Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Top-Seller-Fonds Kennen Sie schon diese renditestarken Alternativen?

Alternativen zu Top-Seller-Fonds Foto: © / Yabresse / FotoliaFrischer Wind im Depot: Nicht immer wird Treue belohnt

DWS Top Dividende, Flossbach, Carmignac – die Depotauswertungen bei FondsDISCOUNT.de werden stets von den üblichen Verdächtigen bestimmt. Doch lohnt es sich, die Treue zu halten? Wir haben uns nach möglichen Alternativen umgesehen.


Treue zum Partner, langjährige Freundschaften oder auch die Loyalität zum Arbeitgeber – Beständigkeit ist für viele Menschen ein großer Wert. Was im Privat- und Geschäftsleben gelten mag, lässt sich auch auf die Finanzwelt übertragen. So lautet etwa einer der bekannten Merksätze an der Börse „Hin und her macht Taschen leer“. Was sich darin so schön reimt, hat durchaus einen finanziellen Hintergrund, Stichwort: Transaktionskosten. Diese können je nach Depotbank die Rendite empfindlich schmälern. Insofern spricht aus Gebührensicht einiges dafür, sein Depot nicht ständig umzuschichten, sondern seinem Fondsinvestment mittel- bis langfristig treu zu bleiben. Über den Zeitverlauf – dies ist ein weiterer Pluspunkt einer langjährigen „Bindung“ – lassen sich zudem kurzfristige Verluste in der Regel wieder wettmachen, dies ergibt sich aus dem stetigen Auf und Ab an den Finanzmärkten. Auch stellt sich bei Langfrist-Investments, insbesondere in Form von Sparplänen, nicht die Frage nach dem richtigen Timing – denn der optimale Ein- und Ausstiegszeitpunkt lässt sich ohnehin nur mit viel Glück erwischen.

Also Fonds auswählen und auf Gedeih und Verderb im Portfolio behalten? Nicht ganz. Befindet sich ein Investmentfonds in einer anhaltenden Abwärtsphase und auch die Marktgegebenheiten oder ein frischer Wind im Fondsmanagement sprechen nicht für eine Trendumkehr, sollte man sich trennen.

Doch genau dies scheint vielen Anlegern schwer zu fallen. So tummeln sich in den FondsDISCOUNT.de-Top-Seller-Listen seit Jahren die ewig gleichen Fonds, andere Anlageprodukte schaffen es so gut wie nie in die Top-10 der beliebtesten Fonds. Zwar sind hier in der Tat keine krass zu Buche schlagenden Under-Performer vertreten, und doch könnte sich renditeseitig der Blick auf mögliche Fonds-Alternativen lohnen.

Betrachtet man die für den Performancevergleich üblichen fünf Jahre, erzielte etwa der Flossbach von Storch Multiple Opportunities (ISIN: LU0323578657) eine Wertentwicklung von 41,56 Prozent. Für einen Mischfonds ist dies durchaus attraktiv. Sieht man sich allerding in der Kategorie „Mischfonds flexibel“ genauer um, lässt sich die Performance des rund zwölf Milliarden schweren Fondsklassikers aber deutlich toppen. Dies gelingt etwa mit dem WSS-Europa (ISIN: AT0000497227), der in fünf Jahren 155,34 Prozent erwirtschaftete oder zum Beispiel mit dem Acatics Datini Valueflex Fonds (ISIN: DE000A1H72F1), der in fünf Jahren auf 145,89 Prozent kam.

Auch der DWS Top Dividende (ISIN: DE0009848119) wird gerne zugekauft und rangiert insofern beständig auf den ersten Plätzen der FondsDISCOUNT.de-Depotauswertungen. Fondsmanager Thomas Schüssler setzt erfolgreich auf dividendenstarke Unternehmen und bescherte seinen Anlegern in fünf Jahren eine Performance von aktuell 50,33 Prozent. Möchte man nicht auf regelmäßige Dividendenausschüttungen verzichten, könnte alternativ zum Beispiel der Lupus Alpha Dividend Champions (ISIN: DE000A1JDV61) interessant sein. Im Vergleich zum 19-Millarden schweren Top Dividende brachte es der „nur“ 209 Millionen umfassende Lupus-Alpha-Fonds auf stolze 103,98 Prozent in fünf Jahren.

