Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

German Real Estate ETI Flexibler Zugang zum deutschen Wohnimmobilienmarkt

German Real Estate ETI Foto: © / Matthias Schmidt, Geschäftsführer der Sachwert Capital Management GmbH

Mit dem German Real Estate ETI (ETI steht für Exchange Traded Instrument) erhalten Anleger einen alternativen Zugang zum Immobilienmarkt. Matthias Schmidt, Geschäftsführer der Sachwert Capital Management GmbH, erklärt die Vorzüge dieses Zertifikats.

German Real Estate ETI

Unterlagen kostenlos anfordern

German Real Estate ETI von ETI Securities plc

Update, Mittwoch, 12. Juli 2017:
Heute erreichte uns eine Stellungnahme von Matthias Schmidt zum ausgesetzten Handel des German Real Estate ETI:

„Vollkommen überraschend erhielten wir gestern die Nachricht der Emissionsgesellschaft ETI Securities plc, dass all ihre Produkte ab heute nicht mehr an der Börse Frankfurt gelistet sind. Dahinter steht eine Entscheidung der Börse Frankfurt (und nicht der BaFin!), deren Begründung uns nicht bekannt ist. Die Einstellung des Börsenhandels, die außerhalb unseres Einflussbereichs liegt, bedeutet, dass b.a.w. keine Käufe und Verkäufe mehr über Frankfurt möglich sind.
Mehr dazu hier

Die Investmentprozesse sind vom ausgesetzten Börsenhandel nicht betroffen. Die Anlegergelder sind investiert – und werden auch weiterhin Erträge gemäß der angestrebten Zielrendite generiert. Uns sind keine Umstände bekannt, die sich negativ auf den fairen Wert auswirken könnten.

Das German Real Estate ETI ist ein separates Teilgesellschaftsvermögen gemäß Verbriefungsgesetz. Dabei handelt es sich um ein gesondertes Vermögen, das den Anteilinhabern gehört. Somit ist die Rückzahlung nicht von der Bonität der Emissionsgesellschaft abhängig. Das Sondervermögen wird verwaltet von der Argentarius ETI Management Ltd. Die Treuhandkonten werden bei externen Banken geführt. Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist PWC.

Die Emissionsgesellschaft versucht baldmöglich ein neues Börsenlisting einzurichten. Nähere Informationen dazu liegen uns gegenwärtig nicht vor. Unabhängig von der Emissionsgesellschaft prüfen wir mögliche Produktalternativen. Unser Ziel ist das Geld der Anleger zu mehren - und die erfolgreiche Strategie weiterzuführen."

Update, Dienstag, 11.07.2017: Handel ausgesetzt
Achtung: Die Frankfurter Börse hat den Handel des Gernan Real Estate ETI eingestellt
Der außerbörsliche Handel ist jedoch weiterhin möglich. Anleger, die das ETI kaufen oder verkaufen möchten, können telefonisch unter der Rufnummer 030 2757764-00 oder per E-mail Kontakt zu uns aufnehmen.

Weitere Informationen finden Sie auch hier:
Exchange Traded Instruments vor dem Aus - Börse beendet Preisfeststellung und Handel für ETIs


FondsDISCOUNT.de: Herr Schmidt, lassen Sie uns zunächst einen Blick auf den deutschen Markt für Wohnimmobilien werfen. Ist ein Einstieg für Privatanleger immer noch lukrativ – oder ist das Preisniveau vielerorts mittlerweile doch zu sehr angestiegen?
Matthias Schmidt: Insgesamt hat der deutsche Wohnimmobilienmarkt keine Überhitzungserscheinungen, auch nicht von der Finanzierungsseite. Ich verweise hier auf die Einschätzungen der Deutschen Bundesbank. Die Bewertung ist international gesehen noch vergleichsweise günstig.

Sie haben im August 2014 ein immobilienbesichertes Wertpapier, das German Real Estate ETI (WKN: A13FRL) aufgelegt und bieten somit einen alternativen Zugang zum Immobilienmarkt. Mögen Sie uns die Konzeption kurz erläutern?
Das German Real Estate ETI generiert seinen Wertzuwachs aus Mietrenditen deutscher Wohnimmobilien, dem konservativsten Segment der Anlageklasse Immobilien. Die Investitionen sind durch Wohnobjekte werthaltig abgesichert. Die Ausgestaltung macht das ETI einzigartig in Deutschland: hohe Sicherheit, stabiler Zuwachs und tägliche Handelbarkeit.

