Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Wohnimmobilienfonds ZBI investiert in der Region Nürnberg

Wohnimmobilienfonds Foto: © / Wolfgang Cibura / Fotolia.com

Die in Erlangen ansässige ZBI Zentral Boden Immobilien AG, spezialisiert auf deutsche Wohnimmobilien, hat jetzt einen Regionalfonds gestartet. Investiert wird in der Metropolregion Nürnberg und in Nordbayern.

ZBI Regiofonds Wohnen 1

Kostenloser Service

ZBI Regiofonds Wohnen 1 von ZBI Zentral Boden Immobilien AG

Kaufen/Verkaufen:

Eine Vielzahl an Betrieben, geringe Arbeitslosenquote und 18 Hochschulen: Die Region um Nürnberg gehört zu den stärksten Wirtschaftsräumen in Deutschland und Europa. Nürnberg ist mit rund 495.000 Einwohnern nach München die zweitgrößte Stadt Bayerns, aber auch Erlangen und Fürth sind als Wohnorte beliebt. Gute Beschäftigungsaussichten und eine hohe Lebensqualität ziehen immer mehr Menschen in die Region – die Bevölkerungsentwicklung in diesen Städten ist demnach zunehmend. Dasselbe gilt für die Region Nordbayern mit Städten wie Regensburg, Würzburg oder Bad Kissingen.

Der Wohnimmobilien-Spezialist ZBI, selbst in Franken ansässig, hat diesen Trend erkannt und konzentriert sich mit seinem neuen Beteiligungsangebot „ZBI Regiofonds Wohnen“ auf diese aufstrebenden Regionen – denn wie in allen gefragten Städten hält die Bautätigkeit auch in Nürnberg und Umgebung nicht mit dem Zuzug neuer Einwohner Schritt. Die Leerstandsquote im Ballungsraum Nürnberg und in den nordbayerischen Großstädten liegt aktuell bei weniger als zwei Prozent. Steigende Mietpreisniveaus sind die Folge.

Interessierte Anleger können sich ab 10.000 Euro an dem Angebot beteiligen. Prognostiziert werden Auszahlungen von anfänglich drei Prozent, die bis auf sechs Prozent p.a. ansteigen sollen. Am Ende der 11-jährigen Fondslaufzeit sieht die Prognose Gesamtmittelrückflüsse von 163,5 Prozent vor. Laut Initiator wurden bereits zwei Objekte in Fürth für den Fonds erworben, ZBI kann hierbei auf ein gewachsenes Netzwerk zurückgreifen. Aktuell verwaltet die Gesellschaft insgesamt rund 17.000 Wohnungen.

Auszug der wesentlichen Risiken
Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.
  • Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung, deren wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Unternehmerische Beteiligungen sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an unternehmerischen Beteiligungen kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Beteiligung sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Fondsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.



04.02.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » » Wohnimmobilienfonds - ZBI investiert in der Region Nürnberg


Mehr aus dem Bereich Immobilienfonds Inland

Immobilienbeteiligungen Immobilienbeteiligungen - Mehrere ZBI-Fonds schütten aus Der Immobilienspezialist ZBI informiert im Nachgang zu den Gesellschafterversammlungen für die Fonds 6, 7, 8 und 9 zum aktuellen Stand. Demnach erhalten die Anleger in Kürze Abschlusszahlungen bzw. mehr...

Marktbericht Marktbericht - Stimmung im Bereich Handelsimmobilien bleibt optimistisch Der stationäre Einzelhandel ist weiter auf Expansionskurs, die Renditen im Segment Handelsimmobilien dürften stabil bleiben – diese Rahmenbedingungen schaffen auch ein positives mehr...

Immobilien-Beteiligungen Immobilien-Beteiligungen - Der deutsche Hotelmarkt boomt Die Nachfrage nach Hotelinvestments, insbesondere fernab der bereits überteuerten Top-Lagen, legt kräftig zu. Aktuell stehen Privatanlegern zwei Beteiligungsangebote offen, um in den Boom-Markt mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media