Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Hamburgische Seehandlung Flussfahrt MOLDAU

Hamburgische Seehandlung Flussfahrt MOLDAU

Platziert Sie möchten Ihren Anteil verkaufen?

Wir bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Beteiligung Hamburgische Seehandlung Flussfahrt MOLDAU bewerten zu lassen. In der Regel können wir Ihnen sofort eine Kursindikation an die Hand geben. Ihnen steht somit ein transparenter Markt zur Verfügung, der faire und nachvollziehbare Preise beim Handel mit geschlossenen Fonds gewährleistet. Gern helfen wir Ihnen weiter: 030 2757764-00

Zurzeit stehen keine verfügbaren Angebote für Sie zur Verfügung!

Wunschbeteiligung nicht gefunden? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Eckdaten

Emissionshaus: Hamburgische Seehandlung
Kategorie: Schiffe Sonstiges
Geplante Laufzeit: 12 Jahre
Mindestbeteiligung: EUR 10.000,00
Agio: 3,00 %
Progn. Ausschüttung: 200,00 %
Dextro-Analyse -
Phase: platziert
Platzierungsstand:
100 %
 

Kostenfreie Kursindikation anfordern

Sie besitzen Fondsanteile an der Beteiligung Hamburgische Seehandlung Flussfahrt MOLDAU und möchten diese vorzeitig am Zweitmarkt verkaufen? Gern unterstützen wir Sie mit einer unverbindlichen und kostenfreien Kursindikation.

  • Bei Fragen zum Vorgang rufen wir Sie gern zurück!
    »

In der Regel können wir Ihnen sofort eine Indikation zu Ihrem Fondsanteil geben. Sollte das ausnahmsweise einmal nicht möglich sein, führen wir eine schnelle und vor allem kostenfreie Wertanalyse für Ihren Anteil durch. Rufen Sie uns gerne an: 030 2757764-00

Was möchten Sie tun?

Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben oder unten abweichen.

Unterlagen

Keine Unterlagen als Download vorhanden.
 

Unser Service ist für Sie absolut
kostenlos und unverbindlich


Strategie

Investitionsgegenstand
Mit dem Beteiligungsangebot „Flussfahrt MOLDAU“ lässt das Emissionshaus Hamburgische Seehandlung bereits den zehnten, durch Anlegergelder finanzierten Flusskreuzer vom Stapel. Bei der „MS MOLDAU“ handelt es sich um ein Passagier-Flussschiff im 4-Sterne-Plus-Segment, das aufgrund seiner Abmessungen auf allen großen europäischen Wasserstraßen einsetzbar ist. Abgeliefert wurde der Flusskreuzer bereits im April 2013 von der in diesem Segment sehr erfahrenen Schiffswerft Jac. Den Breejen in den Niederlanden. Die Beschäftigung soll über die Globus-Gruppe erfolgen. Das Schweizer Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Reiseveranstaltern. Der Beförderungsvertrag sieht sieben Jahre Laufzeit mit Verlängerungsoptionen vor. Gemanagt wird das Fondsobjekt von der River Services GmbH, einer Tochtergesellschaft der River Advice Ltd, die zu den Weltmarktführern im Bereich Flusskreuzschifffahrt gehört.

Wesentliche Eckdaten der Beteiligung


Auszug der wesentlichen Risiken
  • Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Anteile an geschlossenen Fonds sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an geschlossenen Fonds kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.
  • Nachschusspflichten: Nach vollständiger Erbringung der Einlage in Höhe der Haftsumme kann eine Haftung in dem Fall wieder aufleben, dass dem Anleger Teilbeträge seiner Einlage (etwa durch Ausschüttungen) zurückgezahlt werden, ohne dass diesen Zahlungen im Zeitpunkt der Ausschüttung entsprechende Gewinne gegenüber gestanden haben, und die Einlage hierdurch unter die im Handelsregister eingetragene Haftsumme sinkt (§ 172 Abs. 4 HGB).
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Fondsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Agio und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.


