„Die gleichen Geldanlagen wie bei Banken und Sparkassen - nur zu deutlich besseren Konditionen, denn über FondsDISCOUNT.de entscheiden Sie selbst, ganz ohne Beratung.“

Service-Telefon täglich von 9 bis 21 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

RE07-Anleihe reconcept auf Einkaufstour

RE07-Anleihe Foto: © / countrypixel / Fotoliareconcept hat eine neue Windkraftanlage an die Anleihe RE07 angebunden

Der Initiator reconcept vermeldet das zweite Investment für seine RE07-Anleihe: Erworben wurde eine Windkraftanlage in Sachsen. Auch hier greift die 20-jährige Förderdauer des EEG. Solche Angebote könnten bald knapp werden.

reconcept RE07 Anleihe der Zukunftsenergien - Wind Deutschland

Kostenloser Service

reconcept RE07 Anleihe der Zukunftsenergien - Wind Deutschland von reconcept

Kaufen/Verkaufen:

Für den Hamburger Initiator reconcept verläuft der Februar äußerst dynamisch: Nachdem erst vor wenigen Tagen ein Windpark in Brandenburg an das aktuelle Beteiligungsangebot RE09 Windenergie Deutschland angebunden wurde, folgt nun schon die nächste positive Nachricht: Demnach wurde nun die Windkraftanlage Pfaffengrün im sächsischen Voitgland erworben. Die Anlage ist Investitionsgegenstand der ebenfalls aktuell zeichenbareren „RE07 Anleihe der Zukunftsenergien – Wind Deutschland“. Nach dem bereits zu Platzierungsbeginn erworbenen Windpark Mertensdorf in Brandenburg handelt es sich hierbei um das zweite Investment für die Anleihe.

reconcept wird die Anlage schlüsselfertig übernehmen, die Planung und Errichtung übernimmt der Verkäufer, die eab New Energy GmbH. Wie reconcept mitteilt, haben die ersten Baumaßnamen bereits begonnen, der Netzanschluss soll noch im ersten Halbjahr 2016 erfolgen.

Das Besondere der Anlage ist ihre hohe Effizienz: Denn mit einem Rotordurchmesser von rund 117 Metern zählt sie zu den größten ihrer Leistungsklasse. Der hier zum Einsatz kommende Turbinentyp N117/2400 mit einer Gesamtleistung von 2.400 kW ist langjährig eingeführt und erprobt und ist speziell für Standorte im Binnenland ausgelegt. Schon geringe Windgeschwindigkeiten liefern hohe Erträge – im Vergleich zum Vorläufermodell soll der Typ N117 sogar über 17 Prozent Mehrertrag liefern. Nordex als Hersteller garantiert zudem eine Verfügbarkeit von 97 Prozent für mindestens 20 Jahre.

Ebenfalls interessant für Anleger ist die garantierte EEG-Förderung für 20 Jahre. Nach Einschätzung von reconcept dürften solche Angebote, die noch garantiert für 20 Jahre zuverlässig nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz staatlich gefördert werden, bald knapp werden. Hintergrund sind geplante Gesetzesänderungen.

Die RE07-Anleihe sieht eine Laufzeit von fünf Jahren und eine Mindestbeteiligung von 5.000 Euro vor. Kalkuliert wurde eine Verzinsung von fünf Prozent p.a. und eine Gesamtausschüttung von 125 Prozent.
03.03.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Wertpapiers wird maßgeblich von der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten, bei konjunkturellen Schwankungen und/oder Marktpreisänderungen des Wertpapiers.
  • Bei wenig liquiden Anlagen trägt der Anleger das Risiko, sein Investitionsobjekt nur zu einem niedrigen Gegenwert oder gar nicht verkaufen zu können.
  • Kapitalerträge unterliegen der Einkommensteuerpflicht. Die Besteuerung ist von der persönlichen Situation des Anlegers abhängig und kann gesetzgeberischen Änderungen unterworfen sein, die sich negativ für den Anleger auswirken. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen. Es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Im Zusammenhang mit dem Wertpapiergeschäft fallen regelmäßig Gebühren an. Diese Nebenkosten sollte der Anleger bei der Entscheidungsfindung angemessen berücksichtigen.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Anlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Wertpapier, Ausrichtung und Konstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » » RE07-Anleihe - reconcept auf Einkaufstour


Mehr aus dem Bereich Windkraft

Leonidas-Windkraftanlagen Leonidas-Windkraftanlagen - Stromproduktion erneut über Plan Die Leonidas-Unternehmensgruppe hat sich auf Windenergie-Anlagen in Frankreich spezialisiert. Wie die Gesellschaft nun mitteilt, verlief die Stromproduktion im vergangenen Monat wieder sehr erfreulich – mehr...

RE09 RE09 - Reconcept schnappt sich Windpark mit voller Förderhöhe Für die Windbeteiligung RE09 investiert reconcept in drei Windanlagen in Brandenburg. Der Clou: Die Anlagen sind bereits am Netz und werden mit der vollen EEG-Förderhöhe subventioniert. Die mehr...

Leonidas-Windparks Leonidas-Windparks - Stromproduktion liegt 30 % über dem Plan Die Stromproduktion der Leonidas-Windparks liegt seit November 2015 durchschnittlich etwa 30 Prozent über dem Plan. Im November lag die Überproduktion sogar bei 41 Prozent. Erstaunliche Ergebnisse, mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media