Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Aktive Fonds auf dem Vormarsch An diesen 5 Faktoren erkennt man einen guten Fondsmanager

Bergsteiger auf dem Gipfel und vor dem Abstieg. Foto: © crazymedia / fotoliaRisikomanagement steht im Zentrum bei Gipfelstürmern und aktiven Fondsmanagern.

Tiefe Veränderungen an den Märkten werden aktive Anlagestrategien beflügeln, so der britische Asset Manager Columbia Threadneedle in seinem Report für 2017. Doch woran erkennt man einen guten Fondsmanager? Auf diese Faktoren müssen Sie achten.


Das Jahr 2017 markiert den Startschuss für einen Paradigmenwechsel an den Finanzmärkten. Die lockere Geldpolitik der letzten acht Jahre soll sukzessive zurückgenommen werden. Die daraus resultierenden Marktverschiebungen machen die Welt ein Stück weit komplizierter für Asset Manager. Die Gefahr für plötzlichen Korrekturen an den Börsen steigt – und somit auch die Gefahr für Investoren von Indexfonds.

„In diesem Umfeld bietet sich aktiven Managern erhöhtes Potenzial, um eine Outperformance zu erwirtschaften“, sagt Dominik Kremer, Head of Institutional Distribution beim britischen Asset Manager Columbia Threadneedle im Report für 2017. „Umso mehr sollte es sich jetzt lohnen, die Investmentmanager mit den besten Erfolgsaussichten zu identifizieren“, so Kremer, der für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) sowie Latein America zuständig ist.

Woran erkennen Investoren einen guten Fondsmanager?

Investmentmanager mit dem nötigen Können sollten gut aufgestellt sein, um von der zunehmenden Volatilität und den dadurch abnehmenden Aktienkorrelationen zu profitieren. In einem solchen Umfeld kommt das Geschick guter Stock-Picker am deutlichsten zum Tragen. Doch woran erkennt man eigentlich einen guten Fondsmanager? Für Investoren lohnt es sich, eine Checkliste von fünf Punkten zu beachten, bevor man sich für einen Fondsmanager entscheidet.

1. Seiner Überzeugung treu bleiben: Gute aktive Fondsmanager integrieren eigene makro- und mikroökonomische Einschätzungen in ihre Investmententscheidungen. Dabei weichen Sie deutlich von dem Index ab. Das können passive Fondslösungen nicht bieten. Auch einige aktive Fondsmanager verstecken sich hinter einem Index. Diese sogenannten „Index-Tracker“ sind dann nach Abzug der Kosten schlechter als die Benchmark ab. Anhand der Untersuchung bestimmter Kennzahlen wie dem Active Share und dem Tracking Error können Investoren vermeiden, Index-Trackern in die Falle zu laufen.  

2. Transparenz und Kommunikation sind Schlüsselqualifikationen – auch und gerade für Fondsmanager. Gute Portfoliomanager kommunizieren klar, wie Anlageideen den Weg in das Portfolio finden. Sie diskutieren offen und konstruktiv über Portfoliopositionen. Kein Investor möchte gern in eine Blackbox investieren. Deswegen sollten Privatanleger die Monatsberichte, Präsentationen und Fachmedien nach Kommentaren des Fondsmanagers durchforsten. Denn wer nichts zu verbergen hat, wird gern Präsenz zeigen und Stellung zu seinen Positionen nehmen.

3. Reflektion: Niemand will in der eigenen Bubble gefangen bleiben. Gute Fondsmanager erkennen und kontrollieren ihre eigenen Verhaltensmuster, vor allem die Neigung zum Gruppendenken, deplatzierte Zuversicht und eine Aversion gegen die Realisierung von Verlusten.

4. Disziplin: „Schuster bleib‘ bei Deinen Leisten.“ Gute Fondsmanager erkennen die Kapazitätsbeschränkungen der von ihnen gewählten Strategie. Oft müssen Anlagestrategien in Nebenwerte mit einem Soft Close geschützt werden.

5. Risikomanagement: Wenn die Börsenkurse in schwindelerregende Höhen steigen, werden Absicherungsstrategien wichtiger denn je. Denn aktive Fondsmanager können sowohl in steigenden als auch in fallenden Märkten Mehrwert erzielen. Darin unterscheiden sie sich am deutlichsten von passiven Investmentlösungen, die in Baisse-Phasen ihrem index blind in den Abgrund folgen.

Diese kurze Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber sie bietet einen guten Anhaltspunkt für Investoren, die Ihre Kapitalanlage während der aktuell hohen Börsenstände nicht ausschließlich in die Hände eines passiven Fondskonstrukts legen wollen.

Tipp: Der Threadneedle European Smaller Companies Fund (ISIN: GB0002771383) ist der beliebteste Fonds unserer Kunden. Über FondsDISCOUNT.de erhalten Sie den Topseller ohne Ausgabeaufschlag.

 

18.08.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Threadneedle European Smaller Companies Fund Retail Acc. EUR von Threadneedle Investments

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Aktive Fonds auf dem Vormarsch - An diesen 5 Faktoren erkennt man einen guten Fondsmanager

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Stärker als die Benchmark 2017 Stärker als die Benchmark 2017 - Die 10 stärksten Aktienfonds in Asien (ohne Japan) Aktienmärkte in Asien zählen zu den wirtschaftlich stärksten in den Schwellenländern. Technologie-Aktien tragen den aktuellen Aufschwung. Diese zehn Aktienfonds mit Schwerpunkt in China, mehr...

Die 10 besten Aktienfonds in den Emerging Markets Die 10 besten Aktienfonds in den Emerging Markets - Stärkste Rallye seit 2009 setzt sich fort Trotz etlicher Risikofaktoren soll sich die Aktienmarkt-Rallye in den Emerging Markets 2018 fortsetzen. Wir stellen ihnen die zehn stärksten Fonds vor, welche die Benchmark im laufenden Jahr hinter sich mehr...

Source for Alpha im Börsen-Interview Source for Alpha im Börsen-Interview - Pure Equity Germany schlägt jedes Jahr den Dax Der Pure Equity Germany des unabhängigen Vermögensverwalters Source for Alpha ist ein echtes Schwergewicht. Seit seiner Auflage schlägt der Aktienfonds jedes Jahr seinen Vergleichsindex. Wie das mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media