Und auch der Mischfonds Carmignac Patrimoine (ISIN: FR0010135103) ist seit vielen Jahren sehr beliebt, der Flaggschiff-Fonds der französischen Fondsboutique galt ursprünglich geradezu als Überflieger. Doch mittlerweile müssen Anleger viel Geduld mit ihrem Patrimoine aufbringen, in fünf Jahren lag die Performance bei mauen 17,43 Prozent. Betrachtet man etwa ein Jahr Wertentwicklung, verbuchte der Kundenfavorit sogar ein Minus von 0,86 Prozent – und dies in einem Umfeld steigender Aktienkurse. Anleger, die eine mögliche Rückkehr zu alter Stärke nicht mehr erwarten, finden in der Kategorie „Mischfonds ausgewogen“ aber einige renditeträchtigere Angebote. So etwa den Janus Hendersen Balanced Fund (ISIN: IE0004445015) mit einer Wertentwicklung von 41,52 Prozent in fünf Jahren oder den Allianz Strategy 50 (ISIN: LU0352312184) mit einem Plus von 53,96 Prozent.

Fazit: Blickt man allein auf die Kennzahl „Performance“ lassen sich oft interessante Alternativen zu den bekannten Fondsklassikern finden. Denn häufig steht hinter einem großen Fondsvolumen ein geschicktes Marketing, welches das Interesse der Anleger auf den Fonds lenkt oder aber ein Fonds zehrt noch von vergangenen Erfolgen. Mit unserem Chartvergleich können Sie Ihren Fonds gegen eine mögliche Alternative antreten lassen. Tipp: Vergleichen Sie nur Fonds aus derselben Kategorie, denn zum Beispiel Aktien- und Mischfonds unterscheiden sich in ihrer Anlagestrategie bzw. den Assetklassen und weisen daher von Hause aus ein unterschiedliches Rendite-Risiko-Profil auf. Weitere Alternativ-Fonds können Sie sich über unserer Fonds-Suche anzeigen lassen (Fondstyp und Anlageschwerpunkt wählen, nach Performance sortieren).

Alle Performanceangaben: Quelle FWW, Stand 08.02.2018

Unsere Top-Seller-Listen können Sie sich hier ansehen.

08.02.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Janus Henderson Balanced Fund - A USD acc. von Janus Capital Funds PLC
DWS Top Dividende LD von DWS Investment GmbH
Carmignac Patrimoine A EUR acc von CARMIGNAC GESTION
WSS-Europa von LLB Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.H.
Allianz Strategy 50 - CT - EUR von Allianz Global Investors GmbH
Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R von Flossbach von Storch Invest S.A.
ACATIS Datini Valueflex Fonds B von ACATIS Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Lupus alpha Dividend Champions C von Lupus alpha Investment GmbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Top-Seller-Fonds - Kennen Sie schon diese renditestarken Alternativen?


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Börsenstimmung Börsenstimmung - Derzeit gefragt: Wirecard, Amazon – und ein Cannabisproduzent Die Tradingaktivität war im Oktober so hoch wie seit zwei Jahren nicht mehr. Nach Daten der Direktbank comdirect waren vor allem Wirecard und Amazon gefragt – sowohl bei Käufern und mehr...

Anleihen Anleihen - Deutsche Börse führt das Segment „Green Bonds“ ein Die Frankfurter Börse hat ein neues Segment eingeführt. Damit soll der weltweit steigenden Nachfrage bezüglich nachhaltiger Kapitalanlagen bzw. Finanzierungsmöglichkeiten Rechnung getragen mehr...

Neue Märkte Neue Märkte - Marihuana-Freigabe demnächst auch in Mexiko Als drittes Land der Erde leitet Mexiko Schritte zur Legalisierung von Marihuana ein. Das dürfte den „green rush“ weiter anfachen und mit Aussicht auf einen Milliardenmarkt für Stimmung mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media