Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Wohnimmobilien in Deutschland Deutsche Metropolen im Fokus

Wohnimmobilien in Deutschland Foto: © / Fotolia

Deutschland gilt als einer der stabilsten Immobilienmärkte weltweit. Vor allem die Großstädte der Bundesrepublik sind bei Investoren beliebt. In welche geschlossenen Beteiligungsangebote Privatanleger aktuell investieren können, erfahren Sie hier.


Seit einigen Jahren steigen die Mieten in Deutschlands Großstädten drastisch an. Wer auf eine baldige Wende hofft, wird wohl enttäuscht werden. Denn Experten gehen davon aus, dass der Trend weiter anhalten und sich in einigen Gebieten sogar noch verschärfen wird. Der Grund: Die Mietpreissteigerungen sind in der Regel nicht auf Spekulation zurückzuführen, sondern vielmehr auf ein „echtes“ Nachfrageinteresse. Immer mehr Menschen zieht es vom Land in die Großstadt. Junge Menschen finden hier den geeigneten Studien- oder Arbeitsplatz, Senioren schätzen die optimale Verkehrsanbindung und die gute ärztliche Versorgung, und Familien mit Kindern überzeugt die Vielfalt an Kindertagesstätten, diversen Schulformen und nicht zuletzt das attraktive Kultur- und Freizeitangebot. Ein weiterer Grund für das Wachstum deutscher Großstädte: Die Schuldenkrise macht Deutschland als Zuwanderungsland immer attraktiver. 2012 zogen rund 370.000 Menschen mehr in die Bundesrepublik als fortgingen – die Mehrzahl von ihnen wählten eine Großstadt als ersten Anlaufpunkt.

Für die kommenden Jahrzehnte ist mit einem weiter anhaltenden Trend in die Städte zu rechnen. Das zeigt das Beispiel Berlin: Allein im Jahr 2012 ist die Stadt um 49.000 Einwohner auf 3.375 Millionen gewachsen – ein Anstieg von 1,5 Prozent. Bis zum Jahr 2030 wird ein Bevölkerungswachstum um weitere 250.000 Personen – also etwa 7,2 Prozent – erwartet. Der Immobilienmarkt profitiert von dieser Entwicklung: Laut einer Untersuchung der Beratungsunternehmen Empirica und CBRE stehen nur noch rund zwei Prozent aller Wohnungen in Berlin leer. Auch in den anderen deutschen Großstädten stehen die Zeichen auf Wachstum. Anleger haben die Möglichkeit von diesem Trend zu profitieren. FondsDISCOUNT.de stellt Ihnen einige geschlossene Beteiligungsangebote vor, die Sie aktuell erwerben können.

Deutsche Immobilien Invest Metropolen Deutschland Fonds
Eine Möglichkeit, in deutsche Großstädte zu investieren, bietet der Metropolen Deutschland Fonds der Deutsche Immobilien Invest. Geplant ist, in die Entwicklung von Wohnimmobilien in den größten deutschen Städten zu investieren. Indem der Fonds sich ausschließlich auf Projektentwicklungen konzentriert, ist es möglich, schon in einer sehr frühen Phase vom Wertzuwachs der Immobilie zu profitieren. Der Metropolen Deutschland Fonds ist als Semi-Blind-Pool konzipiert, bei dem das Startprojekt bereits feststeht: Eine Wohnimmobilien-Entwicklung im begehrten Hamburger Stadtteil Altona-Altstadt. Hier sollen rund 65 Wohnungen entwickelt und bis Fertigstellung 2015 als Eigentumswohnungen oder im Paket als Zinshaus veräußert werden. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 10.000 Euro. Die geplante Laufzeit liegt bei sechs Jahren (bis 30. Juni 2019), der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss bei 154,4 Prozent.

Project GFU Reale Werte Fonds 12
Eine breite Diversifikation durch die Investition in unterschiedliche Wohnimmobilienprojekte ermöglicht der PROJECT REALE WERTE Fonds 12. Er investiert in Wohnimmobilienentwicklungen in den fünf deutschen Metropolregionen München, Berlin, Frankfurt, Hamburg und Nürnberg. Dabei liegt der Fokus auf den Bereichen Neubau und Sanierung, die durch ihre kurze Dauer geprägt sind. Hierdurch sollen übliche Herausforderungen von lang gehaltenen Bestandsimmobilien wie Nachvermietung oder spätere Revitalisierungskosten vermieden werden. Die Investitionszyklen sollen jeweils etwa zwei bis vier Jahre dauern. Ziel ist es, die fertiggestellten Objekte an Eigennutzer zu verkaufen. Bei dem Fonds handelt es sich um ein Blind-Pool-Konzept. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zzgl. fünf Prozent Agio möglich. Die prognostizierten laufenden Auszahlungen liegen bei sechs bis acht Prozent p.a., abhängig von Beteiligungsdauer und Einstiegszeitpunkt. Die Vermögensanlage läuft voraussichtlich bis zum 31.12.2025.

