Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Aktiv versus passiv Diese Aktienfonds schlugen 2017 ihren Index

Aktiv gegen passiv: Diese Fonds schlugen den Index Foto: © / biker3 / FotoliaDie Hürde genommen: Etwa die Hälfte der aktiven Fonds schlug 2017 die Benchmark

Im vergangenen Jahr konnte etwa die Hälfte der aktiv gemanagten Portfolios ihren Vergleichsindex schlagen – dies belegt eine Auswertung des Analysehauses Scope. Unsere Übersicht zeigt, mit welchen Aktienfonds eine Outperformance gelang.


Im Wettstreit mit passiven Exchange Traded Funds haben aktiv gemanagte Fonds 2017 etwas aufgeholt – die sogenannte Outperformance-Ratio war deutlich höher als noch 2016. Die Kennzahl gibt den Anteil der aktiv gemanagten Fonds einer Vergleichsgruppe an, welche über einen bestimmten Zeitraum die Wertentwicklung ihrer Benchmark übertrafen.

Zu diesem Schluss kommt das Rating- und Analysehaus Scope, das insgesamt mehr als 3.000 Aktien- und Rentenfonds untersucht hat. Konkret stellten die Experten fest, dass die Outperformance-Ratio bei den betrachteten 2.100 Aktienfonds im vergangenen Jahr knapp 53 Prozent betrug. Das bedeutet, dass etwas mehr als jeder zweite Fondsmanager seinen Vergleichsindex schlagen konnte – 2016 gelang dies nur 23 Prozent der Aktienfonds.

Besonders gut schnitt dabei die Fondskategorie „Aktien Deutschland“ ab. Hier schafften es sieben von acht aktiven Fonds, ihren Index zu übertreffen. Die Outperformance-Ratio lag in dieser Gruppe bei 87 Prozent. Dies ist eine deutliche Verbesserung gegenüber 2016, damals schnitten lediglich 15 Prozent dieser Peergroup besser als die Benchmark MSCI Germany Standard Core ab.

Die fünf besten Deutschland-Aktienfonds

Zu den Top-Performern unter den Deutschland-Aktienfonds zählt etwa der FPM Funds Stockpicker Germany All Cap (ISIN: LU0124167924). Auf Ein-Jahressicht erzielte der rund 130 Millionen Euro umfassende Aktienfonds 28,28 Prozent. Im Ein-Jahres-Vergleich folgt danach der Fondsklassiker Fondak (ISIN: DE0008471012) aus dem Hause Allianz Global Investors mit einer Performance von 22,33 Prozent. Auf dem dritten Platz befindet sich laut Scope der HAIG MB S Plus (ISIN: LU0354946856) mit einer Ein-Jahres-Performance von 22,14 Prozent. Danach folgen der Baring German Growth Trust (ISIN: GB0000822576) mit 21,35 Prozent und der DWS Aktien Strategie Deutschland (ISIN: DE0009769869) mit 21,22 Prozent bezogen auf ein Jahr.

Die fünf besten Europa-Aktienfonds

In der Peergroup „Aktien Europa“ schnitt der Alken Fund – European Opportunities (ISIN: LU0235308482) mit 25,98 Prozent auf ein Jahr am besten ab. Ebenfalls ihren Vergleichsindex, den MSCI Europe Standard Core, übertrafen der MainFirst – Top European Ideas (ISIN: LU0308864023, Performance ein Jahr: 24,49 Prozent), der SK Europa (ISIN: LU1103691660, Performance ein Jahr: 23,51 Prozent), der Comgest Growth Europe Opps (ISIN: IE00B4ZJ4188, Performance ein Jahr: 22,94 Prozent) sowie der Fortezza Finanz – Aktienwerk (ISIN: LU0905832985, Performance ein Jahr: 22,63 Prozent).

