Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Kundenfavoriten Diese Immobilien-Beteiligungen waren der Renner

Immobilien waren der Renner im Sachwertbereich Foto: © / mantinov / FotoliaImmobilien-AIF und Immobilien-Crowdinvestments kamen bei den FondsDISCOUNT.de-Kunden wieder sehr gut an

Unsere aktuelle Auswertung zeigt: Bei den FondsDISCOUNT.de-Kunden waren Immobilien auch in den vergangenen Wochen die mit Abstand beliebteste Assetklasse. Mit großem Abstand folgten Umweltfonds und Containerinvestments.


Immobilien, Immobilien, Immobilien – gemäß dem anhaltenden Trend in der Sachwertbrache setzten auch die Kunden von FondsDISCOUNT.de wieder auf das bewährte Betongold. Ganze 77 Prozent des Gesamtinvestitionsvolumens entfielen im untersuchten Zeitraum vom 1. Januar bis zum 15. März 2018 auf diese Anlageklasse.

Dabei nutzten die Anleger die gesamte Bandbreite an verschiedenen Zugangsmöglichkeiten zum Immobilienmarkt. Sehr häufig gezeichnet wurde und wird aktuell weiterhin etwa der 25. INP Deutsche Pflege Portfolio, mit dem sich Anleger an fünf Pflegeeinrichtungen an verschiedenen Standorten in Deutschland beteiligen. Ein Beitritt ist ab 10.000 Euro auch weiterhin möglich. Ebenfalls noch in Platzierung ist der Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06, mit dem in Discounter und Fachmärkte in Deutschland investiert werden kann. Erste Fondsobjekte sind nach Angaben des Initiators bereits angebunden. Anleger können sich ab 10.000 Euro an dem Kurzläufer beteiligen; die Laufzeit wurde mit fünf Jahren geplant. Auf deutsche Wohnimmobilien setzt hingegen der Primus Valor – ImmoChance 8 Renovation Plus.  Vorgesehen ist eine Planlaufzeit von sechs Jahren und eine Mindestanlagesumme von 10.000 Euro. Auch der vielfach nachgefragte Projektentwicklungsfonds One Group – ProReal Deutschland 5 ist noch zeichenbar; hierüber beteiligen sich Anleger an Wohnungsneubauprojekten in Deutschland und haben somit Zutritt zum Beginn der Wertschöpfungskette einer Immobilie. Geplant wurde das Konzept mit drei Jahren Laufzeit, eine Beteiligung ist ebenfalls ab 10.000 Euro möglich.

Neben diesen klassischen Immobilien-AIF war auch die Nachfrage nach Immobilien-Crowdinvestments etwa von Exporo, Bergfürst, Zinsland oder ReaCapital auffallend hoch. Die Vermögensanlagen zeichnen sich durch sehr kurze Laufzeiten und niedrige Einstiegssummen aus. Die Idee dahinter: Anleger sollen sich ihr eigenes Portfolio zusammenstellen und schnelle Rückflüsse erhalten. In unserer Übersicht finden Sie aktuelle Crowdinvestments, bei Registrierung über FondsDISCOUNT.de wird ein Bonus gewährt.

Im Bereich Umweltfonds, im Ranking nach Anteil am Gesamtvolumen auf dem zweiten Platz, waren es vor allem die Angebote Ökorenta Erneuerbare Energien IX und Wattner SunAsset 7, die das Interesse auf sich zogen. In den kommenden Wochen dürfte mit dem jetzt gestarteten Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 4 ein weiterer Kundenfavorit hinzukommen.

Den dritten Platz in der Auswertung belegen Container-Investments. Aktuelle Angebote finden Sie hier: Container-Direktinvestments.

Die Ergebnisse der Auswertung im Überblick:



Quelle: FondsDISCOUNT.de,  Zeitraum: 1. Januar bis 15. März 2018

16.03.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Auszug der wesentlichen Risiken Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte den jeweiligen Verkaufsprospekten.

  • Bei den vorgenannten Finanzprodukten handelt sich um Alternative Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz bzw. Vermögensanlagen nach dem VermAnlG, deren wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Die Finanzprodukte sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für diese Finanzprodukte kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Finanzprodukte sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder des Emittenten.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ähnliche Artikel finden

» » » Kundenfavoriten - Diese Immobilien-Beteiligungen waren der Renner

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Beteiligungen

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Primus Valor startet neuen Wohn-Immobilienfonds Primus Valor setzt seine ImmoChance-Reihe fort, Habona ist weiter auf Shoppingtour und die HTB-Zweitmarktstrategie beschert Anlegern Sonderausschüttungen: Die Kurzmeldungen aus der Sachwertbranche im mehr...

Kundenfavoriten im dritten Quartal Kundenfavoriten im dritten Quartal - Diese Beteiligungen wurden am häufigsten gezeichnet Auch im dritten Quartal 2018 setzten die FondsDISCOUNT.de-Kunden vorzugsweise auf die Assetklasse Immobilien – sei es in Form von Crowdinvestments oder als klassische AIF. Diese Produkte waren am mehr...

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Neue Fonds von IMMAC, WIDe und HTB gestartet IMMAC schickt einen Irland-Sozialimmobilienfonds in die Platzierung und auch WIDe und HTB bieten neue Beteiligungsmöglichkeiten an – hier sind die Kurz-News aus der Sachwertbranche im mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media