„Die gleichen Geldanlagen wie bei Banken und Sparkassen - nur zu deutlich besseren Konditionen, denn über FondsDISCOUNT.de entscheiden Sie selbst, ganz ohne Beratung.“

Service-Telefon täglich von 9 bis 21 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Depot-Auswertung Die beliebtesten Fonds im 3. Quartal 2016

Depot-Auswertung Foto: © / putilov_denis / Fotolia

Im dritten Quartal setzten die FondsDISCOUNT.de-Kunden überwiegend auf bewährte Aktien- und Mischfonds. Neu in den Top 10 ist ein Fonds, dessen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit liegt.


Das dritte Quartal war ein äußerst turbulentes, es begann nur wenige Tage nach dem Brexit-Referendum, das die Märkte kurzfristig aufwirbelte. Vielleicht setzten Fonds-DISCOUNT.de-Kunden gerade deshalb auf altbewährtes – wie dividendenstarke Unternehmen.

Absoluter Topfavorit unserer Kunden war erneut der „DWS Top Dividende“. Der Aktienfonds findet sich in den meisten der von Fonds-DISCOUNT.de vermittelten Depots. Pro Kunde liegt die durchschnittliche Anlagesumme bei 6.800 Euro – im Vergleich zum Vorquartal bedeutet das einen Anstieg von durchschnittlich 500 Euro pro Kunde und unterstreicht die Beliebtheit dieses Fonds. Das Management investiert weltweit in Aktien, vorrangig hochkapitalisierte Werte, die eine höhere Dividendenrendite als der Marktdurchschnitt erwarten lassen. Seit Auflegung liegt die Dividendenrendite des Fondsportfolios bei durchschnittlich 4,0 bis 4,5 Prozent.

Aktuell liegt der Anlagenschwerpunkt des „DWS Top Dividende“ nach Branchen auf Konsumgüter, Telekommunikationsdienstleister und Gesundheit. Im Portfolio zählen zu den größten Einzelwerten Cisco Systems und Nippon Telegraph mit jeweils 3,40 Prozent. Gefolgt von Im Bereich Gesundheit dominieren Roche und Pfizer, bei den Konsumgütern Unilever und Nestlé. Die Fünf-Jahresperformance beträgt 80,85 Prozent, der maximale monatliche Verlust beläuft sich auf -3,02 Prozent. Im turbulenten Börsenjahr kann der „DWS Top Dividende“ eine Wertentwicklung von 5,73 Prozent vorweisen (Stand: 10. Oktober 2016, Quelle Edisoft).

Auch auf Platz zwei gibt es mit dem „Flossbach von Storch – Multiple Opportunities“ keine Veränderung im Vergleich zum Vorquartal. FondsDISCOUNT.de-Kunden haben im Durchschnitt 14.000 Euro in diesen Mischfonds investiert. Der Fonds, der auf einen flexiblen Mix aus Aktien und Gold setzt, hat in den vergangenen fünf Jahren eine Wertsteigerung von 62,77 Prozent vorzuweisen bei einem maximalen Verlust innerhalb von fünf Jahren von -4,99 Prozent (Stand: 10. Oktober 2016, Quelle Edisoft). Anleger konnten seit Jahresbeginn bereits ein Plus von 3,96 Prozent verbuchen. Das Fondsmanagement setzt im Portfolio unter anderem auf Nestlé, Daimler, Berkshire Hathaway, Univlever und das Modeunternehmen Michael Kors.

Auf Platz drei unter den Topsellern liegt ebenfalls ein altbekannter Klassiker – der „Carmignac Patrimoine“. FondsDISCOUNT.de-Kunden investieren im Schnitt rund 9.400 Euro in dem 1989 aufgelegten Mischfonds, der auf einen Mix aus internationalen Anleihen, Aktien und Währungen setzt. Die Fünfjahres-Performance liegt bei 23,68 Prozent, der maximale monatliche Verlust in fünf Jahren beträgt -2,58 Prozent. Im laufenden Jahr erzielte der Fonds eine Wertsteigerung von 1,19 Prozent (Stand: 10. Oktober 2016, Quelle: Ebisoft). Im Bondsbereich dominieren Unternehmens- und Staatsanleihen, im Aktienbereich setzt der Fonds auf Unternehmen wie Novo Nordisk, Amazon und Facebook.

