030 2757764-50

platziert

HEP – Solar Portfolio 1

Dieses Investment ist am Erstmarkt bereits platziert. Sie möchten dieses Investment am Zweitmarkt kaufen oder verkaufen?

Wir bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Beteiligung HEP – Solar Portfolio 1 bewerten zu lassen. In der Regel können wir Ihnen sofort eine Kursindikation an die Hand geben. Ihnen steht somit ein transparenter Markt zur Verfügung, der faire und nachvollziehbare Preise beim Handel mit geschlossenen Fonds gewährleistet.

HEP – Solar Portfolio 1

Eckdaten

Emissionshaus HEP Gruppe
Kategorie Neue Energien Solar
Einkunftsart Gewerbebetrieb
Geplante Laufzeit ca. 21 Jahre
Mindestbeteiligung EUR 20.000,00
Agio 3,00 %
Agio über FondsDISCOUNT.de 0,00 %
Progn. Ausschüttung 203,00 %
Ausschüttungsrhythmus jährlich
Dextro-Analyse AA
Emissionsvolumen max. EUR 30.000.000,00
Phase platziert
Platzierungsstand
100 %
Produktart AIF
Risiko

Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben und unten abweichen.

Kostenfreie Kursindikation anfordern

Sie besitzen Fondsanteile an der Beteiligung HEP – Solar Portfolio 1 und möchten diese vorzeitig am Zweitmarkt verkaufen? Gern unterstützen wir Sie mit einer unverbindlichen und kostenfreien Kursindikation.

Bei Fragen zum Vorgang rufen wir Sie gern zurück!

Anlagestrategie

Photovoltaik ist auf dem Weg, sich zu einer der führenden Quellen für die Energieerzeugung zu entwickeln und stellt eine attraktive und kostengünstige Lösung im Bereich der erneuerbaren Energien dar.

Anleger investieren mit dem HEP Solarportfolio 1 in den Aufbau und Betrieb eines diversifizierten Solapark-Portfolios mit langfristig gesicherten Stromabnahmeverträgen. Als Ziel- bzw. Investitionsländer für den Publikums-AIF sind USA, Kanada, Japan, Taiwan, Europa und Australien geplant.

Prognosegemäß werden über die Laufzeit des Publikums-AIF von 21 Jahren rund 213,00 % bezogen auf das Kommanditkapital ohne Agio ausgeschüttet (Kapitalrückzahlung und Erträge). Im Jahr 2020 sind Ausschüttungen in der Höhe von 6,00 %, in den Jahren 2021 bis 2023 sind jeweils 7,00 % p.a., in den Jahren 2024 bis 2036 sind jeweils 6,00 % p.a., in den Jahren 2037 und 2038 sind jeweils 30,00 % p.a., und im Jahr 2039 48,00 % p.a. geplant. Die Ausschüttungen erfolgen jährlich jeweils zum 30. September des jeweiligen Folgejahres.

hep entwickelt, baut und betreibt seit 2008 Photovoltaikanlagen für private und institutionelle Investoren. Alle Vorgängerfonds entwickeln sich laut Emittent plangemäß, die bisher zugrunde liegenden wirtschaftlichen Prognosen wurden erreicht oder übertroffen.

Update, Dezember 2020: Weiteres US-Solarprojekt fertiggestellt
Wie die Gesellschaft mitteilt, wurde zum Jahresende mit "Clear" in North Carolina der zweite US-amerikanische Solarpark fertiggestellt und in den Testbetrieb aufgenommen. Es handelt sich um eins von 13 US-Projekten des Publikums-AIF "HEP - Solar Portfolio 1". Zudem meldet hep einen enormen Andrang auf das Angebot in den vergangenen Wochen, der "weit über das Zielvolumen von 40 Mio. Euro Eigenkapital hinausging". Die letzten Anträge werden mittels Warteliste verteilt.

Update, Dezember 2020: Kurz-Leistungsbilanz vorgelegt
"Für das Geschäftsjahr 2019 attestiert die Leistungsbilanz erneut allen Beteiligungen von hep durchweg gute Ergebnisse Die Ausschüttungssumme für sieben Solarfonds, die langfristig in Bestandsparks investieren, und zwei Spezial AIFs, die in die Entwicklung von Solarprojekten investieren, belief sich auf insgesamt rund 4,3 Millionen Euro", so der Initiator in einer aktuellen Mitteilung. Für den HEP - Solar Portfolio I wurden bislang rund 37 Millionen Euro eigesammelt. Der AIF umfasst Projekte in Japan sowie in den USA in verschiedensten Bauphasen.

