Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Analyse Die zehn meistgeklickten Fonds im Jahr 2017

Meistgeklickte Fonds 2017 auf FondsDISCOUNT.de Foto: © / Yaruniv-Studio / FotoliaDiese zehn Fonds wurden 2017 am häufigsten auf FondsDISCOUNT.de aufgerufen

Welche Fonds zogen im vergangenen Jahr das Interesse der FondsDISCOUNT.de-User auf sich? Wir haben die Webseite mittels Google Analytics ausgewertet und stellen Ihnen die zehn am häufigsten angeklickten Fonds vor.


Am meisten angeklickt auf der Webseite FondsDISCOUNT.de wurde – wenig überraschend – der DWS Top Dividende (ISIN: DE0009848119). Der Kundenliebling belegt kontinuierlich einen der vordersten Plätze unter den Top-Sellern auf FondsDISCOUNT.de und machte erst Ende November 2017 mit einem neuen Ausschüttungsrekord Schlagzeilen. Aufgelegt wurde der Dividendenfonds im Jahr 2003, das Fondsvolumen umfasst mittlerweile mehr als 19 Milliarden Euro. Die Fünf-Jahres-Performance beträgt aktuell 61,17 Prozent, während die Volatilität in den vergangenen fünf Jahren bei 9,01 Prozent liegt (Quelle: FWW, Stand: 3.1.2018).

Am zweithäufigsten wurde ein weiterer Klassiker aufgerufen: Der rund zwölf Milliarden Euro schwere Flossbach von Storch Multiple Opportunities (ISIN: LU0323578657) findet sich ebenfalls in vielen Kundendepots und bescherte seinen Anlegern eine Performance von 48,62 Prozent in den vergangenen fünf Jahren. Die Schwankungsbreite liegt bei 8,35 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 3.1.2018).

Den dritten Platz belegt der DWS Deutschland (ISIN: DE0008490962), dessen Manager Tim Albrecht in den vergangenen fünf Jahren stolze 100,75 Prozent für seine Anleger erwirtschaften konnte; die Volatilität beträgt 15,74 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 3.1.2018). Der Aktienfonds wurde 1993 aufgelegt und verwaltet ein Vermögen von 7,5 Milliarden Euro.

Auch der nächstplatzierte Fonds, der DWS Aktien Strategie Deutschland (ISIN: DE0009769869), wird von Tim Albrecht gemanagt. Die Wertentwicklung der vergangenen fünf Jahre liegt hier bei hervorragenden 130,32 Prozent, die Volatilität beträgt 15,03 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 3.1.2018). Aktuell liegen rund 3,6 Milliarden Euro in dem 1999 lancierten Aktienfonds.

Auf dem fünften Platz der meistgeklickten Fonds befindet sich der im Jahr 2008 aufgelegte Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen (ISIN: DE000A0M8HD2). Fondsmanager Frank Fischer holte in den letzten fünf Jahren 62,84 Prozent für seine Anleger heraus, die Volatilität des Aktien-Strategiefonds liegt bei 7,40 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 3.1.2018). Der rund 1,6 Milliarden schwere Fonds war zwischenzeitlich für neue Anleger geschlossen, das Soft Closing ist aber mittlerweile wieder aufgehoben.

Platz sechs im Ranking nach Klickzahlen nimmt der Fidelity European Growth Fund (ISIN: LU0048578792) ein. Aufgelegt wurde der Aktienfonds im Jahr 1990, die Wertentwicklung liegt bei 60,37 Prozent in fünf Jahren, die Volatilität beträgt 11,83 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 3.1.2018). Das Fondsvolumen umfasst knapp 7,7 Milliarden Euro.

Danach kommt mit dem Mischfonds Vermögensmanagement Balance (ISIN: LU0321021155) etwas Abwechslung in das Ranking – der Fonds aus dem Hause Allianz Global Investors ist zwar unter den zehn Top-Sellern nicht zu finden, zog aber dennoch viele Klicks auf sich. Die Performance liegt bei 22,41 Prozent in fünf Jahren, die Volatilität bei 4,47 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 3.1.2018). Das Auflagejahr war 2007, das Fondsvolumen beträgt knapp 8,7 Milliarden Euro.

Auf Platz acht befindet sich der Kapital Plus (ISIN: DE0008476250), der seit 1994 auf dem Markt ist. Der 3,3 Milliarden Euro umfassende Mischfonds bescherte seinen Anlegern ein Plus von 29,25 Prozent bei einer Volatilität von 5,05 Prozent in den vergangenen fünf Jahren (Quelle: FWW, Stand: 3.1.2018).

Ein weiterer Klassiker, der im vergangenen Jahr jedoch von einem eher rohstoff- und agrarlastigen Investment zu einem modernen Themenfonds umgebaut und entsprechend umbenannt wurde, ist der M&G Global Themes Fonds (ISIN: GB0030932676, vormals: „Global Basics Fund“). Der im Jahr 2000 aufgelegte Aktienfonds verzeichnet eine Wertentwicklung von 35,18 Prozent und eine Schwankungsbreite von 11 Prozent in fünf Jahren (Quelle: FWW, Stand: 3.1.2018). Das Fondsvolumen beträgt 2,4 Milliarden Euro.

Platz zehn in der Liste der meistgeklickten Fonds wird von einem weiteren bekannten Klassiker eingenommen: Dem Carmignac Patrimoine (ISIN: FR0010135103), mit dem Anleger seit 1989 an einer Mischung aus Aktien und Anleihen partizipieren können. Die Strategie generierte in fünf Jahren eine Performance von 18,60 Prozent, die Volatilität liegt bei 6,38 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 3.1.2018). Mit einem Volumen von 22,7 Milliarden Euro gehört der Carmignac Patrimoine immer noch zu den großen Investmentfonds.

03.01.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Kapital Plus - A - (EUR) von Allianz Global Investors GmbH
DWS Deutschland LC von Deutsche Asset Management Investment GmbH
Fidelity Funds - European Growth Fund A (EUR) von FIL Investment Management (Luxembourg) S.A.
DWS Aktien Strategie Deutschland LC von Deutsche Asset Management Investment GmbH
M&G Global Themes Fund A von M&G Securities Limited
DWS Top Dividende LD von Deutsche Asset Management Investment GmbH
Carmignac Patrimoine A EUR acc von CARMIGNAC GESTION
VermögensManagement Balance - A - EUR von Allianz Global Investors GmbH
Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen T von AXXION S.A.
Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R von Flossbach von Storch Invest S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Analyse - Die zehn meistgeklickten Fonds im Jahr 2017


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Top-Manager suspendiert Top-Manager suspendiert - GAM plant offenbar Liquidierung von ARBF-Fonds Der Vermögensverwalter zieht die Notbremse. Nachdem ein Fondsmanager mit sofortiger Wirkung abberufen wurde, wollten die Anleger ihre Fondsanteile zurückgeben. Erst wurde der Handel ausgesetzt, jetzt mehr...

Investmentmanager MFS Investmentmanager MFS - Fondskompetenz seit 1924 Mit dem ersten Publikumsfonds der USA startete 1924 die Erfolgsgeschichte von MFS und auch heute noch prägt das Bostoner Traditionshaus die Finanzwelt mit. Sein Markenzeichen ist ein langfristiger mehr...

Sparbuch & Co. Sparbuch & Co. - Wertverlust für deutsche Sparer so hoch wie nie Im ersten Halbjahr 2018 hat jeder Deutsche im Schnitt 205 Euro durch niedrig verzinste Geldanlagen verloren. Diesen traurigen Rekord hat die comdirect errechnet. Dabei geht flexibles (und chancenreicheres) mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media