Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Strategieänderung Ethenea streicht Performance Fee für beliebten Fonds

Ein Geschäftsmann  steht vor einer Schultafel, auf der ein Diagramm aufgezeichnet ist Foto: © / fotogestoeber / FotoliaDie Performance Fee wird gestrichen.

Ethenea streicht die leistungsabhängige Vergütung für das Fondsmanagement des milliardenschweren Ethna-DEFENSIV. Die Gesellschaft begründet den Schritt damit, Anlegern eine noch deutlichere Profil-Unterscheidung ihrer drei Fonds bieten zu können.


Ethenea streicht die Performance Fee für die beiden Fondsmanager Guido Barthels und Daniel Stefanetti des Ethna-DEFENSIV. Zudem wird die Anlagepolitik erweitert, wie die Gesellschaft gegenüber FondsDISCOUNT.de mitteilt:

„Um konservativen, auf Sicherheit bedachten Anlegern im derzeitigen äußerst volatilen Marktumfeld eine Fondslösung mit regelmäßigen Erträgen anzubieten, wurde für die Anteilklasse A des Ethna-DEFENSIV (ISIN: LU0279509904) eine jährliche Ausschüttung von mindestens 1,5 Prozent des jeweiligen Nettoinventarwertes zum 31. Dezember festgelegt. Diese Ausschüttung erfolgt erstmalig im Jahr 2017 für das ablaufende Geschäftsjahr 2016.

Darüber hinaus entfällt die Performance-Fee mit Wirkung zum 31. Dezember 2016 für alle Anteilklassen des Ethna-DEFENSIV. Künftig wird der Schwerpunkt vermehrt auf eine noch deutlichere Unterscheidung der Profile der drei Fonds von Ethenea gelegt, um Beratern und Anlegern somit noch klarere, verständlichere, an die jeweilige Risikoorientierung angepasste Anlagelösungen in Form von aktiv gemanagten, vermögensverwalteten Fonds zu bieten. Der Wegfall der Performance Fee für alle Anteilklassen des Ethna-DEFENSIV versteht sich als Teil dieser Anpassungen. Im Zentrum der Anlagephilosophie des Ethna-DEFENSIV steht dabei der Kapitalerhalt bei einer gleichzeitig stabilen Rendite und einer geringen Volatilität.

Ebenfalls im Sinne eines langfristigen Anlageansatzes, des Kerns unserer Anlagephilosophie, wird für den Ethna-DYNAMISCH (ISIN: LU0455734433), zusätzlich zur Hurdle Rate (7 Prozent), eine High-Water Mark verankert. Diese kommt ab dem Geschäftsjahr 2017 bei der Berechnung der Performance-Fee zum Tragen. Hierdurch werden vorherige Netto-Wertminderungen vorgetragen, sodass eine Performance-Fee erst anfällt, wenn vorgetragene Wertminderungen aufgeholt wurden. Dabei bezieht sich die Berechnung der Performance-Fee immer auf die Wertentwicklung nach Abzug aller Kosten.“
01.12.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Ethna-DEFENSIV A von ETHENEA Independent Investors S.A.
Ethna-Dynamisch A von ETHENEA Independent Investors S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Strategieänderung - Ethenea streicht Performance Fee für beliebten Fonds

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Mischfonds

MFS Aktien-Analyse MFS Aktien-Analyse - Aktien gewinnloser Unternehmen sind ausgepowert Im neunten Jahr des Aufschwungs gehen Aktien von Unternehmen, die keine Gewinne einfahren, allmählich die Luft aus. Eine Analyse von MFS zeigt, in welchen Marktphasen Unternehmensgewinne wichtig werden mehr...

Neuer Meilenstein für IP White Neuer Meilenstein für IP White - Fondsvolumen übersteigt 200 Millionen Euro Der defensive Mischfonds von Lars Rosenfeld erreicht einen neuen Meilenstein mit nun mehr als 200 Millionen Euro. Der Grund dafür dürfte die niedrige Volatilität sein. Mit dem IP White Pro hat mehr...

Prima – Global Challenges Prima – Global Challenges - „Lollapalooza“-Effekt bringt Performanceschub bei E-Autos Der Verbrennungsmotor stirbt. Ein „Lollapalooza-Effekt“ wird der Elektromobilität zum Durchbruch verhelfen, erklärt Dr. Hendrik Leber, Fondsmanager des Prima – Global Challenges. mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media