Update, Oktober 2020: Ausschüttungen an die Anleger
Die Gesellschaft teilt folgendes mit: "Abhängig vom Investitionszeitpunkt erhalten Anleger des Publikums-AIF "HEP - Solar Portfolio 1" Ausschüttungen von bis zu 6 % bezogen auf ihr Kommanditkapital exkl. Agio."

Update, Juli 2020: Emissionsvolumen aufgestockt
"Der gute Platzierungsstand und die Aussicht auf weitere Projekte macht es möglich: Wir erhöhen das Investitionsvolumen unseres Publikums-AIF "HEP - Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG" von 30 auf 40 Millionen Euro", heißt es in einem aktuellen Rundschreiben der Gesellschaft. "Aktuell investiert die Beteiligung mittelbar in vier US-amerikanische und zwei japanische Projekte. Bis voraussichtlich Ende August laufen die Kaufverhandlungen für ein weiteres, 14,4 Megawatt starkes Projekt im Großraum Tokio", fasst hep zusammen.

Update, April 2020: Solarpark geht ans Netz
Dei hep-Gruppe gibt bekannt, dass der erste von zwei aktuellen japanischen Solarparks ans Netz angeschlossen wurde. „Ayabe“ liegt nordwestlich von Kyōto und hat eine installierte Leistung von 1,6 MWp. Der Solarpark gehört zum Portfolio des AIF "HEP - Solar Portfolio 1".

Update, April 2020: hep auf Wachstumskurs - US-Projektentwickler gekauft
Wie die hep-Gruppe mitteilt, wurde im April das US-Projektentwicklungsunternehmen Peak Clean Energy mit Sitz nahe Denver, Colorado, übernommen. "Mit zwanzigjähriger Erfahrung ist das Team im Bereich Entwicklung sogenannter 'utility-scale'-Projekte im Süden der USA tätig. Hierbei handelt es sich um Photovoltaik-Anlagen mit einer installierten Leistung von mindestens zehn Megawatt. Peak Clean Energy verfügte zum Zeitpunkt der Übernahme über eine Projektpipeline in Höhe von mehr als 4.000 Megawatt. Die Pipeline beinhaltet eine Reihe von 'late-stage'-Projekten, die sich also in der letzten Phase vor Erlangung der Baureife befinden", erklärt hep anlässlich der Übernahme.

Update, März 2020: Solide Leistungsbilanz, positiver "k-mi"-Check
Börsenunabhängige Sachwerte können ihre Stärken gerade auch in Krisenzeiten ausspielen. Die Analysten von "Kapitalmarkt intern" haben sich vor diesem Hintergrund die laufenden hep-Beteiligungsangebote angesehen und kommen zu folgendem'k-mi'-Fazit (vgl. Ausgabe vom 13. März 2020): "Die hep-Strategie, Solarparks aus eigener Hand in politisch sowie wirtschaftlich stabilen Märkten zu konzipieren und zu bauen, ist für die Investoren bislang mit sehr guten Ergebnissen voll aufgegangen. Der weltweite Trend in Richtung regenerativer Energie sollte den hep-Aktivitäten weiteren Auftrieb geben, so dass sich Investoren hier in guten Händen fühlen dürfen." Die Leistungsbilanz (Stand: 16.12.2019) zeigt, dass sich alle hep-Beteiligungen bislang im oder sogar über Plan entwickeln.

Update, Dezember 2019: Langfristige Fremdfinanzierung für zwei japanische Solarpark
Ein erstes Solarprojekt nahe der japanischen Stadt Kamigori umfasst eine Kapazität von 11.664 KWp auf einer Fläche von 18 Hektar. Mithilfe der Finanzierung soll der Solarpark Kamigori im ersten Quartal 2020 fertiggestellt werden. Das zweite Solarprojekt, Ayabe, liegt nordwestlich der Stadt Kyōto. Auf einer Fläche von 3,3 Hektar installiert hep dort voraussichtlich bis Mitte 2020 einen Solarpark mit einer Kapazität von 1.633 KWp.
Ein Spezial-AIF mit Investitionsfokus auf den USA steht kurz vor Vertriebsbeginn, sodass verschiedene US-amerikanische Projekte von hep in Kürze mittelbar durch den Publikums-AIF erworben werden können.

Update, Oktober 2019: Beteiligungspreis für HEP Solar Portfolio 1
Am 11. Oktober 2019 erhielt die Hep-Gruppe im Rahmen einer feierlichen Verleihung in Landshut den diesjährigen Beteiligungspreis in der Kategorie „Top nachhaltiges Investmentvermögen“ für ihren aktuellen Publikums-AIF „HEP - Solar Portfolio 1“. Seit 2008 vergibt das Fachmagazin „Beteiligungsreport“ jedes Jahr den „Deutschen Beteiligungspreis“ für besondere Leistungen bei Konzeption und Management im Sachwertbereich.

