Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Soft Closing ab 1. November beendet

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen wieder geöffnet Foto: © / Juergen Wiesler / FotoliaWieder geöffnet: Ab November kann wieder ohne Beschränkungen in den Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen investiert werden

Wie die Investmentgesellschaft Shareholder Value bekannt gibt, ist ihr beliebter „Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen“ ab dem 1. November 2017 wieder uneingeschränkt verfügbar. Damit sei das Soft Closing beendet.


Der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen (ausschüttende Tranche, ISIN: DE000A1JSWP1, thesaurierende Tranche ISIN: DE000A0M8HD2) ist aufgrund seiner Anlagestrategie und der bislang erfreulichen Performance nicht nur bei institutionellen Anlegern wie Stiftungen beliebt, sondern auch immer mehr Privatanleger wurden auf den Fonds aufmerksam. Aufgrund der hohen Mittelzuflüsse verhängte Shareholder Value im Mai 2016 schließlich ein Soft Closing, damit die Anlagestrategie nicht weiter verwässert. FondsDISCOUNT.de-Kunden konnten aufgrund einer Sondervereinbarung weiterhin Anteile ohne Ausgabeaufschlag erwerben, andere Vertriebswege wurden jedoch reglementiert. Nun zeigt die Begrenzung der Anteilsausgabe Wirkung: „Seit gut drei Jahren haben wir unser Investment-Team kontinuierlich auf inzwischen elf Professionals ausgebaut. Zwei neue Kollegen kommen nächstes Jahr dazu. Wir haben ein dezidiertes Team für Asset-Allokation und Risikomanagement aufgebaut", fasst Frank Fischer, CIO von Shareholder Value Management und Berater des Fonds, die Maßnahmen zusammen.

Wie der Kapitalmarktexperte erklärt, wurden zudem eine Reihe von Value-Werkzeugen und -Screenings entwickelt, welche den Analysten und Portfoliomanagern von Shareholder Value bei der Entwicklung von Ideen und er Analyse helfen sowie Mensch und Maschinen intelligent kombinieren sollen. „Damit haben wir es geschafft, die Qualität der Investmententscheidungen auch für größere Unternehmen auf hohem Niveau zu halten und gleichzeitig mehr Mittel nach unseren bewährten Prinzipien des Value-Investing erfolgreich anzulegen“, so Fischer weiter. „Zudem haben wir im Risikomanagement einen Quantensprung gemacht. Denn mit unserer Derivate-Expertise und der Baader Bank als strategischem Partner können wir nun unsere Orders in Echtzeit verfolgen. Damit verfolgen wir mit unserer Asset-Allokation und Absicherungsstrategie konsequent den eingeschlagenen Weg weiter“, ergänzt Co-CIO Ulf Becker.

Der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen verwaltet aktuell ein Volumen von mehr als 2,2 Milliarden Euro. Im ersten Quartal 2018 soll eine Anteilklasse für steuerbefreite Investoren, wie gemeinnützige Stiftungen, folgen. Die ergriffenen Veränderungen bei einer leichten Erhöhung der Anzahl und Größe der Investments soll ein deutlich höheres Fondsvolumen bei gewohnter Qualität ermöglichen. „Wir investieren schon seit einigen Jahren sehr erfolgreiche in Large Caps und größere Mid Caps“, betont Fischer. „Und wir bleiben unseren Value-Prinzipien treu. So finden wir auch größere Unternehmen mit Sicherheitsmarge und etwa dem Business-Owner-Kriterium. Wir haben festgestellt, dass der Herdentrieb auch bei Large Caps durch den hohen Anteil kurzfristig orientierter, institutioneller Investoren zu drastischen Unterbewertungen führen kann, wie zuletzt in bei Pharma-Titeln oder aktuell in der Automobilbranche. Und diese Chancen, die uns Mr. Market bietet, nutzen wir sehr gerne zum Vorteil für unsere Anleger.“

Erst kürzlich hat die Shareholder Value Management AG ihr Fondsangebot um den „Frankfurter Stiftungsfonds“ (Tranche für Privatanleger ISIN: DE000A2DTMN6, Tranche für institutionelle Anleger ISIN: DE000A2DTMP1) ergänzt. Der neue Fonds ist als konservativeres Pendant zum Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen konzipiert. Weiterhin erhältlich ist der ebenfalls von Frank Fischer beratene Mischfonds Prima – Globale Werte (ISIN: LU0215933978), der mit einem Fondsvolumen von rund 57 Millionen Euro eher noch zu den kleinen Fonds am Markt zählt. Aufgrund der Spannungen zwischen den USA und Nordkorea hat Fischer den Fonds inzwischen abgesichert.

Tipp: Alle genannten Fonds sind über FondsDISCOUNT.de ohne den branchenüblichen Ausgabeaufschlag erhältlich.

18.10.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

PRIMA - Globale Werte A von IPConcept (Luxemburg) S.A.
Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen T von AXXION S.A.
Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen A von AXXION S.A.
Frankfurter Stiftungsfonds R von AXXION S.A.
Frankfurter Stiftungsfonds I von AXXION S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen - Soft Closing ab 1. November beendet


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Mit Aktienfonds rund um den Globus Mit Aktienfonds rund um den Globus - Das sind die besten Fonds in den wichtigsten Märkten der Welt Mit FondsDISCOUNT.de auf Weltreise. In unserer aktuellen Serie stellen wir Ihnen die stärksten Aktienfonds in den wichtigsten Märkten vor. Aktives Management konnte in diesem Jahr die Benchmark in mehr...

US-Aktien: Viel zu teuer oder fair bewertet? US-Aktien: Viel zu teuer oder fair bewertet? - Diese 10 Aktienfonds waren in den USA 2017 am stärksten Viele Investoren halten US-Aktien für überbewertet. Die aktuellen Höchststände senken die Wahrscheinlichkeit für große Wertgewinne an der Börse in den kommenden Jahren. mehr...

Stärker als die Benchmark 2017 Stärker als die Benchmark 2017 - Die 10 stärksten Aktienfonds in Asien (ohne Japan) Aktienmärkte in Asien zählen zu den wirtschaftlich stärksten in den Schwellenländern. Technologie-Aktien tragen den aktuellen Aufschwung. Diese zehn Aktienfonds mit Schwerpunkt in China, mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media