Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Erneuerbare Energien Institutionelle investieren „grün“

Erneuerbare Energien Foto: © elxeneize / Fotolia

Der weltweit tätige Rückversicherer Munich Re setzt auf erneuerbare Energien. Erst im Dezember teilte der Konzern mit, dass er Anteile an einem Windpark in den USA erworben hat. Nun kauft er drei Photovoltaik-Anlagen in Großbritannien.


Erneuerbare Energien sind im Trend – und das nicht nur zur Stromversorgung, sondern auch als Investitionsobjekt. Deutsche Versicherer und andere institutionelle Anleger investieren Milliarden Euro in erneuerbare Energien. Viele von ihnen wollen ihr Engagement noch weiter ausbauen. Jüngstes Beispiel ist Munich Re. Im Dezember 2014 erwarb der Rückversicherer Anteile an einem US-Windpark, der im Norden von Texas, in einer der windreichsten Regionen der USA liegt. Jetzt erwirbt der Vermögensmanager MEAG für die Munich Re drei Photovoltaik- Anlagen in Großbritannien. Die Anlagen mit rund 28 MWp installierter Leistung liegen im Südwesten von Wales, in Cornwall sowie in der Nähe von Cambridge und wurden 2014 in Betrieb genommen. Die Projekte wurden ohne Fremdkapital finanziert. Das Investitionsvolumen liegt im mittleren zweistelligen Euro-Millionen-Bereich.

„Wir freuen uns, in Großbritannien unser Portfolio an Direktinvestitionen in Erneuerbare Energie mit dem Investment im Segment Photovoltaik ausbauen und weiter diversifizieren zu können“, äußert sich MEAG-Geschäftsführer Holger Kerzel zum Kauf. Kerzels Aussage weist bereits darauf hin: Die beiden jüngsten Investitionen sind bei weitem nicht die einzigen Engagements der Munich Re im Bereich der erneuerbaren Energien. Im Portfolio des Rückversicherers finden sich viele weitere Windparks, etwa in Schweden, Großbritannien und Norddeutschland. Und auch Solarparks, unter anderem in Italien und Spanien, stehen schon lange weit oben auf der Investmentliste.

Vielfältige Möglichkeiten für Privatanleger

Auch Privatanleger haben die Möglichkeit, über Beteiligungsangebote weltweit in erneuerbare Energien zu investieren. Die Angebote sind dabei vielfältig. Mit dem Aquila WindpowerINVEST II können sich Anleger beispielsweise an einem Portfolio aus vier getriebelosen Windenergieanlagen in Großbritannien beteiligen. Die geplante Laufzeit endet 2024, die mindestanlagesumme liegt bei 10.000 Britischen Pfund. Weitere Windkraftinvestments bietet das Emissionshaus reconcept mit dem RE06 Windenergie Finnland sowie der auf erneuerbare Energien spezialisierte Initiator Leonidas, der bald mit dem Vertrieb des Leonidas Associates XVII - Windenergie Frankreich startet. Ebenfalls aus dem Hause reconcept stammt der RE04 Wasserkraft Kanada, über den sich Anleger an Wasserkraft-Projekten in British Columbia beteiligen können, und Luana Capital bietet privaten Investoren mit dem LCF Blockheizkraftwerke 2 die Möglichkeit, sich an einem deutschlandweiten Portfolio aus verschiedenen Blockheizkraftwerken zu beteiligen.

Auszug der wesentlichen Risiken
Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.
  • Es handelt sich um unternehmerische Beteiligungen, deren wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Unternehmerische Beteiligungen sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an unternehmerischen Beteiligungen kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Beteiligung sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Fondsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.
04.03.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Produkte zu diesem Thema

Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2

Kostenloser Service

Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2 von Luana Capital

Kaufen/Verkaufen:

Aquila WindpowerINVEST II

Kostenloser Service

Aquila WindpowerINVEST II von Aquila Capital

Kaufen/Verkaufen:

reconcept RE06 Windenergie Finnland

Kostenloser Service

reconcept RE06 Windenergie Finnland von reconcept

Kaufen/Verkaufen:

reconcept RE04 Wasserkraft Kanada

Kostenloser Service

reconcept RE04 Wasserkraft Kanada von reconcept

Kaufen/Verkaufen:

Leonidas Associates XVII - Windenergie Frankreich

Kostenloser Service

Leonidas Associates XVII - Windenergie Frankreich von Leonidas Associates

Kaufen/Verkaufen:


Ähnliche Artikel finden

» » » » Erneuerbare Energien - Institutionelle investieren „grün“


Mehr aus dem Bereich Neue Energien

ThomasLloyd CleanTech Infrastruktur ThomasLloyd CleanTech Infrastruktur - Fünf Faktoren für erfolgreiche Energie-Investments in Asien In Asien wird jährlich doppelt so viel in nachhaltige Energieerzeugungs-Kapazitäten investiert wie in Europa. In einem Interview spricht T.U. Michael Sieg, Chairman und CEO der ThomasLloyd Group mehr...

Bauen, bauen, bauen Bauen, bauen, bauen - Beim Infrastruktur-Boom in Asien dabei sein Ein Infrastruktur-Programm auf den Philippinen soll die Wirtschaft voranbringen und Armut bekämpfen. Zu den Projekten gehören Autobahnen, Brücken und Flughäfen. Die Investmentgesellschaft mehr...

Globale Infrastruktur Globale Infrastruktur - Es fehlen Investitionen im Wert von bis zu 9 Billionen Dollar Bis zu neun Billionen US-Dollar fehlen jährlich, um den weltweiten Ausbau der Infrastruktur zu finanzieren. Für Investoren ist das eine gute Gelegenheit: zum Beispiel mit den mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media