Ergebnisprognose für Ihre Beteiligungssumme

Mein Anlagebetrag:
Jahr Einzahlungen Auszahlungen Steuerliches Ergebnis
in Prozent Agio Summe in Prozent Summe in Prozent Summe
2013 100,00 % 3,00 % 103.000,00 € 4,00 % 4.000,00 € 3,90 % 3.900,00 €
2014 - - - 8,00 % 8.000,00 € 4,40 % 4.400,00 €
2015 - - - 8,00 % 8.000,00 € 4,60 % 4.600,00 €
2016 - - - 8,00 % 8.000,00 € 4,90 % 4.900,00 €
2017 - - - 9,00 % 9.000,00 € 5,10 % 5.100,00 €
2018 - - - 9,00 % 9.000,00 € 2,00 % 2.000,00 €
2019 - - - 9,00 % 9.000,00 € 6,00 % 6.000,00 €
2020 - - - 10,00 % 10.000,00 € 8,40 % 8.400,00 €
2021 - - - 10,00 % 10.000,00 € 6,80 % 6.800,00 €
2022 - - - 10,00 % 10.000,00 € 8,30 % 8.300,00 €
2023 - - - 12,00 % 12.000,00 € 7,50 % 7.500,00 €
2024 - - - 12,00 % 12.000,00 € 5,50 % 5.500,00 €
Ausschüttung: 109,00 % 109.000,00 € 67,40 % 67.400,00 €
+ Veräußerung: 91,00 % 91.000,00 € 0,00 % 0,00 €
= Summe: 200,00 % 200.000,00 € 67,40 % 67.400,00 €

Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben oder unten abweichen.

Projektdaten

Kapazität 166 Passagiere
83 Kabinen
Schiffstyp Flusskreuzer
Baujahr 2013
Bauwerft Scheepswerf Jacques den Breejen B.V., Niederlande
Werftablieferung Die Ablieferung des Schiffes erfolgte am 12. April
2013.
Ausstattung / Besonderheiten Vier-Sterne-plus-Segment
Charterer Globus-Gruppe, Hauptsitz Lugano, Schweiz
Geschwindigkeit ca. 22 km/h

Kennzahlen

Substanzquote 90%
Anfängliche Fremdkapitalquote 62,9%
Fremdkapitalaufnahme 100% EUR
Laufzeit des Darlehens 10 Jahre
Basis der Einnahmen Chartereinnahmen
Prognoserendite nach Steuern p.a. Planauszahlung ab 2013: 8%, pro Quartal 2013: 2%
Gefixte Zinssätze Der Zinssatz für die Tranche I beträgt bis zum Ende der Laufzeit (31. Januar 2016) 3,15% p.a. Der Zinssatz für die Tranche II beträgt bis zum 31. Januar 2023 3,25% p.a., sofern die Refinanzierungsvoraussetzungen erfüllt werden. Nach Ablauf der Zinsbindungsfrist beträgt der Zinssatz 2,20% p.a. zuzüglich der Refinanzierungskosten der finanzierenden Bank.
Der Zinssatz für die Tranche III ist variabel und beträgt 1-Monats-EURIBOR (Monatsdurchschnitt) zuzüglich einer Marge von 2,50%-Punkten.
Tilgung des Darlehens 15,7% des Finanzierungbetrages bzw. EUR 1.865.000 (Tranche I) haben eine Laufzeit bis längstens zum 31. Januar 2016 und sind in gleich hohen monatlichen Raten nach einer bis zu dreimonatigen tilgungsfreien Periode zu tilgen.

84,3% des Finanzierungsbetrages bzw. EUR 10.000.000 (Tranche II) haben eine Laufzeit bis längstens zum 31. Januar 2030. Die Tranche II wird von dem finanzierenden Kreditinstitut über ein weiteres Kreditinstitut refinanziert und dem Emittenten danach ausgezahlt. Die Tranche II ist in 167 gleich hohen aufeinander folgenden Monatsraten von EUR 59.524 und einer abweichenden Schlussrate von EUR 59.492 zu tilgen (Fälligkeit der ersten Rate: 29. Februar 2016, Fälligkeit der letzten Rate: 31. Januar 2030). Geplant ist die Refinanzierung über eine bundeseigene Förderbank. Diese Refinanzierung bzw. die Auszahlung der Tranche II ist an die Erfüllung von bestimmten Voraussetzungen gebunden, die voraussichtlich erst nach dem Platzierungsbeginn des Beteiligungsangebotes erfüllt werden können. Aus diesem Grunde wurde die Tranche II durch das finanzierende Kreditinstitut vorfinanziert. Die Tranche III hat eine maximale Laufzeit bis zum 31. Dezember 2013, sie endet jedoch mit der Auszahlung der Tranche II durch Verrechnung. Diese Auszahlung ist im Laufe des Jahres 2013 geplant.

