Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Bitcoins spenden, bevor die Blase platzt! An alle Bitcoin-Gewinner: Weihnachten steht vor der Tür

Bitcoin zu Weihnachten verschenken. Foto: © joy666 / fotoliaEs ist einfacher, Bitcoin-Vermögen zu verschenken, als alles auf einmal auszugeben.

Gemeinnützige Organisationen wie der BUND, die Kinderaktionshilfe e.V. oder Wikipedia ermöglichen Spenden via Bitcoin. Die Gewinner der Bitcoin-Rallye bekommen vor Weihnachten also die Möglichkeit, viel Gutes zu tun – bevor die Blase platzt.


Dieser Artikel richtet sich an alle Bitcoin-Wale, -Millionäre und -Investoren, die zu den Gewinnern der Bitcoin-Manie gehören. Was sollte man mit dem angesammelten Vermögen am besten tun, wenn man es nicht auf einen Schlag ausgeben kann oder will?  Natürlich kann man die Bitcoins einfach halten und abwarten. Doch was ist, wenn die Blase platzt? Online häufen sich außerdem Meldungen über verloren gegangene Wallet-Schlüssel oder Festplatten mit einem digitalen Vermögen, die auf der Müllhalde gelandet sind.  

Hinterher ist man bekanntlich immer schlauer. Vermögende Bitcoin-Investoren sollten daher noch vor Weihnachten daran denken, dass sie andere an ihrem digitalen Wohlstand teilhaben lassen können – bevor die Bitcoin-Blase platzt. Denn schenken macht glücklich – und spenden auch. Viele gemeinnützige Organisationen, wie z.B. Wikipedia oder WikiLeaks nehmen Spenden in Bitcoin an. Und weil der Kurs in diesem Jahr in der Spitze bereits um 1.900 Prozent gestiegen ist, schlummert hier ein großes Spendenpotenzial. Hier sind einige Beispiele von Organisationen, die mit der Wertsteigerung aus der Bitcoin-Manie Gutes tun wollen. Öffnen Sie Ihre digitalen Wallets jetzt!

Bei diesen Organisationen können Sie Bitcoins spenden

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) steht für Natur- und Artenschutz in der Stadt, für sozial-gerechte Klima- und Energiepolitik, für umweltfreundliche Stadt- und Verkehrsplanung und mehr Lebensqualität. Über die Internetseite Bitcoin-Spenden.de können Investoren die Zieladresse der Bitcoin-Wallet des BUND kopieren oder direkt den QR-Code mit ihrem Smartphone scannen. Viel einfacher geht es nicht.

Gleiches gilt für die Kinderaktionshilfe e.V., 2012 von Cornelia Aderhold mit dem Ziel gegründet, das Thema Kinderarmut in Deutschland nicht hinzunehmen, sondern dauerhaft und unter anderem auch mit Bitcoin-Spenden den betroffenen Kindern zu helfen. Mit den Spendengeldern werden z.B. Kinder mit Nachhilfe gefördert und Kindertafeln unterstützt.

Ein drittes Beispiel für eine gemeinnützige Organisation, die Bitcoin-Spenden annimmt, ist die Omni-Academy. Die Initiative verfolgt das Ziel, jedem Menschen auf der Welt Bildungsangebote verfügbar zu machen. Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, alles zu lernen, was seinen Talenten entspricht und ihm hilft, ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben zu führen.

So können Sie Bitcoins verschenken

Natürlich können Bitcoin-Investoren die digitale Währung auch verschenken. Das geschieht am besten mit einer Paper-Wallet (Papier-Brieftasche). Das Papier enthält den privaten Schlüssel zu einer digitalen Wallet, die der Schenkende vorher angelegt und auf die er von seinem eigenen Bitcoin-Bestand einen Betrag überwiesen hat. Eine genaue Anleitung, wie das funktioniert, finden Sie hier.

Natürlich kann die Bitcoin-Blase jeder Zeit platzen. Die verschenkten oder gespendeten Bitcoins verlieren für die Organisation oder den Beschenkten dann an Wert. Doch langfristig werden digitale Währungen rund um die Blockchain-Technologie Bestand haben, in welcher Form auch immer. Es lohnt sich daher in jedem Fall, sich mit dem Thema auseinander zu setzen, auch wenn die Beschenkten dann nur noch Cent-Beträge in Ihren Wallets aufbewahren.

