Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Neues vom IP White Fonds Volatilität? – Fehlanzeige!

Stand up Paddler vor Sonnenuntergang. Foto: © anyaberkut / fotoliaDie Märkte gleichen ruhigen Gewässern und Investoren sind völlig angstbefreit.

Erleben wir die Ruhe vor dem Sturm? Die Schwankungen aus dem Jahr 2016 sind scheinbar glatt gebügelt. Der IP White Fonds erreichte mit seiner erfolgreichen Absicherungsstrategie sogar eine Volatilität unterhalb der von zehnjährigen Bundesanleihen.


Wie misst man Volatilität in Zeiten, in den die Märkte so ruhig sind wie jetzt? Die Antwort darauf fällt schwer, denn der VIX-Index, der meistgenutzte Indikator für Volatilität an den US-Märkten, erreichte in dieser Woche den niedrigsten Stand seit 1993. Der VIX wird auch Angst-Barometer genannt und Skeptiker zucken mit den Augenbrauen bei so einem scheinbar „rücksichtslosen Level der Marktentspannung“, wie Miles Johnson von der Financial Times es in einem Kommentar ausdrückt.

Nicht nur in den USA ist die Volatilität niedrig. Auch der europäische Euro Stoxx 50 Volatility VStoxx Index ist auf dem niedrigsten Stand seit drei Jahren. Das deutsche Äquivalent zu den beiden Risiko-Indikatoren aus den USA und Europa heißt VDAX. Vor über einem Jahr zum Zeitpunkt des Brexit wies der VDAX noch einen Stand von 37 auf – aktuell steht das Schwankungsbarometer auf einem Stand von 12,9 (siehe Grafik, links).

IP White Fonds glänzt mit Vola von 1,07 %
Ein flexibler Mischfonds mit einer erfolgreichen Absicherungsstrategie treibt die Volatilität noch weiter in den Keller: „Der IP White (ISIN: LU1144474043) war in den letzten zwölf Monaten deutlich weniger volatil als der DAX und sogar als die 10-jährige Bundesanleihe“, sagt Wais Samadzada, neben Lars Rosenfeld einer der beiden Köpfe hinter dem IP White. „Darauf sind wir sehr stolz“. Die Volatilität des Fonds beträgt in diesem Zeitraum 1,07 Prozent.

Denn für Investoren bedeutet das ruhige Nächte. Die Performance des Fonds ist auf ein präzises Stock Picking zurückzuführen und kann sich sehen lassen. Seit der Auflage des Fonds im Dezember 2014 konnte der IP White sogar den Topseller FvS Multiple Opportunities hinter sich lassen (siehe Chart, unten).. „Die stetige positive Wertentwicklung gelingt uns durch eine konsequente Aktienselektion mithilfe unseres EPS-Konzeptes“, erklärt Samadzada. EPS steht für Ereignis, Performance und Sicherheit (einen Artikel zu dem Konzept sowie zu den beiden Nachfolge-Fonds IP White Pro und IP Black finden Sie hier).

Zwei Aktien im IP White: Hypoport und Meyer Burger
Auf Nachfrage gewährt uns der Geschäftsführer der prismatic funds GmbH einen Einblick in die Arbeit des IP White-Teams. Das Aktiensegment des Mischfonds beträgt nur knapp 21 Prozent. „In der Vergangenheit sind uns immense Kursgewinne durch Aktien wie Hypoport gelungen“, sagt Samadzada. Hypoport ist ein technologiebasierter Finanzdienstleister aus Berlin, der Internet-Marktplätze zur Immobilienfinanzierung für Banken, Sparkassen und Finanzvertriebe betreibt. Die Hypoport AG meldet am Freitag zweistellige Wachstumsraten im ersten Halbjahr 2017 für ihren Finanzmarktplatz Europace. „Der IP White war dort schon investiert, bevor der Markt das große Potenzial des Unternehmens erkannt hat“.

Eine weitere Perle im Portfolio des IP White ist das globale Maschinenbau-Unternehmen Meyer Burger, das vor allem für seine Silizium-Drahtsägen für die Solarindustrie bekannt ist. Samadzada verspricht sich ähnliche Kurssteigerungen wie bei Hypoport: „Die Aktie hat sich seit unserem Ersteinstieg schon fast verdoppelt.“

Knapp 70 Prozent des Fondsvolumens stecken im Rentensegment. Der Großteil davon besteht aus Unternehmensanleihen. Zu den Top-Holdings in dem Segment zählen Fresenius, Haniel und Rheinmetall. Staatsanleihen nehmen nur etwa ein Prozent des Volumens ein.

Tipp: Weitere Informationen zum Investmentansatz gibt es bei prismaticfunds.com. Über FondsDISCOUNT.de können Sie den IP White Fonds ohne Ausgabeaufschlag kaufen.
21.07.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R von Flossbach von Storch Invest S.A.
IP White T von INTER-PORTFOLIO Verwaltungsgesellschaft S.A.
IP White A von INTER-PORTFOLIO Verwaltungsgesellschaft S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Neues vom IP White Fonds - Volatilität? – Fehlanzeige!

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Mischfonds

MFS-Analyse MFS-Analyse - Bullenmarkt treibt Investoren in passive Produkte Der bereits seit neun Jahren anhaltende Bullenmarkt bevorteilt passive Investmentansätze. Doch aktive Anlagestrategien können Investoren auch in Abwärtsphasen begleiten, sagt MFS-Chef Michael W. mehr...

apano Stimmungs-Index apano Stimmungs-Index - Positive Signale trotz „Drogenentzug der Märkte“ Das dritte Quartal beginnt mit positiven Signalen für die Märkte. Mit dem apano Global Systematik investieren Anleger jedoch in einen Aktienfonds, der notfalls auch ganz aus dem Segment aussteigen mehr...

Hohe Nachfrage Hohe Nachfrage - Sigavest investiert in den Apus Capital Marathon Die Nachfrage nach dem lang erwarteten Apus Capital Marathon Fonds ist groß. Auch Sigavest-Geschäftsführer Christian Mallek glaubt an das Konzept der „Langstrecken-Läufer“ und mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media