Hesse Newman Classic Value 8 - München
Bei institutionellen Investoren ist München als einer der stabilsten Immobilienmärkte Europas sehr begehrt. Mit dem Immobilienfonds Classic Value 8 - München von Hesse Newman können auch Privatanleger die guten Investmentchancen nutzen. Der Fonds investiert in das Neubauprojekt „VIVA Südseite“. Die Immobilie ist das Herzstück eines neu entstehenden Quartiers zwischen den Stadtteilen Obersendling und Solln im Süden Münchens. Unter dem Dach der Immobilie werden 63 Wohnungen, Einkaufsmöglichkeiten, Büro- und Arztpraxen, ein Sport- und Wellnessbereich sowie eine Tiefgarage vereint. Bonitätsstarke Mieter, darunter Aldi, Tengelmann und Migros, konnten bereits gewonnen werden. Durch den Multi-Tenant-Ansatz und eine Streuung über verschiedene Nutzungsarten ist eine Risikodiversifizierung ermöglicht. Rund um die Fondsimmobilie entstehen parallel neue Pflegeeinrichtungen, Kindergärten, Studentenwohnheime und etwa 1.000 Miet- und Eigentumswohnungen. Die Mindestbeteiligungssumme ist 20.000 Euro zzgl. fünf Prozent Agio. Die prognostizierten Auszahlungen liegen bei 5,5 Prozent p.a., ansteigend auf sechs Prozent p.a. der Einlage ohne Agio. Die prognostizierten Gesamtausschüttungen betragen rund 192 Prozent. Die Fondslaufzeit ist für etwa 14 Jahre (bis zum 31.12.2026) geplant.

Risiken von geschlossenen Immobilienfonds
Als Anleger sollten Sie beachten, dass es sich bei den vorgestellten Beteiligungen um Immobilienprojektentwicklungen handelt, die mit Risiken auf unterschiedlichen Ebenen verbunden sind. Der wirtschaftliche Erfolg der Investition und damit auch der Erfolg der Vermögensanlagen kann nicht prognostiziert werden. Weder der Anbieter noch die Emittentin können Höhe und Zeitpunkt von Zuflüssen zusichern oder garantieren. Es bestehen typische Projektentwicklungsrisiken, insbesondere Bauerrichtungs-, Finanzierungs- und Verkaufsrisiken. Eine verspätete Baufertigstellung kann zu einer verzögerten Übernahme bis hin zum Vertragsrücktritt durch Mieter führen. Auch die Werte von Immobilien können schwanken. Das jeweilige Verkaufsergebnis hängt insbesondere von den Marktgegebenheiten und -entwicklungen ab. Neben geringeren oder gänzlich ausfallenden Auszahlungen an die Anleger kann auch eine mögliche Insolvenz der Vertragspartner oder der Fondsgesellschaft eintreten. Das Maximalrisiko besteht im Totalverlust der Einlage und eventuellen zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen. Grundsätzlich eignen sich unternehmerische Beteiligungen daher nur als sachwertorientierte Portfoliodiversifikation. Ausführliche Risikohinweise finden Sie in den jeweiligen Emissionsprospekten, die wir Ihnen auf Anfrage gerne kostenlos zusenden.

Tipp: Zeichnen Sie Ihre Wunschbeteiligung über FondsDISCOUNT.de und sparen Sie das Agio!
11.12.2013,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Produkte zu diesem Thema

Project GFU Reale Werte Fonds 12

Kostenloser Service

Project GFU Reale Werte Fonds 12 von PROJECT Fonds

Kaufen/Verkaufen:

DI-Invest  Metropolen Deutschland Fonds

Kostenloser Service

DI-Invest Metropolen Deutschland Fonds von Deutsche Immobilien Invest

Kaufen/Verkaufen:

Hesse Newman Classic Value 8 - München

Kostenloser Service

Hesse Newman Classic Value 8 - München von Hesse Newman

Kaufen/Verkaufen:


Ähnliche Artikel finden

» » » » Wohnimmobilien in Deutschland - Deutsche Metropolen im Fokus


Mehr aus dem Bereich Geschlossene Immobilienfonds

Deutsche Finance Group Deutsche Finance Group - Institutionelle Anlagestrategien für Privatanleger Investieren wie die Profis: Die Deutsche Finance Group macht institutionelle Anlagestrategien auch für Privatanleger zugänglich. Das aktuelle Angebot engagiert sich weltweit an lukrativen mehr...

Ziel-Rendite weit übertroffen Ziel-Rendite weit übertroffen - ZBI kündigt hohe Ausschüttungen für Immobilien-Anleger an Investoren des Wohnimmobilien-Fonds ZBI Professional 6 erhalten einen Gesamtmittelrückfluss von 176,5 Prozent. Durch den hohen Verkaufspreis des Fonds wird die Zielrendite übertroffen. Es gibt aber mehr...

Immobilien-Kauf zu teuer Immobilien-Kauf zu teuer - Privatanleger können leichter mit Fondslösungen profitieren Die Preise für Immobilien in deutschen Ballungszentren sind nicht mehr zu rechtfertigen. Wer allerdings auf Fondslösungen wie z.B. den ImmoChance 8 Renovation Plus setzt, kann mit hohen Renditen von mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media