Langfristig denken mit den Junior-Depots unserer Partnerbanken

Trotz der aktuellen Höchststände finden sich die traditionellen Assets wie Aktien und Anleihen derzeit nicht in einer Blase. Wer eine langfristige und solidere Geldanlage an den eigenen Nachwuchs, die Neffen und Enkel verschenken möchte, kann dies z.B. mit unseren Junior-Depots tun. Für das JuniorDepot der comdirect stehen über 688 sparplanfähige Fonds schon ab 25 Euro zur Auswahl.

Bei ebase zahlen Kunden unter 18 Jahren kein Depotführungsentgelt. Die Aktion gilt bis zum 31. Dezember 2017.

Bei der FFB ist das JuniorDepot generell bis zum 18. Lebensjahr komplett kostenfrei, auch die sonst üblichen Transaktionskosten fallen nicht an. Somit kann Ihr Kapital vollständig in den Vermögensaufbau Ihres Nachwuchses investiert werden, ganz ohne unnötige Kosten.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Ripple, Litecoin, Bitcoin-Cash – Diese Kryptowährungen folgen der Bitcoin-Rallye
Es gibt kaum Bitcoin-Verkäufer - BlackRock: Bitcoin Preise sind im „extremen“ Bereich
Neue Chancen für Anleger durch Derivate auf Kryptowährungen - Börse startet ETN-Handel auf Bitcoin und Ethereum
„Seien wir froh, dass Bitcoin keine Währung ist“ - Interview mit Fondsmanager und Buch-Autor Georg von Wallwitz

15.12.2017,

Anzeige Zum Thema Kryptowährungen gibt es den sehr interessanten Börsenbrief »KRYPTO-X«, den Sie gerne volle 30 Tage lang gratis und unverbindlich testen können. Sie erhalten zu den wöchentlichen Updates mit Musterdepots auch zusätzlich wertvolle Geschenke (Handbuch, Studie 5 Top-Performer 2018, KRYPTO-Todesliste“, Trainingsvideos) im Wert von 197,90 Euro von Markus Miller. Für weitere Details klicken Sie hier.

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge.
  • Die Wertentwicklung eines Wertpapiers wird maßgeblich von der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten, bei konjunkturellen Schwankungen und/oder Marktpreisänderungen des Wertpapiers.
  • Bei wenig liquiden Anlagen trägt der Anleger das Risiko, sein Investitionsobjekt nur zu einem niedrigen Gegenwert oder gar nicht verkaufen zu können.
  • Je nach Wertpapier, Ausrichtung und Konstruktion ergeben sich weitere spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen oder auch Länder- bzw. Transferrisiken.
  • Kapitalerträge unterliegen der Einkommensteuerpflicht. Die Besteuerung ist von der persönlichen Situation des Anlegers abhängig und kann gesetzgeberischen Änderungen unterworfen sein, die sich negativ für den Anleger auswirken. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen. Es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Im Zusammenhang mit dem Wertpapiergeschäft fallen regelmäßig Gebühren an. Die Höhe der Nebenkosten beeinflusst unmittelbar die realisierbare Rendite eines Anlegers.

Ähnliche Artikel finden

» » » Bitcoins spenden, bevor die Blase platzt! - An alle Bitcoin-Gewinner: Weihnachten steht vor der Tür

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Märkte & Strategien

Indexreform der Deutschen Börse Indexreform der Deutschen Börse - Wirecard ab heute im DAX gelistet Zum 24. September 2018 ändert sich die Zusammensetzung der deutschen Börsenindizes DAX, MDAX, TecDAX und SDAX. Die Commerzbank muss aus dem DAX weichen, dafür werden die Aktien der Wirecard AG mehr...

Urbanisierung Urbanisierung - Zunehmende Verstädterung bietet Investitionschancen Weltweit leben immer mehr Menschen in den Städten. Dies stellt die wachsenden Metropolen vor Herausforderungen, schafft aber andererseits auch Investmentchancen. Wir stellen drei Konzepte vor, die von dem mehr...

Steuern Steuern - Die Auswirkungen einer Teilfreistellung bei Mischfonds Seit 2018 kann es für Investmenterträge eine Teilfreistellung geben. Was sind die Vorrausetzungen und welche steuerlichen Effekte können sich ergeben? Wir haben bei Andreas Beys, Steuerexperte mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media