platziert

Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06

Dieses Investment ist am Erstmarkt bereits platziert. Sie möchten dieses Investment am Zweitmarkt kaufen oder verkaufen?

Wir bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Beteiligung Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 bewerten zu lassen. In der Regel können wir Ihnen sofort eine Kursindikation an die Hand geben. Ihnen steht somit ein transparenter Markt zur Verfügung, der faire und nachvollziehbare Preise beim Handel mit geschlossenen Fonds gewährleistet.

Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06

Eckdaten

Emissionshaus Habona Invest
Kategorie Immobilien Inland
Einkunftsart Gewerbebetrieb
Geplante Laufzeit 5 Jahre
Mindestbeteiligung EUR 10.000,00
Agio 5,00 %
Agio über FondsDISCOUNT.de 0,00 %
Progn. Ausschüttung 130,90 %
Ausschüttungsrhythmus halbjährlich
Phase platziert
Platzierungsstand
100 %

Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben und unten abweichen.

Kostenfreie Kursindikation anfordern

Sie besitzen Fondsanteile an der Beteiligung Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 und möchten diese vorzeitig am Zweitmarkt verkaufen? Gern unterstützen wir Sie mit einer unverbindlichen und kostenfreien Kursindikation.

Bei Fragen zum Vorgang rufen wir Sie gern zurück!

Anlagestrategie

Die Kurzläufer-Serie von Habona Invest wird mit dem Alternativen Investmentfonds Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 fortgesetzt (AIF). Der Fonds investiert in Lebensmittel-Einzelhandelsimmobilien mit Mietern wie Rewe oder Edeka. Deren bis zu 15-jährige Mietverträge laufen über die Fondslaufzeit hinaus. Eine grafische Portfolio-Übersicht mit Informationen zu den einzelnen Immobilien im Fonds finden Sie hier.

Während der fünfjährigen Fondslaufzeit prognostiziert Habona für Anleger halbjährliche Ausschüttungen in Höhe von fünf Prozent p.a. (vor Steuern). Die Mindestzeichnungssumme beträgt 10.000 Euro.

Das Eigenkapital des Habona Einzelhandelsfonds 06 beträgt 50 Millionen Euro, das prognostizierte Gesamtinvestitionsvolumen soll bis zu 110 Millionen Euro betragen. Das Kapital wird Habona zufolge in etwa 25 Einzelhandelsimmobilien investiert.

Der Fonds kooperiert mit der Hanseatische Investment-GmbH (Hansainvest) als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG). Als Verwahrstelle des Fonds ist die Privatbank Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA beauftragt worden.

Tipp: Interessante Zahlen, Fakten und Trends zum Thema Nahversorger erhalten Sie im 76-seitigen Habona-Report 2018 „Dem Verbraucher auf der Spur: Nahversorgung neu gedacht“

Report kostenlos downloaden


Update Dezember 2017
Der kürzlich in den Vertrieb gestartete Habona 06 hat einen Platzierungsstand von etwa zehn Millionen Euro erreicht. Als erste Fondsobjekte wurden ein neuer Penny-Markt in Mittelneufnach und ein neuer Netto-Markt in Welden im Landkreis Augsburg angekauft. Bei den Immobilien handelt es sich entsprechend dem Fondskonzept um Nahversorger, die mit 15-jährigen Mietverträgen der Hauptmieter in den nächsten fünf Jahren stabile Rückflüsse für die Anleger ermöglichen sollen.

Update April 2018
Habona Invest hat für den Habona Einzelhandelsfonds 06 zwei Nahversorgungsimmobilien erworben. Dabei handelt es sich nach Angaben der Gesellschaft um zwei Edeka-Vollsortimenter in Welver (NRW) und Mintraching (Bayern), mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über zehn Millionen Euro. Weitere Ankäufe sollen in Kürze erfolgen.