Update, Juli 2019: Zweites Solarprojekt in Japan erworben
Wie die Gesellschaft mitteilt, wurde mit "Ayabe" das zweite japanische Solarprojekt mittels Spezial-AIF „Japan 2“ erworben. Ayabe liegt nordwestlich der Stadt Kyōto. Alle Eigentumsrechte und erforderlichen Genehmigungen seien gesichert und erworben. Die Projektentwicklungsphase sei abgeschlossen worden und der Netzanschluss sei bezahlt. Auf einer Fläche von 3,3 Hektar hätten die Bauarbeiten kürzlich begonnen. Eine Fertigstellung sei Mitte 2020 zu erwarten. Dann sei dort eine Kapazität von 1.633 KWp für eine Laufzeit von mindestens 20 Jahren installiert.

Update, April 2019: Erstes Solarprojekt erworben
Wie der Initiator hep bekannt gibt, wurde nun das erste Solarprojekt für den aktuell in Platzierung befindlichen AIF HEP Solar Portfolio 1 angekauft. Es handelt sich dabei um das Solarprojekt Kamigori in der japanischen Kansai-Region, welches mittels eines Spezial-AIFs erworben wurde. „Erfolgreiche Verhandlungen führten zu einem Gesamt-Kaufpreis von 26,7 Millionen Euro. Damit liegt der käufliche Erwerb knapp 27 Prozent unter dem Marktwert von 33,8 Millionen Euro", so das Unternehmen. hep erwarte, in den nächsten Wochen die Verhandlungen zu einem weiteren japanischen Projekt namens Ayabe zu finalisieren. Verschiedene US-amerikanische Projekte seien in der Planung. Weiter heißt es von hep: „Alle Eigentumsrechte und erforderlichen Genehmigungen sind gesichert und erworben. Die Projektentwicklungsphase wurde im September letzten Jahres abgeschlossen und der Netzanschluss ist bereits bezahlt. Auf einer Fläche von 18 Hektar nahe der japanischen Stadt Akou in der Präfektur Hyoko begannen Ende letzten Jahres die Bauarbeiten. Voraussichtliche Fertigstellung ist im ersten Quartal 2020. Dann ist dort eine Kapazität von 11.664 KWp für eine Laufzeit von mindestens 20 Jahren installiert."



Wesentliche Eckdaten der Beteiligung

  • Investition in Aufbau und Betrieb eines diversifizierten Solapark-Portfolios
  • Progn. Auszahlungen: 6 % p.a. (2020), 7 % p.a. (2021–2023), 6 % p.a. (2024–2036), 30 % p.a. (2037–2038), 48 % p.a. (2039)
  • Progn. Gesamtausschüttung: 213 %
  • Progn. Laufzeit: 21 Jahre bis zum 31.12.2039
  • Mindestanlagesumme: 20.000 Euro zzgl. 3 % Ausgabeaufschlag
  • Über FondsDISCOUNT.de ohne Ausgabeaufschlag erhältlich!

Unterlagen downloaden

Keine Unterlagen als Download vorhanden.

Verfügbare Beteiligungen von HEP Gruppe (1)

Name Laufzeit progn. Ausschüttung Kategorie Mindestbeteiligung Phase
HEP – Solar Portfolio 2 10 Jahre 151,00 % Neue Energien 10.000 Euro
Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben oder unten abweichen.

Platzierte Beteiligungen (5)

Emittent Name Laufzeit Ausschüttung Kategorie Mindestanlage Phase
HEP Gruppe HEP – Solar Portfolio 1 21 Jahre 203,00 % Neue Energien - Solar 20.000 Euro
HEP Gruppe HEP Projektentwicklung VI 5 Jahre 150,00 % Neue Energien - Solar 200.000 Euro
HEP Gruppe HEP-Energy Anleihe 01 5 Jahre 127,50 % Festzinsanlagen - Anleihen 100.000 Euro
HEP Gruppe HEP-Solar Japan 1 20 Jahre 188,43 % Neue Energien - Solar 1.000.000 Yen
HEP Gruppe HEP-Solar England 1 25 Jahre 294,00 % Neue Energien - Solar 10.000 Pfund
Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben oder unten abweichen.
Weiterführende Artikel
Artikel zu dieser Kategorie
Wie bewerten Sie diese Seite?