Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Von Biotech bis Medizintechnik Mit dem apo Medical Balance am Health Care Markt investieren

Junge Frau arbeitet in einem modernen Labor. Foto: © tilialucida / fotoliaLabor-Ausstatter profitieren doppelt vom Wachstumsmarkt Biotech.

Um zu erfahren, welche Health Care Aktien besonders attraktiv sind, bedarf es viel Knowhow. apoAsset gewährt einen Blick ins Portfolio des apo Medical Balance und verrät, warum Labor-Ausstatter aussichtsreiche Investitionen darstellen können.


Für Privatanleger sind Investitionen am Gesundheitsmarkt vielversprechend, die Wachstumsaussichten sind positiv und die Innovationen, zum Beispiel im Segment Biotech, sind zahlreich. Doch aufgrund der hohen Schwankungen in dem Segment ist es ratsam, nur breit diversifiziert in eine Vielzahl von Biotech- und Gesundheits-Aktiengesellschaften zu investieren, zum Beispiel anhand eines offenen Investmentfonds.

Denn wer kann schon die zahlreichen Entwicklungen und komplexen Herstellungsverfahren in der Biotech-Branche überblicken? Fast 50 Prozent aller Medikamenten-Projekte europäischer Pharmakonzerne sind Biopharmaka, zum Beispiel gegen Krebs. Die Herstellung dieser Medikamente ist komplex: Man muss in großem Umfang Wirkstoff-Zellen züchten, vermehren, separieren, reinigen und konzentrieren. Dafür sind Spezialgeräte nötig, von kleinen Waagen über Kühlungs- und Filtersysteme bis zu großen Bioreaktoren. Ausstatter von Biotech-Laboren – wie zum Beispiel General Electric – profitieren vom Biotech-Wachstum.

Die Ausstatter profitieren sogar doppelt: Nach Einschätzung der Apo Asset Management GmbH (apoAsset) werde das Wachstum der Biopharma-Industrie bis 2020 durchschnittlich um acht bis neun Prozent pro Jahr betragen. Darüber hinaus laufen in den kommenden Jahren zahlreiche Patente für bereits bestehende Medikamente aus, was zur Folge hat, dass andere Hersteller diese Medikamente replizieren dürfen – im Prinzip wie bei Generika. Im Biotech-Sektor heißen die Nachahmer Biosimilars. Dort liegt ein Milliarden-Potenzial für Zulieferer-Unternehmen. Denn Biosimilars sind in der Herstellung ähnlich komplex wie die patentierten Medikamente.

apo Medical Balance - Der Gesundheits-Mischfonds für Privatanleger
apoAsset betreibt zwei Gesundheitsfonds, für die die Fondsgesellschaft in Laborausrüster aus den USA und Schweden investiert. Neben dem Aktienfonds apo Medical Opportunities (ISIN: LU0220663669) – einem der besten Gesundheitsfonds des Jahres – gibt es mit dem apo Medical Balance auch eine Mischfonds-Variante für Privatinvestoren (ISIN: DE000A117YJ3).



Das Anlageziel des apo Medical Balance ist ein langfristiger Wertzuwachs. Der Fonds orientiert sich zu 40 Prozent am MSCI Daily TR World Net Health Care Equities Index auf der Aktienseite und zu 60 Prozent an den Merrill Lynch US/Euro Healthcare Indizes auf der Rentenseite. Mindestens 51 Prozent des Volumens investiert der apo Medical Balance in Aktien und verzinsliche Wertpapiere von Unternehmen, welche ihre Umsatzerlöse oder Gewinne überwiegend aus dem Bereich des Gesundheitssektors erzielen. Zum Beispiel aus den Sektoren Pharma, Biotechnologie, Medizintechnik, Generika, Betreuung und Pflege, sowie Logistik und Vertrieb.

Derzeit ist der Fonds voll investiert: 51 Prozent des Fondsvermögens sind Aktien, 49 Prozent in Anleihen von Gesundheitsunternehmen, wie das Fondsmanagement des apo Medical Balance FondsDISCOUNT.de auf Nachfrage mitteilt. Der apo Medical Balance konnte in den vergangenen zwölf Monaten eine Performance von 6,29 Prozent erzielen, bei einer Volatilität von nur 5,27 Prozent.

Ein weiteres Investitionsbeispiel für einen Wachstumsmarkt des Megatrends Gesundheit ist die Medizintechnik. Viele dieser Unternehmen sind zum Teil hochspezialisiert, zum Beispiel auf die Produktion von Hörgeräten. Bisher nutzt nur jeder dritte Betroffene ein Hörgerät, anderen ist es unangenehm oder zu teuer. Doch die Branche wandelt sich stark. Sie profitiert vom demografischen Wandel und vielen Innovationen. Neue Hörgeräte sind zum Teil modernste Mikro-Computer, die sich drahtlos mit dem Smartphone verbinden und automatisch an Umgebungsgeräusche anpassen. Neben Spezialgeschäften bieten unter anderem auch die Optikerkette Fielmann und die britische Apothekenkette Boots Hörtests und Hörgeräte an. Der Handel profitiert vom aktuell sehr harten Hersteller-Wettbewerb. Daher investieren die Fonds von apoAsset aktuell nicht in Hörgeräte-Hersteller, sondern in einen weltweit tätigen Hörgeräte-Einzelhändler.

Weitere Informationen zu den Fonds sowie sämtliche Unterlagen als Download erhalten Sie auf unserem Fondsprofil. Dort können Sie den apo Medical Balance ohne Ausgabeaufschlag kaufen.
27.03.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

APO Medical Opportunities R von IPConcept (Luxemburg) S.A.
apo Medical Balance R von INKA Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Von Biotech bis Medizintechnik - Mit dem apo Medical Balance am Health Care Markt investieren

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Diversifizieren mit Renditekick Diversifizieren mit Renditekick - Wallrich Wolf Prämienstrategie kassiert Stillhalter-Prämien Risiko breiter streuen: Die Wallrich Wolf Prämienstrategie eignet sich für Anleger, die ihr bestehendes Depot um eine weitere Strategie ergänzen wollen. Zum Beispiel durch die Kombination eines mehr...

Depotauswertung Depotauswertung - So investieren die FondsDISCOUNT.de-Kunden Aktienfonds, Rentenfonds oder Mischfonds – auf welche Anlagemöglichkeiten setzen die rund 17.000 FondsDISCOUNT.de-Kunden? Wir haben die Depotbestände ausgewertet und zeigen Ihnen außerdem mehr...

Angst, Gier, Optimismus Angst, Gier, Optimismus - Es menschelt an der Börse Allen technischen, automatisierten Handelssystemen zum Trotz: Anleger folgen immer auch ihren Emotionen, wenn es um Investmententscheidungen geht. Beim niederländischen Asset Manager NNIP setzt man daher mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media