Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

„Ausgezeichneter“ Fonds Ve-RI Listed Real Estate überzeugt auf kurze und lange Sicht

Eine grafische Weltkugel mit Häuserdach Foto: © / cutimage / FotoliaMit dem Ve-RI Listed Real Estate sind Anleger global breit aufgestellt.

Immobilien sind und bleiben beliebt. Der Ve-RI Listed Real Estate bietet Anlegern die Chance, weltweit gleich in 4.000 Immobilien investiert zu sein. Zudem wurde der Fonds mehrfach auszeichnet.


Im Rahmen der alljährlichen Verleihung des Euro-FundAwards des Finanzen Verlags wurde der Ve-RI Listed Real Estate (ISIN: DE0009763276) gleich dreifach ausgezeichnet: In der Kategorie Aktienfonds Immobilienaktien/REITs/Welt belegt der Ve-RI Listed Real Estate (R) jeweils den ersten Platz über die Zeiträume ein Jahr, drei Jahre und fünf Jahre.

„Dieser Dreifacherfolg ist etwas ganz Besonderes für uns. Zeigt er doch, dass unser rein regelbasierter Investmentprozess nicht nur kurzfristig Renditeerfolge erzielen kann sondern auch durchaus über einen längeren Zeitraum hinweg“, freut sich Dr. Dirk Rogowski, Geschäftsführer von Veritas Investment und zuständig für den Vertrieb. „Dies bestätigt, dass man für einen ausgezeichneten Fonds keine unsicheren Prognosen zu DAX, Dollar und Co. benötigt.“

Der Ve-RI Listed Real Estate ist ein global anlegender Aktienfonds, der schwerpunktmäßig in Real Estate Investment Trusts (REITs) sowie mit einem kleineren Anteil in Immobilienaktien investiert. Die Auswahl der Titel erfolgte nach den Kriterien des rein regelbasierten Veritas Aktienselektionsmodells. Hierbei untersucht Veritas Investment quartalsweise die Titel eines vordefinierten Universums, bestehend aus rund 400 REITs und Immobilienaktien, hinsichtlich der Faktoren Quality und Value sowie der Extremwertverteilung und ESG-Kriterien.

Ziel ist es, unterbewertete Qualitätsaktien zu finden, die in der Vergangenheit auch stürmische Zeiten an den Märkten mit einer relativ geringeren Schwankungsbreite überstanden haben. Die 30 Werte, die in diesem Aktienselektionsprozess insgesamt am besten abschneiden, bilden das Portfolio des Fonds. Als Investor ist man über diese 30 Titel in der Regel in rund 4.000 Immobilien weltweit investiert. Quartalsweise wird die Zusammensetzung des Fonds adjustiert und alle Werte in einem Rebalancing wieder gleich gewichtet.

„Immobilieninvestments stehen derzeit bei den Investoren hoch im Kurs. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Ve-RI Listed Real Estate eine renditestarke Alternative zu Direktinvestments sowie offenen und geschlossenen Immobilienfonds bieten. Dank der globalen Ausrichtung und der regelmäßigen Anpassung des Portfolios können wir schnell und flexibel auf Trendverschiebungen an den unterschiedlichen Märkten reagieren. Unser systematischer und prognosefreier Investmentprozess ermittelt hierfür die entsprechenden Signale“, erklärt Christian Riemann, zuständiger Fondsmanager von Veritas Investment den Erfolg des Fonds.

Die Fondsboutique Veritas Investment wurde 1991 als Kapitalverwaltungsgesellschaft nach deutschem Recht gegründet und ist nun seit 25 Jahren erfolgreich am deutschen Markt tätig und konzentriert sich ausschließlich auf seine Kernkompetenz: das Asset Management.

 

Tipp: Über FondsDISCOUNT.de erhalten Sie den Ve-RI Listed Real Estate (ISIN: DE0009763276) ohne Ausgabeaufschlag.

01.02.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Ve-RI Listed Real Estate R von Veritas Investment GmbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » „Ausgezeichneter“ Fonds - Ve-RI Listed Real Estate überzeugt auf kurze und lange Sicht


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

M&G Global Themes Fund M&G Global Themes Fund - Erneut Änderungen angekündigt Der britische Vermögensverwalter M&G wird seinen Global Leaders Fund mit dem Flaggschifffonds Global Themes Fund verschmelzen. Beide Fonds weisen eine ähnliche Anlagestrategie und dieselbe mehr...

nova Steady HealthCare nova Steady HealthCare - Der Gesundheitssektor bietet viel mehr als Anleger vermuten Der nova Steady HealthCare zählt zu den Top 3 der Gesundheitsfonds im vergangenen Jahr. Das Erfolgsrezept: Der Fonds setzt auf Nischen statt auf Mainstream – und schlägt so seine Mitbewerber. mehr...

Apus-Fonds Apus-Fonds - Technologie-Trend „Augmented Reality“ Das Konzept der „Augmented Reality“, zu deutsch: „Erweiterte Realität“, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Bei Apus Capital hat man den Trend bereits frühzeitig erkannt und in mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media