Mittelverwendung

Einstandspreis des Schiffes
Übernahmepreis des Schiffes 16.950.000,00 € hart
Beschaffungsnebenkosten 33.000,00 € hart
Position gesamt16.983.000,00 € 
Gesellschaftsabhängige Kosten
Beratung Fremdfinanzierung 135.000,00 € weich
Entwicklung konzeptioneller Grundlagen 203.000,00 € weich
Erstellung des Verkaufsprospektes 68.000,00 € weich
Einrichtung der Treuhandverwaltung 68.000,00 € weich
Marketing- und Werbemaßnahmen 136.000,00 € weich
Vertrieb 814.000,00 € weich
Position gesamt1.424.000,00 € 
Nebenkosten der Vermögensanlage
Bankgebühren und Bereitstellungszinsen 163.000,00 € weich
Rechtliche und steuerliche Beratung 86.000,00 € weich
Kosten der EK-Zwischenfinanzierung 121.000,00 € weich
Sonstiges 71.000,00 € weich
Position gesamt441.000,00 € 
4
Liquiditätsreserve 18.000,00 € hart
Position gesamt18.000,00 € 

Mittelverwendung gesamt: 18.866.000,00 €  

Mittelherkunft

Nominelles Kommanditkapital
Hamburgische Seehandlung Gesellschaft für Schiffsbeteiligungen mbH & Co. KG 10.000,00 €
HT Hamburgische Treuhandlung GmbH 5.000,00 €
Kommanditkapital der Investoren 6.780.000,00 €
Position gesamt6.795.000,00 € 
2
Agio 204.000,00 €
Position gesamt204.000,00 € 
Fremdkapital
Schiffshypothekendarlehen – Tranche I 1.865.000,00 €
Schiffshypothekendarlehen – Tranche II 10.000.000,00 €
Position gesamt11.865.000,00 € 
Mittelherkunft gesamt: 18.864.000,00 €  

Artikel zu dieser Kategorie

Platzierte Beteiligungen (5)

Name Phase Kategorie
Hamburgische Seehandlung Flussfahrt MOLDAU platziert Schiffe - Sonstiges
Hamburgische Seehandlung Flussfahrt DONAU platziert Schiffe - Sonstiges
Hamburgische Seehandlung Flussfahrt ISAR platziert Schiffe - Sonstiges
Hamburgische Seehandlung Flussfahrt 11 platziert Schiffe - Sonstiges
Hamburgische Seehandlung Flussfahrt 09 platziert Schiffe - Sonstiges

Neue Beteiligungen im Bereich Schiffe

Name Kategorie
Reederei MST - MS “Marguerita“ und MS "Tanja" Sonstiges

Ähnliche Beteiligungen finden

» » » » Hamburgische Seehandlung Flussfahrt MOLDAU


Wichtiger Hinweis: Diese Kurzinformation ist kein Verkaufsprospekt sondern dient ausschließlich der Beschreibung ausgewählter Aspekte des Beteiligungskonzepts. Eine Anlageentscheidung kann auf Basis dieser Information nicht begründet werden. Für die Zeichnung ist ausschließlich der gültige Emissionsprospekt vom 29.05.2013 inklusive etwaiger Nachträge mit den dort fixierten Inhalten, insbesondere der Struktur und den Risiken maßgeblich. Der veröffentlichte Verkaufsprospekt, der Gesellschaftsvertrag, der Treuhandvertrag sowie alle weiteren Informationen betreffend die MS „Moldau“ GmbH & Co. KG stehen einen Werktag nach der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts gemäß § 9 Abs. 1 Verkaufsprospektgesetz in deutscher Sprache bei der Hamburgische Seehandlung Gesellschaft für SchiffsbeteiligungenmbH & Co. KG,Neue Burg 2,20457 Hamburg, oder im Internet unter www.fondsdiscount.de, zur Verfügung. Alle Informationen sind sorgfältig zusammengetragen, haben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind absolut unverbindlich sowie ohne Gewähr. Des Weiteren dient die Bereitstellung der Information nicht als Rechtsberatung, Steuerberatung oder wertpapierbezogene Beratung und ersetzt diese nicht. Es wird keine Haftung für die Inhalte, welche sich aus dem Emissionsprospekt bzw. Risiken, die sich aus dem Erwerb des Beteiligungskonzepts ergeben, übernommen. Eine an den persönlichen Verhältnissen des Kunden ausgerichtete Anlageempfehlung, insbesondere in der Form einer individuellen Anlageberatung, der individuellen steuerlichen Situation und unter Einbeziehung allgemeiner sowie objektspezifischer Grundlagen, Chancen und Risiken, erfolgt ausdrücklich nicht. Die Beteiligung richtet sich an natürliche Personen, die in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind und die Beteiligung im Privatvermögen halten.

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media