Megatrend Nachhaltigkeit
Die weiteren Ränge in der Top-Ten-Liste gehen an weitere bekannte Fonds, die bereits über einen längeren Zeitraum zu unseren Topsellern gehören – mit einer Ausnahme: Neu unter den beliebtesten Fonds ist der „Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen“. Seit Mai hat das Management die Mittelzuflüsse in einem Soft-Closing begrenzt. Anlageziel ist ein mittel- bis langfristig hoher Wertzuwachs, wobei nicht die Indexorientiertheit, sondern ein möglichst stetiger Wertzuwachs und die langfristige Vermögenserhaltung im Vordergrund stehen. Der Fonds richtet sich an Privatanleger sowie Stiftungen und unterstreicht den Trend zur nachhaltigen Geldanlage.

Beim „Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen“ werden die Aktien überwiegend mittel- bis langfristig gehalten. Das Fondsmanagement investiert in weltweit ausgewählte Nebenwerte. Hierbei liegt der Fokus auf wert- und dividendenstarken Aktien. Der Anlageschwerpunkt liegt nach Ländern in Deutschland. In den vergangenen fünf Jahren konnte der Fonds eine Wertsteigerung von 66,46 Prozent erzielen, der maximale Verlust liegt im Vergleichszeitraum bei -2,80 Prozent. Im laufenden Jahr kann der Fonds bereits eine Performance von 4,83 Prozent vorweisen (Stand: 10. Oktober 2016, Quelle: Edisoft).

Übersicht der Fonds, die am häufigsten von den FondsDISCOUNT.de-Kunden in ihren Depots verwahrt werden:
RangFondsISINAnlageschwerpunktØ Summe pro Kunde
1DWS Top DividendeDE0009848119Aktienfonds All Cap6.800 Euro
2Flossbach von Storch Multiple Opportunities LU0323578657Mischfonds flexibel14.000 Euro
3Carmignac PatrimoineFR0010135103Mischfonds ausgewogen9.400 Euro
4M&G Global BasicGB0030932676Aktienfonds All Cap3.900 Euro
5DWS DeutschlandDE0008490962Aktienfonds All Cap3.400 Euro
6Fidelity European GrowthLU0048578792Aktienfonds All Cap4.400 Euro
7Ethna AktivLU0136412771Mischfonds ausgewogen7.000 Euro
8DWS Aktien Strategie DeutschlandDE0009769869Aktienfonds All Cap5.400 Euro
9Kapital Plus DE0008476250Mischfonds defensiv 12.000 Euro
10Frankfurter Aktienfonds für StiftungenDE000A0M8HD2 Strategiefonds Welt10.100 Euro
Quelle: FondsDISCOUNT.de, Stand: 30. September 2016
10.10.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Depot-Auswertung - Die beliebtesten Fonds im 3. Quartal 2016

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Mandelbrot Market Neutral Germany Mandelbrot Market Neutral Germany - Eine Momentum-Strategie braucht keine M&A-Aktien Die Performance einer Momentum-Strategie läuft ohne Aktien von Übernahmekandidaten deutlich besser, belegen neue Analysen. Der Mandelbrot Market Neutral Germany passt daher seine Anlagestrategie an mehr...

DWS schließt Flexpension-Fonds DWS schließt Flexpension-Fonds - Hier sind Investment-Alternativen mit Spar-Garantie In der Niedrigzinsphase droht vielen Garantie-Produkten das Aus. Neben klassischen Lebensversicherungen sind auch die einst beliebten Garantie-Fonds betroffen. Doch mit Investment-Alternativen können mehr...

Balanced Risk Allocation Balanced Risk Allocation - Invesco erhält Auszeichnung für Multi Asset Fonds Von Rating-Agenturen bewertete Fondsgesellschaften bieten Privatanlegern einen Anhaltspunkt, um sich im dichten Investment-Dschungel zu orientieren. Im Bereich Multi Asset hat Invesco eine Auszeichnung in der mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 9 bis 21 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media