Update Mai 2018
Der Fonds hat nach Angaben der Gesellschaft fünf weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 17 Millionen Euro erworben. Die überwiegend neu errichteten bzw. noch im Bau befindlichen Immobilien befinden sich in Bayern und Hessen. Hauptmieter sind die Lebensmitteleinzelhändler REWE, EDEKA und Netto. Entsprechend dem Fondskonzept handelt es sich bei allen Immobilien um Nahversorger, die mit jeweils 15-jährigen Mietverträgen stabile Rückflüsse für die Fondsanleger ermöglichen sollen.

Update Juli 2018
Der Habona Einzelhandelsfonds 06 hat sein ursprüngliches Platzierungsziel in Höhe von 50 Millionen Euro nach Angaben der Gesellschaft vorzeitig in Rekordgeschwindigkeit erreicht. Allein im ersten Halbjahr 2018 seien über 37 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern eingeworben worden. Damit sei der aktuelle Habona Fonds 06 der platzierungsstärkste Fonds aus dem Hause Habona aller Zeiten. Um die Erfolgsgeschichte weiterschreiben zu können, habe die Geschäftsführung des Fonds daher beschlossen, das avisierte Eigenkapitalvolumen des Fonds auf 100 Millionen Euro anzuheben und die Platzierungsphase des Fonds bis zum 30. Juni 2019 zu verlängern. Parallel zum Fortschritt der Eigenkapitalplatzierung wächst auch das Immobilienportfolio des Fonds immer weiter. In den letzten Tagen konnten nach Angaben von Habona Invest vier weitere Nahversorgungsimmobilien in Stolberg (NRW), Templin (Brandenburg), Moringen (Niedersachsen) und Mistelbach (Bayern) erworben werden. Damit umfasst das Portfolio aktuell 13 Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 50 Millionen Euro.

Update September 2018
Habona Invest hat das Portfolio weiter ausgebaut: Zuletzt wurden nach Angaben der Gesellschaft 14 Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 45 Millionen Euro erworben. Vier der überwiegend neu errichteten bzw. noch im Bau befindlichen Immobilien befinden sich laut Habona in Thüringen, drei weitere Standorte sind in Bayern, zwei in Niedersachsen und jeweils ein Standort in Baden-Württemberg, Brandenburg, NRW, Saarland und Sachsen. Hauptmieter sind die bekannten Lebensmitteleinzelhändler Aldi, REWE, Penny, EDEKA und Netto. Entsprechend dem Fondskonzept handelt es sich bei allen Immobilien um Nahversorger, die mit jeweils bis zu 15-jährigen Mietverträgen stabile Rückflüsse für die Fondsanleger ermöglichen sollen. Damit umfasst das Portfolio des Habona Fonds 06 inzwischen 27 Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von fast 100 Millionen Euro.

Update Dezember 2018
Habona Invest hat für den Habona Einzelhandelsfonds 06 eine weitere Nahversorgungsimmobilie erworben. Ein REWE-Vollsortimenter in Essen (NRW) mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 5 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche des Gebäudes von rund 2.000 qm ergänzt das bestehende Einzelhandelsportfolio, das damit auf 28 Objekte mit einem Gesamtinvestment von über 100 Millionen Euro anwächst. Die Immobilien-Pipeline des Habona Fonds 06 ist weiterhin sehr gut gefüllt. Noch in diesem Jahr sollen weitere Ankäufe erfolgen. Aktuell hat das Akquisitions-Team von Habona bereits weitere Nahversorgungsimmobilien im Wert von über 25 Millionen Euro zum Ankauf gesichert.

Update Februar 2019
Das aktuelle Portfolio des Habona Einzelhandelsfonds 06 umfasst 31 Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 110 Mio. Euro. Bereits in den nächsten Wochen soll der Ankauf weiterer Supermärkte vorgenommen werden.

Update April 2019
Der Habona Einzelhandelsfonds 06 hat drei weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 10 Millionen Euro auf einer Gesamtmietfläche von rund 4.500 Quadratmeter erworben. Die Immobilien befinden sich in Müncheberg, Neubrandenburg und Aschersleben. Hauptmieter sind die Lebensmitteleinzelhändler Lidl und Netto.