Welche Vorzüge bietet Ihr Zertifikat im Vergleich zu einem klassischen Immobilienfonds?
Der Anleger ist nicht an eine Mindestanlagedauer gebunden. Das ETI kann täglich an der Börse Frankfurt gehandelt werden. Während klassische Immobilienfonds auf Groß- und Gewerbeobjekte fokussiert sind, partizipiert das German Real Estate ETI an marktgängigen Wohnimmobilien. Wohnimmobilien bieten stabilere Renditen, da sie eine geringe Abhängigkeit von Konjunktur- und Wirtschaftszyklen haben. Mit 0,65 Prozent p.a. hat das ETI darüber hinaus eine vergleichsweise geringe Kostenquote.

Welche Risiken sollten Anleger bedenken – oder anders gefragt: Welche Sicherheitsmerkmale kennzeichnen das German Real Estate ETI?
Es ist ein Sondervermögen und unterliegt damit keinem Bonitätsrisiko. Alle Investitionen sind immobilienbesichert: ein Prinzip, das sich bei Pfandbriefen schon seit über 100 Jahren bewährt hat. Das German Real Estate ETI bietet eine stabile Geldanlage mit kontinuierlichen Renditen - unabhängig von den Aktien- und Rentenmärkten.

An welchen Anlegertyp richtet sich das Wertpapier und mit welchem Anlagehorizont sollte man planen?
Das ETI eignet sich als ertragsorientierte Portfoliobeimischung . Außerdem ist es eine interessante Alternative zu herkömmlichen Anleiheinvestments und herkömmlichen Immobilienfonds. Besonders interessant ist das German Real Estate ETI insbesondere auch für Stiftungen, weil es eine jährliche Ertragsausschüttung hat.

Ihre Zielrendite liegt zwischen 5,00 und 7,00 Prozent p.a. Welche Performance konnten Sie für Ihre Anleger bislang erwirtschaften?
In 2017 startet das German Real Estate ETI in sein viertes Jahr. Der Kurszuwachs inkl. der Ertragsausschüttungen beträgt seit Emission +19,20 Prozent, was einer Rendite von 8,50 Prozent p.a. entspricht. Die Zielrendite von 5,00 Prozent bis 7,00 Prozent p.a. können wir aus heutiger Sicht auch in den kommenden Jahren erreichen.

Herr Schmidt, vielen Dank für dieses Interview!

Matthias Schmidt ist Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter der Sachwert Capital Management.

Tipp: Das German Real Estate ETI erhalten Sie über FondsDISCOUNT.de zu Sonderkonditionen. Weiterführende Informationen senden wir Ihnen gerne zu: Kontaktformular

  • Emittent: ETI Securities plc
  • Verwaltungsgesellschaft: Argentarius ETI Management Ltd.
  • Berater: Sachwert Capital Management GmbH
  • Auflegung: 18.08.2014
  • WKN: A13 FRL
  • Handel: 09:00 bis 17:30 Uhr an der Börse Frankfurt



Chart: ariva.de
14.12.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Wertpapiers wird maßgeblich von der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten, bei konjunkturellen Schwankungen und/oder Marktpreisänderungen des Wertpapiers.
  • Bei wenig liquiden Anlagen trägt der Anleger das Risiko, sein Investitionsobjekt nur zu einem niedrigen Gegenwert oder gar nicht verkaufen zu können.
  • Kapitalerträge unterliegen der Einkommensteuerpflicht. Die Besteuerung ist von der persönlichen Situation des Anlegers abhängig und kann gesetzgeberischen Änderungen unterworfen sein, die sich negativ für den Anleger auswirken. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen. Es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Im Zusammenhang mit dem Wertpapiergeschäft fallen regelmäßig Gebühren an. Diese Nebenkosten sollte der Anleger bei der Entscheidungsfindung angemessen berücksichtigen.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Anlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Wertpapier, Ausrichtung und Konstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » German Real Estate ETI - Flexibler Zugang zum deutschen Wohnimmobilienmarkt


Mehr aus dem Bereich Märkte & Strategien

Robert Halver im Interview Robert Halver im Interview - „Die Notenbanken haben eine ganze Anlageklasse geklaut“ Für Kapitalmarktanalyst Robert Halver ist klar: Es wird weltweit nie wieder eine normale Geldpolitik geben. Warum Mario Draghi dennoch nicht der Schuldige ist, erklärt er im Interview an der mehr...

Börsenweisheiten Börsenweisheiten - Kennen Sie die Halloween-Strategie? Sollte man jetzt in den Aktienmarkt einsteigen? Thomas Hupp, Experte für saisonale Börsenanomalien, erklärt im Video-Interview die sogenannte Halloween-Strategie vor dem Hintergrund aktueller mehr...

Rentenfonds Rentenfonds - Was geschieht bei einer Zinswende? Mit der heutigen EZB-Sitzung könnte ein Ende der ultralockeren Geldpolitik eingeläutet werden. Dreht Draghi an der Zinsschraube, wäre dies erfreulich für klassische Sparer – für mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media