvest Deutschland 17 von Euro Grundinvest

Kaufen/Verkaufen:

Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 03

Kostenloser Service

Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 03 von Habona Invest

Kaufen/Verkaufen:


Ähnliche Artikel finden

» » » » » Kurzläufer im Trend - Initiatoren reagieren auf Anlegerwünsche


Mehr aus dem Bereich Immobilienfonds Inland

Projektentwicklungen mit kurzer Laufzeit Projektentwicklungen mit kurzer Laufzeit - Reinvestitionsmöglichkeit für ProReal-Anleger Anleger der Immobilienbeteiligung ProReal Deutschland Fonds 3 können ihre Rückzahlung bis Ende 2017 in den aktuellen Kurzläufer reinvestieren und so erneut von der Ertragsstärke deutscher mehr...

Büromarkt Münster Büromarkt Münster - Freie Flächen händeringend gesucht Auch in der „zweiten Reihe“ der Immobilienmärkte, den sogenannten B-Standorten, wird das Angebot zunehmend knapper. Die geringste Leerstandsquote im Bereich Büroflächen weist dabei mehr...

Thamm & Partner Thamm & Partner - Wohnen am Wasser Seit mehr als 30 Jahren ist die Berliner Thamm & Partner GmbH im Bereich Denkschmalschutzimmobilien aktiv. Doch auch hochwertige Neubauten zählen zum Portfolio – etwa im ehemaligen Hafenareal in mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media