Tipp: Informationen zum Anlagekonzept und den bisherigen Investitionen lieferte auch unsere vergangene Webkonferenz mit Habona Invest. Sie können sich die Präsentation unter folgendem Link aufrufen: Habona Webkonferenz - Aufzeichnung

Wesentliche Eckdaten der Beteiligung

  • Investition in Lebensmittel-Einzelhandelsimmobilien in Deutschland
  • Prognostizierte Rendite: 5 % p.a.
  • Prognostizierte Laufzeit: 5 Jahre
  • Mindestzeichnungssumme: 10.000 Euro zzgl. 5 % Ausgabeaufschlag
    • Auszug der wesentlichen Risiken
      • Es handelt sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
      • Alternative Investmentfonds (AIF) sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für die Anteile an Alternativen Investmentfonds (AIF) kein einheitlich geregelter Markt existiert.
      • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
      • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Alternativen Investmentfonds (AIF) sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
      • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft.
      • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

      Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Unterlagen downloaden

Keine Unterlagen als Download vorhanden.

Zurzeit stehen keine weiteren verfügbaren Angebote/Projekte von Habona Invest zur Verfügung!

Platzierte Beteiligungen (7)

Emittent Name Laufzeit Ausschüttung Kategorie Mindestanlage Phase
Habona Invest Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 5 Jahre 130,90 % Immobilien - Inland 10.000 Euro
Habona Invest Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 05 5 Jahre 138,20 % Immobilien - Inland 10.000 Euro
Habona Invest Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 04 5 Jahre 138,00 % Immobilien - Inland 10.000 Euro
Habona Invest Habona Kita-Fonds 01 11 Jahre 165,00 % Immobilien - Inland 10.000 Euro
Habona Invest Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 03 7 Jahre 142,97 % Immobilien - Inland 5.000 Euro
Habona Invest Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien 02 7 Jahre 141,09 % Immobilien - Inland 5.000 Euro
Habona Invest Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien 01 6 Jahre 141,66 % Immobilien - Inland 10.000 Euro
Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben oder unten abweichen.
Weiterführende Artikel
Artikel zu dieser Kategorie

Wichtiger Hinweis: Diese Kurzinformation ist kein Verkaufsprospekt sondern dient ausschließlich der Beschreibung ausgewählter Aspekte des Beteiligungskonzepts. Eine Anlageentscheidung kann auf Basis dieser Information nicht begründet werden. Für die Zeichnung ist ausschließlich der gültige Emissionsprospekt vom 01.09.2017 inklusive etwaiger Nachträge mit den dort fixierten Inhalten, insbesondere der Struktur und den Risiken maßgeblich. Der veröffentlichte Verkaufsprospekt, der Gesellschaftsvertrag, der Treuhandvertrag, die wesentlichen Anlegerinformationen (WAI) sowie das Produktinformationsblatt, das Vermögensanlagen-Informationsblatt sowie alle weiteren Informationen betreffend die Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 GmbH & Co. geschlossene Investment KG stehen einen Werktag nach der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts in deutscher Sprache bei der Habona Invest GmbH, Baseler Str. 10, 60329Frankfurt am Main, oder im Internet unter www.fondsdiscount.de, zur Verfügung. Alle Informationen sind sorgfältig zusammengetragen, haben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind absolut unverbindlich sowie ohne Gewähr. Des Weiteren dient die Bereitstellung der Information nicht als Rechtsberatung, Steuerberatung oder wertpapierbezogene Beratung und ersetzt diese nicht. Es wird keine Haftung für die Inhalte, welche sich aus dem Verkaufsprospekt bzw. Risiken, die sich aus dem Erwerb des Beteiligungskonzepts ergeben, übernommen. Eine an den persönlichen Verhältnissen des Kunden ausgerichtete Anlageempfehlung, insbesondere in der Form einer individuellen Anlageberatung, der individuellen steuerlichen Situation und unter Einbeziehung allgemeiner sowie objektspezifischer Grundlagen, Chancen und Risiken, erfolgt ausdrücklich nicht. Die Beteiligung richtet sich an natürliche Personen, die in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind und die Beteiligung im Privatvermögen halten.

Wie bewerten Sie diese Seite?