Die fünf besten Welt-Aktienfonds

Laut Scope gelang in der Peergroup „Aktien Welt“ den folgenden fünf Fonds eine Outperformance gegenüber der Benchmark MSCI World Standard Core: MainFirst – Global Equities (ISIN: LU0864709349, Performance ein Jahr: 38,12 Prozent), Morgan Stanley Global Opportunity (ISIN: LU0552385295, Performance ein Jahr: 30,47 Prozent), Deka Industrie 4.0 (ISIN: LU1508359509, Performance ein Jahr: 27,62 Prozent), RobecoSAM Smart Materials Fund (ISIN: LU0175575991, Performance ein Jahr: 26,12 Prozent) und dem SK Themen (ISIN: LU1103691827, Performance ein Jahr: 22,79 Prozent).

Quelle: alle Angaben von Scope, Stand: 31.12.2017

Fazit: Das Aktienjahr 2017 bescherte vielen aktiv gemanagten Portfolios Auftrieb. Wer auf die genannten Top-Fonds gesetzt hat, kann sich über eine Outperformance gegenüber dem jeweiligen Index freuen. Wenn Sie die Wertentwicklung über einen längeren Zeitraum verfolgen möchten, nutzen Sie einfach unseren Chartvergleich. Um Ihnen die Wahl zwischen aktiv und passiv zu erleichtern, finden Sie im unteren Teil unserer ETF-Portraits einen Chartvergleich zwischen dem aufgerufenen ETF und aktiv gemanagten Fonds derselben Kategorie, welche den Index übertreffen. Beispiel: ComStage MSCI World TRN UCITS ETF, hier unten den Reiter „Aktiv gegen passiv“ ausklappen.

15.02.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Fondak A von Allianz Global Investors GmbH
RobecoSAM Smart Materials Fund (EUR) B von GAM (Luxembourg) S.A.
Barings German Growth Trust GBP Acc. von Baring Fund Managers Limited
DWS Aktien Strategie Deutschland LC von DWS Investment GmbH
FPM Funds Stockpicker Germany All Cap C von Universal-Investment-Luxembourg S.A.
ALKEN FUND - European Opportunities R von AFFM S.A.
MainFirst Top European Ideas A von MainFirst Affiliated Fund Managers S.A.
HAIG MB S Plus B von Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A.
Comgest Growth Europe Opportunities EUR Acc. von Comgest Asset Management International Limited
Morgan Stanley INVF Global Opportunity Fund (USD) A von Morgan Stanley Investment Management (ACD) Limited
MainFirst Global Equities A von MainFirst Affiliated Fund Managers S.A.
Fortezza Finanz - Aktienwerk R von IPConcept (Luxemburg) S.A.
SK Europa - A - EUR von Allianz Global Investors GmbH
SK Themen - A - EUR von Allianz Global Investors GmbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Aktiv versus passiv - Diese Aktienfonds schlugen 2017 ihren Index

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Ve-RI Listed Infrastructure Ve-RI Listed Infrastructure - Mit Infrastruktur-Titeln von globalen Trends profitieren Es gibt aktuell zahlreiche Megatrends. Diese vereint, dass sie alle mit dem Thema Infrastruktur in Verbindung zu bringen sind. Solche Aktien haben einen Vorteil gegenüber den meisten anderen Titeln: Sie mehr...

DB Platinum IV Platow Fonds DB Platinum IV Platow Fonds - Stockpicker-Fonds wird in anderen DWS-Fonds übertragen Per 4. Dezember 2018 fusioniert der DB Platinum IV Platow-Fonds mit dem DWS Concept Platow Fonds. Wir haben bei pfp Advisory nachgefragt, was sich hierdurch an der Anlagestrategie des Aktienfonds ändert. mehr...

Nebenwerte Nebenwerte - Auf die richtige Mischung kommt es an Bei Anlegern stehen Blue Chips als Aktien großer Konzerne deutlich höher im Fokus als Small Caps. Doch bergen Nebenwerte und Aktien aus SDAX-notierten Unternehmen viel Potenzial und eignen sich mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media