Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

HEH „Malaga“ Flugzeugfonds 20

 HEH „Malaga“ Flugzeugfonds 20

Platziert Sie möchten Ihren Anteil verkaufen?

Wir bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Beteiligung HEH „Malaga“ Flugzeugfonds 20 bewerten zu lassen. In der Regel können wir Ihnen sofort eine Kursindikation an die Hand geben. Ihnen steht somit ein transparenter Markt zur Verfügung, der faire und nachvollziehbare Preise beim Handel mit geschlossenen Fonds gewährleistet. Gern helfen wir Ihnen weiter: 030 2757764-00

Zurzeit stehen keine verfügbaren Angebote für Sie zur Verfügung!

Wunschbeteiligung nicht gefunden? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Eckdaten

Emissionshaus: HEH - Hamburger EmissionsHaus
Kategorie: Flugzeuge
Geplante Laufzeit: 14 Jahre
Mindestbeteiligung: EUR 20.000,00
Agio: 5,00 %
Progn. Ausschüttung: 192,00 %
Dextro-Analyse -
Phase: platziert
Platzierungsstand:
100 %
 

Kostenfreie Kursindikation anfordern

Sie besitzen Fondsanteile an der Beteiligung HEH „Malaga“ Flugzeugfonds 20 und möchten diese vorzeitig am Zweitmarkt verkaufen? Gern unterstützen wir Sie mit einer unverbindlichen und kostenfreien Kursindikation.

  • Bei Fragen zum Vorgang rufen wir Sie gern zurück!
    »

In der Regel können wir Ihnen sofort eine Indikation zu Ihrem Fondsanteil geben. Sollte das ausnahmsweise einmal nicht möglich sein, führen wir eine schnelle und vor allem kostenfreie Wertanalyse für Ihren Anteil durch. Rufen Sie uns gerne an: 030 2757764-00

Was möchten Sie tun?

Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben oder unten abweichen.

Unterlagen

Keine Unterlagen als Download vorhanden.
 

Unser Service ist für Sie absolut
kostenlos und unverbindlich


Strategie

Das Hamburger Emissionshaus setzt seine beliebte Fondsreihe mit dem HEH Malaga Flugzeugfonds 20 fort. Die Fondsgesellschaft hat das Flugzeug bereits vom Hersteller Bombardier übernommen. Es handelt sich um einen Regionaljet vom Typ CRJ 1000. Dieses Modell ist mit einem Treibstoffverbrauch pro Sitzplatz bei Vollauslastung mit nur 3 Litern pro 100 Kilometer eines der treibstoffeffizientesten Flugzeuge dieser Klasse. Das zweistrahlige Regionalverkehrsflugzeug bietet zudem Platz für rund 100 Passagiere.

HEH hat bereits einen Leasingvertrag mit der spanischen Fluggesellschaft IBERIA regional / Air Nostrum für den Regionaljet geschlossen. Das Unternehmen zählt mit rund vier Millionen Passagieren im Jahr 2015 und über 70 Millionen beförderten Fluggästen seit Gründung zu den größten Regionalairlines in Europa und ist seit 1997 exklusiver Regionalflugpartner von IBERIA.

Der Leasingvertrag hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Es ist geplant, das langfristige Darlehen vollständig innerhalb dieser Laufzeit zurückzuführen. Die Betriebskosten des Flugzeugs einschließlich der Wartungskosten werden während des Erstleasingvertrags vollständig vom Leasingnehmer übernommen.

Seit ihrer Gründung konzentriert sich die HEH ausschließlich auf den Regionalflugmarkt und hat seit 2008 insgesamt 19 Regionalflugzeugfonds bereits ausplatziert, welche sich alle plangemäß entwickeln. Laut Emissionsprospekt zeichnen sich alle HEH Flugzeugfonds durch planmäßige Auszahlungen und eine vereinbarungsgemäße Bedienung des Fremdkapitals aus. Insgesamt wurden bis zum Jahresende 2016 rund 70 Millionen Euro an die mehr als 4.000 HEH-Anleger geleistet.

Wesentliche Eckdaten der Beteiligung

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media